DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Oliver Pocher: Der Comedian bekam eine Ohrfeige verpasst.
Oliver Pocher: Der Comedian bekam eine Ohrfeige verpasst.Bild: Keystone

Nach Angriff auf Oliver Pocher: Jetzt ermittelt die Polizei

Am Samstagabend schaute sich Oliver Pocher in der Dortmunder Westfalenhalle den Boxkampf von Felix Sturm an und bekam dabei selbst eine Ohrfeige verpasst. Nun liegt die Tat bei der Polizei.
27.03.2022, 17:34
Ein Artikel von
t-online

4'000 Menschen sahen am Samstagabend in der Dortmunder Westfalenhalle dabei zu, wie Felix Sturm die Chance auf den sechsten Weltmeistertitel verpasst. Zu den Zuschauern der Niederlage zählte auch Comedian Oliver Pocher . Für den endete der Kampf mit einer dramatischen Szene am Rande des Rings.

Ohne Vorwarnung wurde der Komiker von einem Mann ins Gesicht geschlagen. Der Angriff wurde gefilmt und kurz darauf im Netz veröffentlicht. Bei dem Täter soll es sich um einen Mann handeln, der sich selbst Fat Comedy nennt. Oliver Pocher hat sich zu der Tat noch nicht geäussert. Dafür jedoch die Polizei.

Oliver Pocher wird von Fat Comedy angegriffen und geschlagen.Video: YouTube/Bandog MMA TV

Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung

Wie die Polizei aus Dortmund in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird nun wegen Körperverletzung «gegen einen Mann, der am Samstagabend bei einem Boxkampf in der Westfalenhalle einem Gast ins Gesicht schlug» ermittelt. «Bei dem Gast handelt es sich um einen 44-jährigen deutschen Comedian.»

«Der Tatverdächtige liess die Tat gegen 23.45 Uhr filmen und die Videosequenz anschliessend über einen Social-Media-Account veröffentlichen.» Ein 40-jähriger Zeuge habe die Polizei verständigt, woraufhin sie «sofort ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung» eingeleitet habe. «Weitere Auskünfte zum Stand der Ermittlungen sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.»

«Ich verachte diese Szene immer mehr»

Oliver Pocher hüllt sich weiter in Schweigen. Seine Frau Amira hingegen äusserte sich am Sonntagmorgen zu dem Angriff auf ihren Mann auf Instagram. Die Moderatorin hat eine Vermutung, was der Grund für die «Backpfeife» sein könnte. «Natürlich weiss ich, woher dieser Wind weht, nämlich von dieser Rapszene. Oh Gott, ich verachte diese Szene immer mehr.»

Im vergangenen Jahr wurden schwerwiegende Vorwürfe gegen Rapper Samra laut. Influencerin Nika Irani beschuldigte den Musiker, sie 2020 in einem Studio vergewaltigt zu haben. Nach den Anschuldigungen äusserte sich auch Oliver Pocher in seinem Podcast kritisch gegenüber der Rapszene. Das schien Fat Comedy wohl nicht zu gefallen.

Verwendete Quellen:

((rix,t-online ))

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Make the Hood look Good

1 / 12
Make the Hood look Good
quelle: make the hood look good / thomas meier
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dieser Rapper hievt «Bling Bling» auf ein neues Level

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

47 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Magnum
27.03.2022 18:23registriert Februar 2015
Dass ein 41-jähriger im Jahr 2022 noch immer "happy slapping" als feigen, unprovozierten tätlichen Angriff für lustig hält: Muss man nicht begreifen. Dieser selbst ernannte Komiker darf sich gerne vor der Staatsanwaltschaft erklären.
1688
Melden
Zum Kommentar
avatar
Paillette_geht_immer
27.03.2022 18:43registriert Juni 2018
Das Gekicher des Filmer lässt tief in seine Kognition blicken 🙄
1547
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mondblüemli
27.03.2022 18:35registriert Oktober 2021
Da hat der Fat Komiker wohl nicht mit der souveränen Art, wie Pocher damit umging, getechnet. Wahre Grösse hat der, der sich nicht plump provozieren lässt. Aber Fat hält das wohl noch für feige…
8513
Melden
Zum Kommentar
47
Mischling Mr. Happy Face zum hässlichsten Hund der Welt gekürt

Keine Haare, nur auf dem Kopf ein weisses Büschel, und eine schief heraushängende Zunge: Der Chinesische Schopfhund-Mischling Mr. Happy Face ist zum hässlichsten Hund der Welt gewählt worden. Der Spass-Wettbewerb im US-Bundesstaat Kalifornien fand am Freitagabend (Ortszeit) nach zweijähriger Corona-Pause erstmals wieder statt. Besitzerin Jeneda Benally aus Arizona setzte sich mit Mr. Happy Face gegen sieben Konkurrenten durch und gewann 1500 Dollar (etwa 1400 Euro) Preisgeld.

Zur Story