Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Google bringt Autoplay für YouTube-App

Was Android- und iPhone-User über «Autoplay on Home» wissen (und tun) sollten ...



Umfrage

Magst du Video-Autoplay?

  • Abstimmen

384 Votes zu: Magst du Video-Autoplay?

  • 10%Jaaaaaaa!
  • 75%Neiiiiiiiin!
  • 15%Was ist das? 😏

Die Google-Tochter YouTube lanciert Autoplay – und zwar für die Android-App und die iOS-App (iPhone und Co.).

Das heisst, Videos starten automatisch, wenn sie auf dem Smartphone- oder Tablet-Display angezeigt werden.

Die neue Funktion heisst «Autoplay on Home» und soll in den nächsten Wochen weltweit aktiviert werden.

Und die gute Nachricht?

Es gibt gleich drei:

Warum tut Google das?

Wegen des Geldes. Google bzw. YouTube verdient sein Geld mit Werbeeinblendungen. Wenn mehr «Views» erzielt werden, kann auch mehr Werbung verkauft werden.

Für die YouTuber bedeute dies eine grössere Chance, ihre Arbeit zu monetarisieren – falls denn die Algorithmen von Google bestimmen, dass die Videos attraktiv genug seien, um sie über die Home-Feeds der User zu verbreiten.

Die Details gibt in diesem YouTube-Hilfe-Beitrag.

In diesem Video versucht der zuständige YouTube-Manager das neue Feature zu rechtfertigen ...

Play Icon

Video: YouTube/YouTube Help

(dsc, via The Verge)

Play Icon

Video: watson

YouTube, Instagram, Tiktok und andere Apps

Facebook überrascht alle und lanciert den YouTube-Rivalen Watch: 3 Fragen und Antworten

Link to Article

Verschwörungstheorien auf YouTube – sehend ins Verderben

Link to Article

Der YouTube-König wird entthront – von seinem Nachfolger hast du noch nie gehört, wetten?

Link to Article

Aufgepasst, Youtube! Instagram kommt mit stundenlangen Videos

Link to Article

YouTube führt Premium-Abos und Fanartikel-Verkauf ein

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Grave 05.12.2018 17:02
    Highlight Highlight Alles was wir wollen ist, dass die musik weiter läuft wenn die app in den hintergrund geschoben wird. Nicht mehr. Nicht weniger.
    • arpa 05.12.2018 18:09
      Highlight Highlight Dafür musst du blechen.. "youtube music" (google play abo) kann das..
      Mit werbung evtl sogar auch kostenlos! Download it now!
    • Ziblizabli 05.12.2018 19:10
      Highlight Highlight Das gibts - und dazu wird noch die Werbung ausgeschaltet: youtube premium.
      Meiner Meinung nach, gibt dies Netflix den Rest - RIP Netflix
    • Big_Berny 05.12.2018 23:05
      Highlight Highlight Mit YouTube Premium der Fall. Ansonsten mal die App YouTube Vanced anschauen, wenn man Android hat.
  • qolume 05.12.2018 13:34
    Highlight Highlight Neiiiiiin!

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen
Link to Article