DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Verletzte bei zwei Unfällen auf der A2 im Kanton Luzern

Bei zwei Unfällen sind am Dienstagmorgen auf der Autobahn A2 im Kanton Luzern zwei Personen verletzt worden. Die Luzerner Polizei bezifferte in Mitteilungen den Sachschaden auf total 90'000 Franken.

Bild

Bild: Kapo Lu

Kurz nach Mitternacht verunglückte ein 73-jähriger Automobilist, der Richtung Süden unterwegs war, bei Buchs. Er sei aus unklaren Gründen von der Fahrbahn abgekommen, habe eine Hinweistafel überfahren und sei eine Böschung hochgefahren. Danach sei das Auto auf den Pannenstreifen zurückgerollt, teilte die Polizei mit.

Der Automobilist wurde leicht verletzt und musste der Polizei seinen Führerausweis abgeben. Der rechte Fahrstreifen war nach dem Unfall vorübergehend gesperrt.

Bild

Bild: Kapo LU

Kurz vor 7 Uhr kam es rund 15 Kilometer südlich im Tunnel Eich der A2 zu einem weiteren Unfall, bei der eine Person leicht verletzt wurde. Dieses Mal handelte es sich um einen Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Nach dem Unfall musste ebenfalls ein Fahrstreifen gesperrt werden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: