DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ein neues Logo, das Eishockey-Fans kennenlernen: jenes der Seattle Kraken.
Ein neues Logo, das Eishockey-Fans kennenlernen: jenes der Seattle Kraken.
Bild: keystone

Die NHL startet mit einem neuen Team – wir hätten da noch 7 weitere Vorschläge

Wenn die NHL am Dienstag in die Saison startet, sind neu 32 Teams am Start: Die Liga wurde mit den Seattle Kraken erweitert. Die Westküsten-Metropole bleibt aber nur so lange die jüngste NHL-Stadt, bis unsere Vorschläge für weitere Expansion Teams angenommen werden …
08.10.2021, 16:32
Lea Senn
Folgen

Boston hat ein NHL-Team, Chicago auch, Los Angeles längst ebenso, die grossen kanadischen Städte wie Toronto, Montreal und Vancouver natürlich auch – und New York hat dem Selbstverständnis der Stadt entsprechend gleich zwei Equipen.

Mit den Seattle Kraken erhält die US-Westküste ein weiteres NHL-Team. In Nachbarschaft (für nordamerikanische Verhältnisse) zur kanadischen Grenze gelegen, wird es ab sofort zu Derbys gegen die Vancouver Canucks kommen.

Dennoch gibt es nach wie vor zahlreiche weisse Flecken auf der Eishockey-Landkarte. Städte und Staaten, welche die NHL ergänzen könnten. Wir hätten da ein paar nicht ganz ernst gemeinte Vorschläge:

Kentucky Ice Chickens

Bild: watson

Springfield Simpsons

Bild: watson

Hollywood Oscars

Bild: watson

Waikiki Surfers

Bild: watson

Death Valley Condors

Bild: watson

Klondike Gold Rush

Bild: watson

El Paso Frozen Margaritas

Bild: watson
Von welchem dieser neuen NHL-Teams bist du sofort Fan?
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Und dass wären die Logos der Schweizer Klubs, würden sie in der NHL spielen

1 / 18
Die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären
quelle: watson / lea senn
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dinge, die du NICHT zu deinen Schwiegereltern sagen solltest

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Zum ersten Mal mehr Verstand als Emotionen bei Gottéron

Eigentlich passt Christian Dubé mit seinem Doppelmandat Trainer/Sportchef nicht mehr in die Zeit. Aber Gottéron ist Tabellenführer. Der ewige Traum vom Meistertitel wird wieder farbig.

Er ist der Letzte seiner Art. Seit dem 4. Oktober 2019 führt Christian Dubé (44) Gottéron als Sportchef und als Cheftrainer. Er ist der Einzige mit diesem eigentlich antiquierten Doppelmandat. Sozusagen der letzte Saurier. Geht nicht! Unmöglich! Das Modell Sportchef und Trainer in Personalunion gilt als so überholt wie einst das Modell Spielertrainer.

Das ist die Meinung der Experten. SCB-Obersportchef Raëto Raffainer sagt beispielsweise: «Das Hockey-Geschäft von heute ist viel zu komplex. Es …

Artikel lesen
Link zum Artikel