meist klar
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Football Porn

Football Porn Teil VI – schnell, Diego Maradona gibt am Zaun Autogramme!

Football Porn

Football Porn Teil VI – schnell, Diego gibt am Zaun Autogramme!

Football Porn – das Format für Bilder aus der Welt des Fussballs, die unmöglich im Archiv verstauben dürfen.
21.08.2020, 15:26
Ralf Meile
Folge mir

Severino Minelli (1909-1994), aufgenommen in Jahr 1934 in Vesinet bei Paris im Garten des Hotels in dem sich die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft waehrend der Fussball-Weltmeisterschaft aufhaelt. ...
Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

Minutenlang grübelt Severino Minelli nun schon über dieses eine Wort im Kreuzworträtsel: Gefährte von Sherlock Holmes, sechs Buchstaben. Dann lieber weiterblättern und nachlesen, was über die Schweizer Auftritte an der WM 1934 in der Zeitung steht.

Bildnummer: 02560212 Datum: 12.09.1988 Copyright: imago/AFLOSPORT
Diego Armando Maradona (Neapel) gibt den Fans Autogramme durch einen Zaun hindurch - PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY (aflo391); Vd ...
Bild: imago/AFLOSPORT

Es kommt wahrscheinlich eher selten vor, dass man an einem Zaun steht und durch ihn hindurch Gott sieht. Diego Maradona macht Napoli-Fans im Herbst 1988 glücklich.

Ein kleiner Zuerihegel beobachtet mit einem Periskop von draussen das Freundschaftsspiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen England in Zuerich, am 18. Mai 1947. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Str)
Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

Das Hardturm-Stadion in Zürich ist proppenvoll, als im Mai 1947 England zu einem Freundschaftsspiel antritt. Doch dieser Knabe weiss sich zu helfen: Durch sein Periskop sieht er, wie die Schweiz vor 34'000 Zuschauern dank einem Treffer von Jacky Fatton 1:0 siegt.

Pele Pele, brasilianischer Fu
Bild: www.imago-images.de

1981 reist Pelé nach Deutschland, wo er am Hamburger Flughafen gleich von den Reportern in Beschlag genommen wird. Gut möglich, dass sein Anzug dabei das eine oder andere Brandloch abkriegt.

Basler Fans zeigen am 15. Mai 1967 im Wankdorf-Stadion in Bern beim Cupfinal zwischen dem FC Basel und Lausanne-Sports ein Transparent mit einer Spitze gegen Zuerich "Judihu in Baern waere huet a ...
Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

«Judihu in Bärn, wäre hüt au Zircher gärn», spotten Anhänger des FC Basel anlässlich des Cupfinals 1967 im Wankdorf. Der FCB schlägt Lausanne in einem Endspiel, das wegen des Sitzstreiks der Waadtländer in die Geschichte eingeht, 3:0 forfait. Den FCZ haben die Basler bereits im Achtelfinal rausgekegelt.

Bildnummer: 03532038 Datum: 02.03.1975 Copyright: imago/Kicker/Eissner
Martin K
Bild: imago

Der Karlsruher SC steigt im Sommer 1975 in die Bundesliga auf. Einer der Aufstiegshelden ist Mittelfeldspieler Martin Kübler. Schade, läuft der Koteletten-Träger nie für die Nationalelf auf: Sein Panini-Bild wäre wohl bis heute ein Klassiker.

Bildnummer: 05196324 Datum: 28.04.1956 Copyright: imago/Colorsport
Coach RAICH CARTER (L) POURS JOHN CHARLES A SPOT OF CHAMPAGNE IN CELEBRATION OF THEIR WIN OVER HULL TO CLINCH PROMOTION TO DIVISION  ...
Bild: imago/Colorsport

Champagnergläser sind im Norden Englands etwa so exotisch wie Sonnencrème. Zur Feier des Aufstiegs von Leeds United in die erste Liga im Sommer 1956 tun es die Teetassen aber alleweil.

