International
USA

Trump als BDSM-Vorliebe: Wie Politik und Sex zusammenhängen

Donald Trump als Illustration vor einer USA-Flagge
Donald Trump als Lustobjekt? Offenbar spielt der ehemalige US-Präsident tatsächlich eine Rolle im Sexleben einiger Menschen.Bild: Shutterstock

Trump als BDSM-Vorliebe: Wie Politik und Sex zusammenhängen

25.12.2023, 22:05
Anna Von Stefenelli / watson.de
Mehr «International»

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump ist bekannt für seine extremen politischen Ansichten und wenig zurückhaltenden Äusserungen. Dadurch kommt der Republikaner weltweit regelmässig in die Schlagzeilen, meist sind diese wenig positiv. Zumindest in Europa. Aktuell macht er allerdings nicht nur mit politischen Kontroversen oder den laufenden Anklagen auf sich aufmerksam, sondern mit einem pikanten Trend.

Denn der US-Amerikaner kann offenbar auch diejenigen beglücken, die eine starke Meinung zum umstrittenen Politiker haben. Trump hält einer Recherche zufolge mitunter Einzug ins Schlafzimmer – oder eben überall dort, wo sich Menschen sexuell vergnügen und Lust darauf haben. Denn der ehemalige US-Präsident ist angeblich zu einer Vorliebe in der BDSM-Szene geworden.

Republican presidential candidate and former President Donald Trump watches the UFC 296 mixed martial arts event Saturday, Dec. 16, 2023, in Las Vegas. (Steve Marcus/Las Vegas Sun via AP)
Donald Trump
Donald Trump gerät häufig wegen potenzieller Vergehen in die Schlagzeilen, unter anderem wegen eines Betrugsprozesses gegen ihn.Bild: keystone

Donald Trump wird zur Sex-Vorliebe bei BDSM-Liebhabern

Donald Trump – oder eher die Vorstellung von ihm – ist für einige Menschen demnach ein begehrtes Objekt in der BDSM-Szene. Die Abkürzung steht für Bondage und Disziplin, Dominanz und Unterwerfung, Sadismus und Masochismus. Innerhalb dieser Subkultur, die Machtverhältnisse als Aspekte der Sexualität zelebriert und in der Rollenspiele zur sexuellen Lust gehören, hat Trump eine unerwartete Rolle eingenommen.

Einige Mitglieder dieser Szene scheinen Lust aus politischer Demütigung zu ziehen, wie die «Washington Post» herausgefunden haben will. Die sexuelle Erregung entsteht hier demnach dadurch, dass ihre politischen Überzeugungen verspottet und herabgesetzt werden. Die Vorstellung, von einer dominanten Person deswegen abgestraft zu werden, erregt Menschen mit dieser Vorliebe.

Domina
Die BDSM-Szene wird längst nicht mehr als Tabu angesehen.Bild: shutterstock.com

So mögen es Progressive etwa, als «woke» oder Moralapostel beleidigt zu werden. Ähnliches bei Konservativen, die Republikaner wählen und als «weiss und privilegiert» gelten. Sie lassen sich den Recherchen zufolge beispielsweise gerne von einem afroamerikanischen Liberalen den Hintern versohlen.

BDSM: Domina spricht von Trump als Sex-Vorliebe

Dieses ungewöhnliche Lustspiel erhält auf speziellen Websites für Sadomaso-Dienste Sichtbarkeit. Unter anderem dort, wo dominante Persönlichkeiten ihre Dienste anbieten und Interessierte suchen. Auf einer einschlägigen Plattform gibt etwa eine Domina namens Roxie Rae laut «Washington Post» einen Einblick in die Szene. Sie sitzt in einem provokanten Video in Leoparden-Stilettos und Strapsen auf einer rosafarbenen Bettdecke mit einem Teddybären. Darin sagt sie mit verführerischer Stimme:

«Das scheint genau die richtige Ansicht, um dich zu überreden, für Daddy Trump zu stimmen. Wir wissen beide, dass du nicht weisst, wie es ist, ein Alpha zu sein. Du bist nur ein Beta, gehorchst und tust alles, was ich sage.»

