Schweiz
Blogs

Wintersport-Alternativen Schweiz: Das kannst du ohne Schnee machen

Ja, die machen da grad einen Looping auf einem Schlauchring. Bei Punkt 7 gibt's alle Infos dazu.
Ja, die machen da grad einen Looping auf einem Schlauchring. Bei Punkt 7 gibt's alle Infos dazu.bild: alpesvaudoises.ch
Rauszeit

Weil der Winter zu wünschen übrig lässt: 9 grandiose Wintersport-Alternativen

Der Winter fühlt sich seit Wochen eher wie ein Frühling an. Vielen vergeht bei diesen Temperaturen und «Schneeverhältnissen» die Lust auf Skifahren, Snowboarden oder Langlaufen. Da haben wir perfekte Alternativen für dich.
19.02.2024, 18:31
Reto Fehr
Folge mir
Mehr «Schweiz»

In höheren Lagen liegt zwar noch Schnee und man kann gut Skifahren. Aber überall unter 1500 Metern hat gefühlt längst der Frühling Einzug gehalten. Kein Wunder vergeht da manch einem die Lust auf «richtigen» Wintersport im Schnee.

Aber ja, geht es so weiter, müssen wir uns immer mehr Alternativen zum klassischen Wintersport überlegen. Wir haben hier einige Angebote gesammelt, die du – egal ob es Schnee hat oder nicht – im Winter einmal versuchen solltest. Einige davon erfordern allerdings ziemlich viel Mut ...

Canyoning

Die wildzerklüftete Feeschlucht führt von Saas-Fee nach Saas-Grund. Diese kann im Sommer UND Winter auf einem spektakulären Klettersteig durchstiegen werden.

Alpine Gorges Saas-Fee Canyoning
Und ab geht es in die dunkle Höhle.Bild: Saastal Tourismus AG

Im Winter führt der Weg atemberaubend vorbei an Fels-, Schnee- und Eisformationen. Du gehst über (Hänge-)Brücken, kletterst Leitern hoch und runter, lässt dich abseilen und saust mit mehreren Seilbahnen über die Vispa. Natürlich ist alles gesichert und ein Bergführer begleitet dich bei unvergesslichen Eindrücken.

Alpine Gorges Saas-Fee Canyoning
Konzentriert über die wackelige Leiter.Bild: Saastal Tourismus AG

Im Winter ist zwar nur der untere Teil (und nicht der klassische Klettersteig oben) zugänglich. Aber Adrenalin wird fliessen. Und wer noch mehr Nervenkitzel will: Nachts ist eine Begehung auch möglich – und danach gibt's einen Fondue-Plausch.

Hier gibt's detailliertere Informationen.

Alpine Gorges Saas-Fee Canyoning
Abseilen vorbei an spektakulären Eisgebilden.Bild: Saastal Tourismus AG

Eisbaden

Eisbäder erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Es braucht nicht nur Mut, sondern ist vor allem auch gut für die Gesundheit. Möglichkeiten gibt es unzählige. So kann man sich beispielsweise an der Zürisee Challenge bis Ende April jeden Sonntag unter professioneller Anleitung in Stäfa in den See wagen. Oder im Thurgau werden diese Badeplätze in Güttingen, Bichelsee oder Mannenbach empfohlen.

eisbadi Arosa, Rauszeit Wintersport Alternativen ohne Schnee
Willkommen in der Eisbadi Arosa.Bild: Eisbadi Arosa

Ein ganz spezielles Erlebnis bietet die Eisbadi Arosa. Seit 2021 existiert hier im Untersee auf 1690 Metern über Meer die erste Eisbadi der Schweiz. Für Neulinge gibt's eine Einführung ins Wellness-Angebot. Sauna- und Ruhewagen sorgen auf der Anlage für den Kontrast.

Hier gibt's detailliertere Informationen.

eisbadi Arosa, Rauszeit Wintersport Alternativen ohne Schnee
Einmal tief einatmen und rein ins Vergnügen.Bild: Eisbadi Arosa
Was für Ausflugstipps willst du?
Wöchentlich präsentieren wir bei «Rauszeit» Ausflugstipps der Schweiz. Das Spektrum ist fast endlos. Gerne möchte ich auch wissen, was für ein Thema dich interessieren würde. Darum: Schreib mir auf Instagram oder auf reto.fehr@watson.ch, was du an dieser Stelle gerne einmal lesen möchtest.

Fatbike mit Husky

Wer sich einmal von einem Husky durch die Gegend ziehen lassen will, der braucht in Les Reussilles nicht einmal Schnee. Denn im Berner Jura ziehen die sibirischen Huskys auch Fatbikes.