Walter Frosch - ehemaliger St.Pauli-Spieler - nimmt einen tiefen Zug

Walter Frog former St Pauli Players Notes a deep Train
Bild: imago sportfotodienst

Erst mal eine durchziehen! Walter Frosch ist in den Siebziger-Jahren beim 1. FC Kaiserslautern und dem FC St.Pauli ein knüppelharter Verteidiger, der so häufig verwarnt wird, dass eine automatische Spielsperre nach vier Gelben Karten eingeführt wird. Nach der Karriere wird Frosch berühmt, weil er bei einem Promi-Spiel mit einem Zigaretten-Päckli in den Stulpen kickt. Nach mehreren Krebsoperationen stirbt der Kettenraucher 2013 im Alter von 62 Jahren.

Das Video, durch das Walter Frosch auch jenen ein Begriff geworden ist, die ihn nie haben spielen sehen.Video: YouTube/mamber0ni

Bildnummer: 05722686 Datum: 22.05.2006 Copyright: imago/Olaf Wagner
Sexartikel im Beate Uhse Shop in Berlin passend auf die kommende Fussball WM abgestimmt. Vibratoren mit Schriftzug Olli K. und Mich ...
Bild: www.imago-images.de

An der WM 2006 ist die Welt zu Gast bei Freunden. Wer keinen Freund findet, dem hilft immer noch der Gang in einen deutschen Sexshop, der diese Pfosten anbietet. Ähnlichkeiten zu lebenden Personen («Eier, wir brauchen Eier!») sind vermutlich rein zufällig.

Bildnummer: 08938383 Datum: 13.09.1974 Copyright: imago/Ferdi Hartung
BVB = Betet v
Bild: imago/ferdi hartung

Rechdschreipung is vür toofe Schalker!

Jun. 16, 1954 - With fresh washed shirts.. the German national-team will begin the play of the quarter-final of the Football-championship in Switzerland. With much trouble Liselotte Meier washed the s ...
Bild: imago sportfotodienst

Heute reist ein Nationalteam, das Weltmeister werden will, mit mindestens drei hochspezialisierten Laundry Managern ans Turnier. 1954 in der Schweiz übernimmt diesen Job die kaum extra mitgereiste Liselotte Meier, die vor dem WM-Viertelfinal die Trikots der DFB-Elf zum Trocknen aufhängt.

VfB Stuttgart 10.06.1988, 1. Fussball-Bundesliga, VfB Stuttgart, Trainingslager Costa Rica 1988: Guido Buchwald erfrischt sich im Pool.

VfB Stuttgart 10 06 1988 1 Football Bundesliga VfB Stuttgart  ...
Bild: imago/werek

In der Winterpause 1987/88 reist der VfB Stuttgart für ein Trainingslager an die Wärme: Nationalspieler Guido Buchwald erfrischt sich in Costa Rica in einer Pause im und am Pool.

All roads lead to Wembley - The Automobile Association are already well prepared for the World Cup Final at Wembley next month. Some of the 1400 direction signs which will be erected by the AA are pic ...
Bild: imago sportfotodienst

Im Londoner Strassenverkehrsamt warten rund 1400 Strassenschilder darauf, vor der WM 1966 rechtzeitig angebracht zu werden.

Human Pyramid at Ayresome Park, Middlesborough as Italian players attack the North Korean goal in a desperate attempt to equalise in their World Cup match, July 19th 1966 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxON ...
Bild: imago sportfotodienst

Menschliche Pyramide im legendären WM-Spiel 1966, in dem Nordkorea den haushohen Favoriten Italien 1:0 schlägt. Gefeierter Siegtorschütze ist mit Pak Doo-Ik ein Zahnarzt. Man darf vermuten, dass er Goalie Oh Yoon-Kyung für jeden an ihn vermittelten Klienten eine Provision versprochen hat.

Nationaltrainer Rudi Gutendorf (Australien) mit Frau beim Angelausflug auf einem Boot
Bild: www.imago-images.de

Der im Herbst 2019 verstorbene Rudi Gutendorf trainert Teams rund um den Globus – und das mehr als ein halbes Jahrhundert lang. Der Deutsche arbeitet erst an Orten wie Luzern, Stuttgart oder auf Schalke, ehe aus ihm ein rastloser Globetrotter wird. Ob Antigua, Botswana oder Nepal, ob Tonga, Mauritius oder Ruanda – Gutendorf ist überall. Und findet, wie hier als Nationaltrainer Australiens, immer auch Zeit für Land und Leute.

Sepp Schmid, Fotograf der Bildagentur Photopress, entwickelt am 25. November 1942 auf dem Fussballplatz hinter dem Tor waehrend dem Laenderspiel Schweiz gegen Deutschland im Wankdorf-Stadion in Bern s ...
Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

Schon 50 Jahre vor dem Durchbruch der Digitalphotographie geht es manchmal zügig: Sepp Schmid von der Agentur Photopress entwickelt 1942 noch während des Länderspiels Schweiz – Deutschland seine Filme.

Bildnummer: 00937050 Datum: 23.07.1993 Copyright: imago/Schumann
Torwart Oliver Reck (Bremen) mit seiner Frau Kerstin, seinem Sohn Max-Philip (re.) und Stiefsohn Pierre Michel Lasogga; Phillip, Phili ...
Bild: imago sportfotodienst

Werder Bremens langjähriger Goalie Oliver Reck ist nicht der einzige Fussballpromi auf diesem Bild. Um seinen Hals hängt Pierre-Michel Lasogga – Recks Stiefsohn, der Sohn von Partnerin Kerstin. Die hält das gemeinsame Söhnchen Marc-Philip im Arm.

Bild
Bild: imago sportfotodienst

Im Cupsieger-Cup 1978/79 bleibt Servette im Viertelfinal an Fortuna Düsseldorf hängen. Spektakulär die Sprungkraft von Fleming Lund, der den Weg frei macht für den Schuss von Hubert Schmitz – da bleibt den Genfern nur das Staunen. Sie scheitern knapp und beim Gesamtskore von 1:1 nur wegen der Auswärtstorregel. Düsseldorf hingegen stösst bis in den Final vor, den es in Basel gegen Barcelona erst in der Verlängerung 3:4 verliert.

Bild
Bild: imago sportfotodienst

Lüttich trägt wegen seiner zahlreichen Hochöfen den Beinamen «die glühende Stadt». Standard ist ein belgisches Spitzenteam, das gefühlt mitten in einer Stahlfabrik spielt. Die Schwerindustrie ist seit den 70er-Jahren weitgehend aus der Region verschwunden.

Fussball-Endspiel um die Deutscher Meisterschaft : Kickers Offenbach - Eintracht Frankfurt 28.06.1959, Fans von Kickers Offenbach *** Football Endgame for the German Championship Kickers Offenbach Ein ...
Bild: imago sportfotodienst

Ultras, die auf einer Mauer laut herumschreien und sich «Die Nussknacker» nennen, hätten heute nicht den besten Ruf. Man fragt sich schliesslich unweigerlich, wessen Nüsse geknackt würden. 1959 scheint es sich jedoch um friedliche Zeitgenossen zu handeln, die dem Endspiel um die Deutsche Meisterschaft in Berlin beiwohnen. In diesem schlägt Eintracht Frankfurt seinen grossen Rivalen Kickers Offenbach in einem spektakulären Spiel mit 5:3 nach Verlängerung. Ob dabei Nüsse geknackt werden, ist nicht gesichert.

Mehr davon

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diego Maradona im Wandel der Zeit

1 / 96
Diego Maradona ist tot – das Leben der «Hand Gottes» in Bildern
quelle: keystone / juan ignacio roncoroni
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kapelle für argentinische Fussballfans

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
emptynetter
21.08.2020 18:55registriert April 2014
Immer wieder Hammer, diese Bilder aus vergangenen Zeiten.
Zu Bild 3:
Stell dir vor, du stehst heute zu fünft auf eine Leiter und legst noch ein Brett dazwischen, die Security holen dich runter, bevor du oben bist... und kriegst 3 Jahre Stadionverbot. Mal abgesehen davon, dass du die Leiter eh gar nicht ins Stadion bringst.
Ach, waren das noch unschuldige Zeiten.
300
Melden
Zum Kommentar
1
Sind die «alten» Bieler nun endlich reif genug für den Titel?
Der EHC Biel überperformt vor dem Qualifikation-Endspurt mit dem aktuell 2. Rang. Sportchef Martin Steinegger sieht das Team mit dem höchsten Durchschnittsalter der National League (28,68 Jahre) dennoch nicht auf dem Zenit.

Mit Goalgetter Toni Rajala (31) und dem Abwehr-Veteranen Beat Forster (40) haben zwei erfahrene und verdienstvolle Spieler ihren Anteil daran, dass die Seeländer auf eine kürzliche Baisse von vier Niederlagen mit zwei Siegen antworteten.

Zur Story