DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson

Spektakuläre Drohnenaufnahmen: Haie fressen sich an riesiger Fischpopulation satt

09.08.2021, 10:4209.08.2021, 13:40

Diese Drohnenaufnahmen von der Atlantikküste oberhalb von New York zeigen eine riesige Fischpopulation, die von Haien gefressen wird. Es sei ungewöhnlich, dass sich diese Schwarzspitzenhaie so weit nördlich aufhalten, so Meeresforscher und -forscherinnen. Die Haie leben gewöhnlich weiter südlich. Grund könnte der Klimawandel sein.

So sieht es aus:

Video: watson

(aya)

Das könnte dich interessieren:

Diese Drohnenaufnahmen zeigen dir das Ausmass der Überschwemmungen in Bern

Video: watson

Ungewöhnliche Methode – hier wirft ein Flugzeug eine Fisch-Population ab

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Rekord: Forscher filmen Fisch in acht Kilometern Tiefe

1 / 6
Rekord: Forscher filmen Fisch in acht Kilometern Tiefe
quelle: wikipedia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Pottwal verheddert sich vor Italien in illegalem Fischernetz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Im Extremfall bis zu 5,7 Grad wärmer: Das steht im neusten Bericht des Weltklimarats

Er gilt als wichtigste Grundlage für die weltweite Klimapolitik: der Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC. Heute stellt der Rat in Genf den ersten Teil des neuesten Berichts vor. Darin geht es vor allem um die naturwissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels.

In diesen Berichten lässt der Weltklimarat IPCC die naturwissenschaftlichen Grundlagen und den globalen Forschungsstand über die Auswirkungen der weltweiten Erwärmung zusammentragen. Heute erscheint der erste Teil des sechsten …

Artikel lesen
Link zum Artikel