Polizeirapport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zu wörtlich genommen: Angehöriger rast nach Crash im Aargau Krankenauto hinterher

Ein Angehöriger eines Notfallpatienten ist in seinem Auto am Samstag im Kanton Aargau dem Ambulanzfahrzeug hinterher gerast. Der 48-jährige Italiener schaltete die Warnblinker ein, missachtete Verkehrsregeln und Rotlichter.

Jede Hilfe kam zu spät für einen Reinigungsarbeiter, der in Altishofen von einer Hebebühne eingeklemmt wurde. (Symbolbild)

Bitte nicht folgen: Krankenauto. Bild: KEYSTONE

Die Besatzung des Ambulanzfahrzeugs, die einen notfallmässigen Krankentransport ausführte, informierte die Aargauer Kantonspolizei über den Verfolger. Eine Polizeipatrouille stoppte den Autolenker in Würenlingen AG.

Er gab an, er habe ebenfalls so schnell wie möglich ins Spital gelangen wollen, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte. Die Ambulanzbesatzung habe ihm gesagt, er solle ihnen in seinem Privatauto folgen. Er nahm das zu wörtlich.

Die Kantonspolizei zeigte den Autolenker an. Er musste seinen Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamts abgeben. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: