International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Sept. 6, 2016 file photo, a youth takes a drink on a hill overlooking the city after a long hot day in Madrid, Spain. Earth’s 16-month sizzling streak of record high temperatures is finally over, according to one group of federal meteorologists. The National Oceanic and Atmospheric Administration said last month’s 60.6 degrees was merely the second hottest September on record for the globe. That’s ever so slightly cooler, a few hundredths of a degree, than the record set in 2015. But it was quite a bit warmer, 1.6 degrees, than 20th century average.  (AP Photo/Paul White, File)

Das bisherige Rekordjahr 2015 mit durchschnittlich 14,77 Grad Celsius dürfte damit nach dieser vorläufigen Schätzung noch übertroffen werden. Bild: Paul White/AP/KEYSTONE

Hot, hotter, 2016: Das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen



Das laufende Jahr dürfte nach Einschätzung von UNO-Wetterexperten einen neuen Wärmerekord brechen: 2016 wird wahrscheinlich das heisseste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen.

Die globalen Temperaturen erreichen nach einer aktuellen Schätzung der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) im Schnitt etwa 14,88 Grad Celsius. Damit liegen sie ungefähr 1,2 Grad Celsius über dem Niveau des vorindustriellen Zeitalters, wie die WMO am Montag an der UNO-Klimakonferenz in Marrakesch berichtete.

epaselect epa05510896 Children play between water fountains in hot summer temperatures in Frankfurt on the Main, Germany, 26 August 2016.  EPA/ARNE DEDERT

Kinder beim Spielen in Frankfurt: 2016 könnte das heisseste Jahr seit Beginn der Messungen werden. Bild: EPA/DPA

Neues Rekordjahr

Das bisherige Rekordjahr 2015 mit durchschnittlich 14,77 Grad Celsius dürfte damit nach dieser vorläufigen Schätzung noch übertroffen werden. Mit Ausnahme des Jahres 1998 wurden damit die 17 heissesten Jahre im Zeitraum seit der Jahrtausendwende verzeichnet.

Im Vergleich zum Zeitraum zwischen 1961 und 1990 mit einer Durchschnittstemperatur von 14 Grad lagen die Temperaturen von Januar bis September 2016 um 0,88 Grad Celsius höher. Zu Jahresbeginn trieb sie insbesondere El Niño in die Höhe. Das Klimaphänomen sorgt mit veränderten Luft- und Meeresströmungen alle paar Jahre für eine deutliche Verschiebung der weltweiten Wetterbedingungen.

In der Vorwoche hatte die WMO die Periode zwischen 2011 und 2015 bereits zur wärmsten seit Aufzeichnungsbeginn erklärt. Die UNO-Organisation mit Sitz in Genf beobachtet das globale Wetter seit den 1950er Jahren. Eine Vorläuferorganisation tat dies bereits seit 1873.

ZUM KLIMAGIPFEL IN PARIS VOM 30. NOVEMBER BIS ZUM 11. DEZEMBER 2015  STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Eisberge schwimmen am 11. Juli 2008 in der Croaker Bay vor Devon Island, Kanada. Der Klimawandel wirkt sich in der Arktis immer dramatischer aus. Wie aus dem dritten Arktisbericht von 46 Wissenschaftlern aus zehn Laendern hervorgeht, liegen die Temperaturen zurzeit um fuenf Grad ueber dem Normalwert und damit so hoch wie nie zuvor im Herbst. 2007 war demnach das waermste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen in der Region. Die Schmelze der Eisberge erreichte im vergangenen Jahr einen Rekordwert. (KEYSTONE/AP/Jonathan Hayward, CP) Giant icebergs are seen from outside Croaker Bay on Devon Island Friday, July 11, 2008.  The Canadian Coast Guard icebreaker Louis S. St-Laurent is on its annual voyage through Canada's Arctic that includes patrols through the Northwest Passage. In addition to serving the people of Canada's North the ship is carrying a team of scientists studying climate change and the health of Canada's three oceans. (KEYSTONE/AP/Jonathan Hayward, CP)

Das Meereseis in der Arktis schmilzt stetig.  Bild: AP CP

Eisschild schmilzt

Auch langfristige Symptome der Erderwärmung brechen laut WMO neue Rekorde. Die Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre liegt so hoch wie lange nicht. Das Meereseis in der Arktis war auch in den kalten Monaten nicht mehr so ausgedehnt und mächtig, und Grönlands Eisschild schmolz früh und stark.

El Niño trieb zudem die Temperatur der Ozeane in die Höhe, was Schäden an Korallenriffen verstärkte und die Meeresspiegel stärker als gewöhnlich steigen liess.