Die Domina Trump hat auf der Plattform X beeindruckende 54'000 Follower. BDSM ist längst nicht mehr so stigmatisiert wie noch in den Jahrzehnten zuvor. Die Szene ist mittlerweile sichtbarer. Und ein Teil davon ist offenbar die Vorliebe rund um Trump und politische Überzeugungen. Dafür gibt es auf einigen Seiten sogar eine eigene Kategorie. Laut watson-Recherche heissen sie etwa «politische Demütigung» oder, konkreter, «republikanische Demütigung». Und das schon seit Jahren.

Auch die Journalistin der «Washington Post» hat in der Szene recherchiert – und Personen befragt. Obwohl die Quellen anonym bleiben wollen, hat das Blatt die Echtheit und die Identität der Personen bestätigt.

BDSM: Mann beschreibt politische Sex-Fantasie

So beschreibt ein linksliberaler Demokrat aus der Autoversicherungsbranche die Erfüllung seiner sexuellen Triebe durch sklavischen Gehorsam: Er fantasiere davon, dass seine Frau mit einem Mann fremdgeht, der sie dominiert und eine komplett andere politische Überzeugung hat als er.

Dein watson-Update
Jetzt auf WhatsApp: dein watson-Update! Hier findest du unseren WhatsApp-Channel, in dem wir dich regelmässig mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar ohne Spam und ohne Blabla, versprochen! Probier's jetzt aus. Und folge uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Offenbar besteht genau in dieser Konfrontation die sexuelle Spannung. Hier kommt sexuell zusammen, was in der realen politischen Welt immer weiter auseinander driftet. Das Machtgefälle macht diese Begegnung erst möglich. Ob Menschen dadurch offener für die gegnerische politische Ansicht werden, ist allerdings fraglich. Die sexuelle Spannung wird schliesslich durch die Ablehnung des Anderen aufrechterhalten.

epa11033198 Republican candidate for President Former US President Donald Trump, addresses a crowd of supporters during a rally at the University of New Hampshire in Durham, New Hampshire, USA, 16 Dec ...
Donald Trump will bei den US-Präsidentschaftswahlen 2024 kandidieren.Bild: keystone

Sollte sich die Befürchtung der Demokraten bewahrheiten und Donald Trump 2024 tatsächlich erneut zum Präsidenten der USA gewählt werden, könnte er also wenigstens auf sexueller Basis bei einigen Menschen für noch mehr Freude sorgen.

(watson.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
17 Serien, die du besser ohne deine Eltern schaust
1 / 19
17 Serien, die du besser ohne deine Eltern schaust
«Game of Thrones»
Verfügbar: auf Sky
quelle: hbo
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Liebe Schweden. Auch wir haben die Schnauze voll. Aber einen besseren Ansatz
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Milhouse
25.12.2023 22:31registriert Oktober 2017
Zum Glück muss man nicht alles verstehen.
652
Melden
Zum Kommentar
avatar
T13
26.12.2023 00:42registriert April 2018
Es gibt auch Leute die drauf stehen Exkremente ins Liebesspiel einzubeziehen.
Ob nun Kot oder Trump, es is in etwa beides gleichermassen ekelhaft.
373
Melden
Zum Kommentar
avatar
Project47North
25.12.2023 23:21registriert August 2022
Für Vomerophile sicher das perfekte Mittel der Wahl.
Wenn ich diese alte grenzdebile Kartoffel sehe, wird mir auch jedes mal zum brechen übel.
231
Melden
Zum Kommentar
9
Trump hat sich für Vize entschieden, aber ...
... er verrät niemandem, wer es ist.

Auf die Frage eines Reporters, ob er sich festgelegt habe, antwortete Trump am Samstag in Philadelphia:

Zur Story