bedeckt
DE | FR
44
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Videos
Schweiz

Bundesart Ueli Maurer tritt zurück, doch diese TV-Momente werden bleiben

Video: watson

Bundesrat Ueli Maurer tritt zurück – hier kommen seine lustigsten Momente

30.09.2022, 13:5830.09.2022, 16:04

SVP-Bundesrat Ulrich «Ueli» Maurer hat seinen Rücktritt bekanntgegeben. Seit dem 1. Januar 2009 war er Mitglied der Landesregierung – und hat in diesen 13 Jahren für eine Menge (teils ungewollt) lustiger Momente gesorgt. Hier das Video:

Video: watson

Am 30. September gab Ueli Maurer überraschend seinen Rücktritt bekannt. In einer einigermassen kuriosen Pressekonferenz gab der SVP-Mann bekannt, er wolle wieder der «alte Ueli» sein. Zu seiner Nachfolge meinte er: «Solange es kein Es ist, ist es mir egal.»

Die Ersatzwahl wird am 7. Dezember stattfinden, dann wählen National- und Ständerat den oder die Nachfolgerin von Maurer. Laut der Zauberformel müsste der Sitz bei der SVP verbleiben.

(aya, fwe, lzo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So feiert das Parlament Ueli Maurers Geburtstag

1 / 9
So feiert das Parlament Ueli Maurers Geburtstag
quelle: keystone / alessandro della valle
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So ist das neue Bundesratsfoto entstanden

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

44 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Irgendwie so
30.09.2022 14:20registriert August 2022
Bin gerade etwas hin und hergerissen.

Einerseits:
Eeeeeeeeendlich......
(ich sehe die Schweiz definitiv nicht wie er...)

andererseits:
Au weia, was kommt jetzt .....
(hab nur einen Blick auf's Kandidatenkarussel gewagt....)

Unter dem Strich:
Danke für die Bereitschaft, sich für Land und Leute einzusetzen und: Alles Gute.
594
Melden
Zum Kommentar
avatar
insider
30.09.2022 14:01registriert Juni 2016
Vielleicht folgt dann auch bald noch ein Artikel "Maurers schlimmste Aussetzer und Verfehlungen".
Ueli Maurer war eigentlich nie wirklich lustig. Viel mehr begleiteten Fremdschämen und Verwunderung über seine Aussagen und sein Verhalten die Zeit als Bundesrat.
Gut ist er weg.
5423
Melden
Zum Kommentar
avatar
tensai
30.09.2022 14:24registriert März 2018
Solange es kein «Es» ist, ist es mir egal? Wow.
347
Melden
Zum Kommentar
44
Die Walser­zü­ge
Um 1150 bis 1450 wanderten die Walser in die rauen Hochlagen der Alpen aus, um die dortigen unkultivierten Weideflächen zu besiedeln und zu bewirtschaften. Es war eine der letzten grossen Völkerwanderungen im Mittelalter. Das Erbe des Walser Einfallsreichtums ist in der Schweizer Kultur noch immer von grosser Bedeutung.

Üblicherweise mieden die Römer die hohen Berge der Alpen, die sie «terra maledicta», also «verfluchte Erde» nannten. Die von feindseligen, barbarischen Völkern bewohnten unbarmherzigen Landschaften der Alpen schienen den Römern eine Welt weit abseits der ihnen vertrauten bestellten Felder und städtischen Zentren. Nach dem Rückzug der Römer aus dem Gebiet der heutigen Schweiz besiedelten die Alemannen das Mittelland, während sich die Burgunder im fünften Jahrhundert im Wallis niederliessen.

Zur Story