bedeckt
DE | FR
Sport
Fussball

WM 2022: Dänemark scheitert in der Gruppenphase – die Reaktionen

Denmark's Andreas Cornelius, left, is dejected as Australia's Bailey Wright celebrates after the World Cup group D soccer match between Australia and Denmark, at the Al Janoub Stadium in Al  ...
Australien jubelt, Dänemark ist bedient. Cornelius (links) kann es nicht fassen, Wright und sein Team stehen im Achtelfinal.Bild: keystone

Erst himmelhoch jauchzend, dann zu Tode betrübt – der brutale Absturz Dänemarks

Vom EM-Halbfinal zum WM-Vorrundenaus als Tabellenletzter in eineinhalb Jahren – die Fussballnationalmannschaft Dänemarks rast die Abwärtsspirale so schnell hinab, dass einem schwindlig werden kann.
30.11.2022, 18:5830.11.2022, 20:15
Ralph Steiner
Folge mir
Mehr «Sport»

Wir schreiben den 12. Juni 2021: Dänemark spielt das erste Gruppenspiel an der pan-europäischen Europameisterschaft gegen Finnland. Vor heimischen Fans im Kopenhagener Stadion kommt es gegen Ende der ersten Halbzeit zum grossen Schock: Captain Christian Eriksen kollabiert auf dem Platz und muss reanimiert werden, die Bilder gehen um die Welt. Die Partie wird abgebrochen und noch am selben Abend zu Ende gespielt. Dänemarks Spieler, eigentlich ausser Stande eine EM-Partie zu bestreiten, verlieren gegen Finnland knapp mit 0:1.

Auch gegen Belgien im zweiten Gruppenspiel gibt es keine Punkte, das dänische Nationalteam gibt sich, auch getragen von den eigenen Fans, jedoch nicht geschlagen. Im dritten Spiel, das wie die beiden zuvor in Kopenhagen stattfindet, spielen sich Mikkel Damsgaard, Yussuf Poulsen und Co. in einen Rausch und fegen Russland 4:1 vom Platz. Aufgrund der besseren Tordifferenz aus den Direktbegegnungen qualifiziert sich Dänemark für den Achtelfinal, die punktgleichen Konkurrenten Finnland und Russland scheiden aus.

Alle Tore Dänemarks auf dem Weg zum überragenden Halbfinaleinzug an der EM 2021.Video: YouTube/Classic Match

Christian Eriksens Zustand ist mittlerweile stabil, der dänische Captain unterstützt sein Team von zuhause und sieht im Achtelfinal gegen Wales das nächste Schaulaufen. Bale und seine Teamkollegen haben keine Chance und unterliegen einer entfesselten dänischen Mannschaft 0:4. Im Viertelfinal werfen die Dänen die Tschechen aus dem Turnier und beginnen zu träumen, im Halbfinal ist gegen England nach Verlängerung (1:2) aber Endstation.

Dänemark als Mitfavorit

Auch nach der Europameisterschaft surfen die Dänen weiter auf der Erfolgswelle, in der WM-Qualifikation reiht das Team von Kasper Hjulmand Sieg an Sieg und schliesst die Gruppe mit neun Siegen aus zehn Spielen auf Rang 1 ab.

Im aktuellen Jahr läuft es für das dänische Nationalteam noch immer wie am Schnürchen, in der Gruppe A der Nations League schlagen der wiedergenesene Eriksen und Co. Weltmeister Frankreich auswärts und daheim.

Nicht wenige erachten Dänemark an der Weltmeisterschaft in Katar deshalb als Mitglied des erweiterten Favoritenkreises, sie alle sehen sich massiv getäuscht. Im ersten Gruppenspiel gibt es gegen Tunesien nur ein 0:0, gegen Frankreich verliert Dänemark 1:2. Im entscheidenden letzten Duell gegen Australien ziehen die Dänen einen sehr schwachen Tag ein, verlieren 0:1 und scheiden als Gruppenletzter mit nur einem Punkt aus.

Der Frust ist riesig, das grosse Wundenlecken beginnt. «Jyllands-Posten», die grösste dänische Tageszeitung, titelt:

«Ein Fiasko, das wir nie vergessen werden.»

Die Zeitung «Berlingske» schreibt:

«Fiasko: Die Nationalmannschaft scheidet nach einer weiteren Enttäuschung aus.»

Auch die Zeitung «Politiken» nimmt kein Blatt vor den Mund:

«Dänemark mit der schlechtesten Leistung aller Zeiten bei einer Weltmeisterschaft.»

Der ehemalige norwegische Nationalspieler, Manager und heutige Journalist Jan Aage Fjortoft drückt es noch deutlicher aus:

«Ich muss ehrlich sein. Nur Katar war bei dieser Weltmeisterschaft noch schlechter als Dänemark.»

Dänemark hat nun etwas Zeit, das Debakel an dieser Weltmeisterschaft zu verarbeiten. Das nächste Pflichtspiel steht 2023 auf dem Programm, es könnte sich ein Kreis schliessen. Gegner am 23. März in der EM-Qualifikation ist Finnland.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der Fussball-WM 2022 in Katar
Werbung
Party in Dakar: So ausgelassen feiert Senegal den Einzug ins Achtelfinale
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
20 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
0ba642n8
30.11.2022 19:46registriert September 2022
Wirkliche Top Mannschaften haben sie weder an der EM (Russland, Wales und Tschechien) noch in der WM Quali (Österreich, Israel und Schottland) geschlagen. Die Dänen wurden wohl vor der WM ganz einfach ein wenig überschätzt...
424
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pat the Rat (das Original)
30.11.2022 19:41registriert Februar 2017
Okay.
Aber ich glaube, der amtierende Europameister hat noch einen krasseren Absturz hinter sich....
369
Melden
Zum Kommentar
20
Ein Fussballer sucht einen neuen Verein – und greift zu unkonventionellen Methoden
Der deutsche Fussballer Randy Gyamenah ist auf der Suche nach einem neuen Verein – und zwar über die Social-Media-Plattformen Instagram und TikTok. Der Stürmer könnte sich auch vorstellen, in einer Schweizer Liga zu kicken.

«Ich bin aktuell vereinslos und suche einen neuen Verein» – diese Botschaft sendete der Fussballer Randy Gyamenah vor einigen Tagen via Instagram-Post in die Welt hinaus. Eine unkonventionelle Methode, um einen neuen Arbeitgeber zu suchen, hat man den Eindruck. Im Falle von Gyamenah, der als Nicht-Profi mit über 16'000 Followern eine relativ grosse Online-Gefolgschaft hat, aber gar nicht mal so abwegig.

Zur Story