Rauszeit Aktivitäten ohne Schnee Winter Fatbike Husky Jura
Wer braucht schon Schnee, wenn man ein Fatbike hat?Bild: Vent du nord

So entdeckst du mit deinem Velo mit den dicken Pneus die Freiberge und wirst während rund 90 Minuten durch die Gegend gezogen. Für die Vierbeiner ist dies übrigens ein gutes Training, damit sie später mit anderen Tieren zusammen die richtigen Hundeschlitten ziehen können.

Hier gibt's detailliertere Informationen.

Rauszeit Aktivitäten ohne Schnee Winter Fatbike Husky Jura
Aber ja, es geht natürlich auch auf Schnee.Bild: Vent du nord

Gleitschirmfliegen

Ja, Gleitschirmfliegen ist beim ersten Gedanken ein typischer Sommersport. Aber kürzlich war ich auf der Alp Scheidegg, knapp unter dem Nebelmeer. Einige Gleitschirmflieger starteten hier – und hoben wenige Augenblicke später über die Nebeldecke ab. Selten war ich so neidisch. Darum: Gleitschirmfliegen über dem Nebel oder verschneiten Landschaften – das ist grandios.

Rauszeit Wintersport ohne Schnee Paragliding, Gleitschirmfliegen Interlaken
Abheben beim Startplatz Niederhorn.Bild: Paragliding Interlaken GmbH

Möglichkeiten hast du in der Schweiz viele (die Scheidegg ist keine für Anfänger). Aber beispielsweise in Interlaken werden Tandemflüge geboten. Gestartet wird in Beatenberg, die Aussicht auf den pyramidenförmigen Niesen und die Bergwelt ist eh schon fantastisch, dann hebst du für 10 bis 20 Minuten ab und siehst alles aus der Vogelperspektive.

Wem das alles zu gemütlich ist: Du kannst dir auch einige Steilspiralen von deinem Begleiter wünschen. Bei diesem Manöver dürfte dein Puls in die Höhe schnellen.

Hier gibt's detailliertere Informationen.

Rauszeit Wintersport ohne Schnee Paragliding, Gleitschirmfliegen Interlaken
Der Blick auf Interlaken und die Berge wie Eiger, Mönch und Jungfrau.Bild: Paragliding Interlaken GmbH/Mike Kaufmann

Golfen

Golfen ist eigentlich ein typischer Sommersport. Denn ein Green passt einfach auch gar nicht zum Winter. Zum Glück gibt es da Urban Golf, wo du dich durch verschiedene Schweizer Städte golfst und dies mit Sightseeing kombinieren kannst.

Rauszeit Wintersport ohne Schnee Urban Golf Chur
Golfen in der Altstadt von Chur.Bild: Chur Tourismus/Yvonne Bollhalder

Dank speziellem Softball musst du dir auch keine (oder wenig) Sorgen machen, dass du irgendwas kaputtschiesst. Möglichkeiten für Urban Golf gibt es beispielsweise in Chur, Winterthur, Lachen, Bern oder Fribourg. Achtung: Nicht überall ist Urban Golf täglich möglich. In Chur beispielsweise jeweils von Montag bis Samstag.

Rauszeit Wintersport ohne Schnee Urban Golf Chur
Golfen auf der Quaderwiese in Chur.Bild: Chur Tourismus/Michael Christ

Kanu/Kajak fahren

Von der Luft aufs Wasser: Wir tauschen den Gleitschirm gegen ein Kajak und rudern über den Brienzersee. Klar, das kannst du auch im Sommer machen, aber im Winter ist der See noch viel mehr ein Ort der Ruhe und Erholung.

Auf der geführten Halbtagestour sorgt ein erfahrener Coach dafür, dass du dich nicht verfährst und der Trockenanzug dafür, dass dir warm bleibt.

Dave Storey von der Kajakschule Hightide mit einer Gruppe auf dem Brienzersee.
Paddeln im Winter auf dem Brienzersee.Bild: Switzerland Tourism / Lorenz Richard

Auch auf das Wasser kannst du im Winter auf dem Bielersee. Dort geht es im Kanu über das ruhige Gewässer und die (nicht seltenen) Nebelfelder sorgen für mystische Stimmung.

Hier gibt es detailliertere Informationen zum Angebot auf dem Brienzersee und auf dem Bielersee.

Dave Storey von der Kajakschule Hightide mit einer Gruppe auf dem Brienzersee.
Ohne nasse Füsse ab in den See (oder auch wieder raus).Bild: Switzerland Tourism / Lorenz Richard

Tobogganing

Unter dem Tobogganing Park in Leysin VD kann man sich wohl erst einmal nicht viel vorstellen. Dabei ist Tobogganing einfach das englische Wort für Schlittenfahren.