In Russlands arktischen Regionen lagen die Temperaturen laut WMO 6 bis 7 Grad Celsius über dem längerfristigen Durchschnitt. «Wir messen Temperaturrekorde normalerweise in Bruchteilen eines Grad», erklärte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas. «Das hier ist etwas ganz anderes.»

epa05585970 A handout picture made available on 15 October 2016 by NASA shows a natural-color image acquired by the Moderate Resolution Imaging Spectroradiometer (MODIS) on NASA-NOAA's Suomi NPP satellite of Tropical Storm Sarika approaching Philippines, 14 October 2016. According to the latest forecast from Philippine Atmospheric Geophysical and Astronomical Services Administration (PAGASA) many provinces were placed under tropical cyclone warning as Typhoon Sarika continues to gain strength while slowly closing in on Luzon main island. PAGASA warned residents living in mountainous areas of possible landslides and floods on low lying areas. In Metro Manila, typhoon warning 'Alpha' signal was raised to alert urban residents to make safety preparations.  EPA/NASA/NOAA/Goddard MODIS Rapid Response / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY

Der Klimawandel ist mitverantwortlich für das häufigere Auftreten von Flutwellen, Überschwemmungen und tropischen Zyklonen.  Bild: EPA/NASA/NOAA

Zudem habe der Klimawandel dafür gesorgt, dass extreme Wetterereignisse häufiger vorkommen und schwerere Verwüstungen anrichten. Taalas nannte unter anderen Flutwellen, Überschwemmungen und tropische Zyklone.

Es handelt sich um einen vorläufigen Bericht zu den Temperaturen des laufenden Jahres. Die WMO will die endgültigen Daten Beginn 2017 veröffentlichen. (sda/dpa)

Die Temperaturen steigen und steigen, auch 2014 wurden Wärmerekorde verzeichnet: 

Aufregendes und Anregendes zum Klimawandel

14 Auswirkungen des Klimawandels auf die Schweiz

Link zum Artikel

Weltweit grösstes Solarkraftwerk eingeweiht

Link zum Artikel

Der Klima-Putsch – oder wer rettet die Welt: Die Öko-Aktivisten oder die Öko-Kapitalisten?

Link zum Artikel

Aufregendes und Anregendes zum Klimawandel

14 Auswirkungen des Klimawandels auf die Schweiz

27
Link zum Artikel

Weltweit grösstes Solarkraftwerk eingeweiht

0
Link zum Artikel

Der Klima-Putsch – oder wer rettet die Welt: Die Öko-Aktivisten oder die Öko-Kapitalisten?

0
Link zum Artikel

Aufregendes und Anregendes zum Klimawandel

14 Auswirkungen des Klimawandels auf die Schweiz

27
Link zum Artikel

Weltweit grösstes Solarkraftwerk eingeweiht

0
Link zum Artikel

Der Klima-Putsch – oder wer rettet die Welt: Die Öko-Aktivisten oder die Öko-Kapitalisten?

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

52
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

43
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

52
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

43
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rodolofo 15.11.2016 08:06
    Highlight Highlight Alles Lügen der Lügenpresse!
    Messt doch mal in Eurem Kühlschrank!
    Ich wette mit Euch, dass dort die Temperaturen immer noch gleich tief sind, wie vor zehn Jahren!
    Mein Bier ist jedenfalls immer erfrischend kühl, wenn ich ein Flasche rausnehme und öffne, und im Sommer kann ich auch zusätzlich Eiswürfel aus dem Tiefkühlfach verwenden!
    Im Tiefkühlfach herrscht das ganze Jahr über verlässlicher Permafrost!
    DAS ist doch die weniger intellektuell abgehobene Realität vor Ort, wie sie Otto Normalverbraucher beobachtet!
    Also dann Prost.
  • pamayer 14.11.2016 22:50
    Highlight Highlight ja aber die sache mit dem umweltschutz ist doch eh alles esotherisch. und das co2 kann nicht an allem schuld sein, beweise fehlen, und mein auto fährt ja nur 140, also sehr sparsam, und überhaupt, die grünen haben ja keine ahnung vom echten leben - also dr päuli u ig mache jetzt es johr pouse mit däm umwältschutzzüügs u gniesset de waarmi summer diheime.
  • DrPop 14.11.2016 20:47
    Highlight Highlight Ist doch alles eine grosse Verschwörung! Schaut mal wie kalt es draussen ist!
    • INVKR 14.11.2016 21:28
      Highlight Highlight Zeitzonen sind doch eine grosse Verschwörung, schaut mal wie dunkel es draussen ist!
    • pamayer 14.11.2016 22:46
      Highlight Highlight drPop ist eine grosse verschwörung, der hat ja nicht mal 'nen doktortitel!
    • DrPop 15.11.2016 17:34
      Highlight Highlight Die Realität ist eine Verschwörung! Wir leben eigentlich im Auge eines blauäugigen Riesen!

«Es ist alarmierend» – Insektensterben in der Schweiz ist viel schlimmer als angenommen

Der Insektenschwund hat dramatische Auswirkungen. Das ganze natürliche Gleichgewicht gerät durcheinander. Das bekommt auch der Mensch zu spüren.

Eine am Mittwoch veröffentlichte Studie zeigt erstmals das ganze Ausmass des Insektenschwunds für Deutschland und die Schweiz auf. Die Erkenntnisse sind alarmierend: In den vergangenen zehn Jahren wurde ein Rückgang der Artenvielfalt von 30 Prozent festgestellt.

Markus Fischer von der Uni Bern war an der Forschung beteiligt und hat uns die Studienerkenntnisse erläutert. Er sagt, warum die Studie so bahnbrechend ist, was die Ursachen für den Schwund sind und was jetzt zu tun ist.

Herr Fischer, …

Artikel lesen
Link zum Artikel