recht sonnig-1°
DE | FR
2
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Wirtschaft

«Super Mario Bros.»-Videospiel für Rekordsumme versteigert

«Super Mario Bros.»-Videospiel für Rekordsumme versteigert

02.04.2021, 21:43
Super Mario Bros.
Wäre originalverpackt mehr Wert - Super Mario Bros. aus den 80ernBild: watson/oliver wietlisbach

Ein original verpacktes «Super Mario Bros.»-Computerspiel aus dem Jahr 1985 ist bei einer Auktion in den USA für eine Rekordsumme von 660 000 Dollar (etwa 561 000 Euro) versteigert worden. Dies ist ein Weltrekord für ein Videospiel bei einer Versteigerung, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions am Freitag (Ortszeit) im texanischen Dallas mit.

Heritage hatte ein vergleichbares Spiel im vorigen Juli für die damalige Rekordsumme von 114 000 Dollar versteigert. Das japanische Unternehmen Nintendo hatte das inzwischen weltberühmte Videospiel «Super Mario Bros.» 1985 auf den Markt gebracht.

Der am Freitag versteigerte Nintendo-Klassiker sei in extrem guten Zustand gewesen, teilte Heritage mit. Das Videospiel war 1985 als Weihnachtsgeschenk gekauft worden und dann für 36 Jahre in einer Schublade verschwunden. «Es lag die ganze Zeit über unten in meinem Büroschreibtisch», sagte der Spielebesitzer, der anonym bleiben wollte, laut Mitteilung. Erst in diesem Jahr sei er wieder darauf gestossen. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 50 besten Spieler in «FIFA 19»

1 / 52
Die 50 besten Spieler in «FIFA 19»
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Mario Kart-Laufband-Driving-Challenge auf TikTok ist da

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Roelli
03.04.2021 13:53registriert November 2014
36 jahre nicht aufgeräumt.
Respekt.!
550
Melden
Zum Kommentar
2
Microsoft hat versehentlich seinen Google-Killer veröffentlicht – das wissen wir
Der Windows-Konzern hat offenbar unfreiwillig vorab seine Suchmaschinen-Revolution gezeigt. Das neue Bing könnte die Konkurrenz meilenweit abhängen, meinen Beobachter.

Microsoft hat wohl versehentlich eine revolutionäre Neuerung in seiner Suchmaschine Bing vorab veröffentlicht. Verschiedene Nutzer bekamen die Neuerung zu sehen und posteten Screenshots davon auf Twitter, wie etwa der amerikanische Techblog The Verge berichtete.

Zur Story