Ab durch die Luft und auf das riesige Auffangkissen.
Ab durch die Luft und auf das riesige Auffangkissen.bild: alpesvaudoises.ch⁄

Allerdings ist das, was du im Tobogganing Park erlebst, mit Schlittenfahren nicht genau beschrieben. Denn du saust gut gepolstert auf einem Schlauchring durch die präparierten Bahnen. Dabei kannst du neben rasanten Abfahrten auch eine 360-Grad-Drehung, einen Looping und einen Sprung auf einen Big Air Bag wagen.

So sieht das aus in Leysin:

Video: extern / rest

Es ist das wohl verrückteste Freizeitvergnügen in den Schweizer Alpen. Und ja, ganz ohne (Kunst-)Schnee läuft die Anlage nicht. Wie viele der elf Pisten offen sind, erfährst du jeweils auf der Website.

Hier gibts's detailliertere Informationen.

Schneeballschlacht ohne Schnee

Schneeballschlacht ohne Schnee? Ja, auch das geht. Zumindest in Mürren bei der virtuellen Schneeballschlacht. Den «Winterspass» gibt's das ganze Jahr über dank modernster Wireless-VR-Technologie. Einfach Virtual-Reality-Brille anziehen und mit Controllern in der Hand losballern.

Ja, sieht lächerlich aus. Macht aber Spass.
Ja, sieht lächerlich aus. Macht aber Spass.bild: mürren Tourismus

Ab sechs Jahren können Gross und Klein in zwei Teams mit bis zu vier Spielern gegeneinander antreten. Nach fünf Runden und 15 Minuten Gesamtspielzeit ist das Siegerteam erkoren. Zugegeben: Für Zuschauer sieht das etwas lächerlich aus. Diese können übrigens von aussen nicht nur die reale, sondern auch die virtuelle Welt sehen. Und wenn man selbst spielt, ist der Spass gross.

Hier gibt's detailliertere Informationen.

So läuft die virtuelle Schneeballschlacht

Video: extern / rest/Mürren Tourismus

Wasserfallwandern

Und ja, warum nicht einfach das tun, was man auch im Sommer so gerne macht: wandern. Insbesondere Schluchtenwanderungen mit Wasserfällen machen aktuell ziemlich viel Spass.

Die Bäche und Flüsse führen überall ziemlich viel Wasser (im Gegensatz zum letzten Sommer), teilweise überraschen Eisformationen und die Wanderwege sind im Winter noch weniger besucht als sonst. Wir stellten im Sommer in diesem und diesem Artikel diverse sich lohnende Schluchtenwanderungen vor. Prüfe aber erst die (Schnee-)Verhältnisse, bevor du eine davon in Angriff nimmst.

Reto Fehr
Man muss die Schweiz verdammt gut kennen, wenn man sie besser kennen will als Reto Fehr. Mit seiner Tour dur d'Schwiiz radelte er 2015 alle damals 2324 Gemeinden ab. Entstanden ist daraus das preisgekrönte Buch Tour dur d'Schwiiz. Als einer von wenigen besuchte er somit schon jede Gemeinde der Schweiz. In der Folge absolvierte Reto die Ausbildung zum Wanderleiter des Schweizer Bergführerverbandes SBV und ist in seiner Freizeit meist in der Natur unterwegs, wozu er dich auf seinem Instagram-Account immer mal wieder mitnimmt. Als Mitglied des Rätsel-Kollektivs geoblog.ch lässt er die User zudem mehrmals wöchentlich die Schweiz in Bildern entdecken.

Dieser Artikel wurde aus aktuellem Anlass überarbeitet und erneut publiziert.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Bilder, die es so vermutlich nur in Skandinavien gibt
1 / 28
Bilder, die es so vermutlich nur in Skandinavien gibt
Solche «Strassenverhältnisse» sind wir bei uns nicht gewohnt.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Langeweile war gestern – Vater baut seinen Kindern Bobbahn im Garten
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
G.
16.01.2023 18:46registriert Dezember 2014
coachpotatoeing
794
Melden
Zum Kommentar
avatar
Tsherish De Love aka Flachzange
16.01.2023 15:02registriert September 2020
Apres-Ski!
267
Melden
Zum Kommentar
avatar
Garp
16.01.2023 14:09registriert August 2018
Dieses Tobogganing haben wir schon in den 60ern betrieben. War ein Gaudi und unsere Mütter sahen das gar nicht gern.
Unsere Piste konnten wir allerdings noch selber bauen, weil es oft genügend Schnee hatte, selbst in Zürich.
215
Melden
Zum Kommentar
26
Störung beim Bahnhof Zürich Stadelhofen behoben – weiterhin Verspätungen

Die Störung des Bahnverkehrs beim Bahnhof Zürich Stadelhofen ist gemäss einem Post der SBB auf X wieder behoben. Es sei allerdings weiterhin mit Verspätungen zu rechnen.

Zur Story