DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Einer gegen alle! LeBron James liefert Assist zu eigenem Alley-Oop-Monsterdunk

07.06.2018, 09:5507.06.2018, 10:20
James' Assist für den eigenen Monsterdunk!
Video: streamable

LeBron James gilt mittlerweile als bester Basketballer aller Zeiten, in diesen Playoffs spielt er schlicht überragend. Der «King» steht zum achten Mal in Serie im NBA-Final und trotzdem wird es nichts mit dem vierten Titel. Sein Dilemma: James ist zwar besser als alle anderen, alleine kann er es aber auch nicht richten. 0:3 liegt er mit seinen Cleveland Cavaliers in der Final-Serie gegen die Golden State Warriors zurück.

Zwei Szenen stehen exemplarisch für LeBrons Machtlosigkeit:

  1. Sagenhafte 51 Punkte skort James in Spiel eins. Doch am Ende muss er machtlos zuschauen, wie Teamkollege J.R. Smith Sekunden vor Schluss beim Stand von 107:107 meint, dass die Cavs führen und die Zeit runterlaufen lässt, statt aufs Tempo und den siegbringenden Korb zu drücken.
  2. Noch nicht einmal drei Minuten sind in Spiel drei gespielt, als James ein Zeichen setzt. Weil er keine Anspielstation findet, legt er sich den Ball via Brett selbst vor und schliesst dann mit einem krachenden Dunk ab. Ein Weckruf an sein Team! Doch seine Kollegen verstehen ihn nicht, die Cavs verlieren 102:110 und somit mit dem Rücken zur Wand.
Der fatale Fehler von Smith in Spiel eins.
Video: streamable

Kein Wunder machen Gerüchte die Runde, dass James in der Nacht auf Samstag seine letzte Partie für die Cavaliers bestreiten könnte. Der 33-Jährige kann nach dieser Saison vorzeitig aus seinem noch laufenden Vertrag aussteigen und seinen Transferwert testen. Insider rechnen damit, dass James eingesehen hat, dass es an der Zeit für ihn ist, ein anderes Team zu suchen. Eines, bei dem er ausreichend Unterstützung findet, um die Golden State Warriors zu schlagen und endlich seinen vierten NBA-Titel zu holen. (pre/sda)

Die besten NBA-Punktesammler aller Zeiten

1 / 29
Die besten NBA-Punktesammler der Geschichte
quelle: keystone / jason szenes
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vergiss die Champions League! Das beste Tor fiel gestern in der 3. englischen Liga

Hast du gestern Champions League geschaut? Dann hast du möglicherweise etwas verpasst. Obwohl es auch dort reihenweise Tore und Spektakel gab, fiel das grossartigste Tor des Abends nicht in der Königsklasse, sondern in einem englischen Swimmingpool Stadion.

Das Duell zwischen Plymouth Argyle und den Bolton Wanderers in der League One war eigentlich schon entschieden. Im strömenden Regen führten die Hausherren bereits mit 2:0, die Nachspielzeit war angebrochen, da machte der nasse Rasen den …

Artikel lesen
Link zum Artikel