Polizeirapport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vater und Sohn tot in Greyerzer Alphütte gefunden

Im Greyerzerland hat die Polizei in einer Alphütte einen Vater und seinen 23-jährigen Sohn tot aufgefunden. Die beiden wurden Opfer eines Verbrechens. Ein mutmasslicher Täter wurde verhaftet.

Der 47-jährige Vater und sein Sohn stammten aus dem Kanton Waadt, wo sie als vermisst gemeldet worden waren. Aufgrund erster Abklärungen drängte sich eine Suche in der Region Sorens im Kanton Freiburg auf, wie die Freiburger Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Bei einer grossangelegten Suche wurden die beiden leblosen Körper in einer Alphütte in dieser Region gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass Vater und Sohn höchstwahrscheinlich mit einer Feuerwaffe getötet wurden.

Noch während der Polizeioperationen wurde ein 30-jähriger Mann angehalten und verhaftet. Er gab seine Beteiligung an der Tragödie zu. Bei einer Hausdurchsuchung fand die Polizei eine Feuerwaffe. Weitere Ermittlungen sind im Gang. Nähere Angaben zu den Umständen der Tat macht die Polizei vorderhand nicht, wie sie in ihrer Mitteilung schreibt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: