Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ist Pelz nicht mehr peinlich? Und wenn ja, sind die Promis dran schuld?



Wird das Tragen von Pelz wieder salonfähig? Die nackten Zahlen sprechen dafür: Mit über 440 Tonnen importiert die hiesige Industrie so viele Pelze wie seit 1992 nicht mehr, berichtete Schweiz am Sonntag.

Umfrage

Ist das Pelz-Tragen heute allgemein weniger verpönt als noch vor 10 Jahren?

  • Abstimmen

468

  • Ich denke schon, das Problembewusstsein ist gesunken.58%
  • Seit damals hat sich meiner Meinung nach nichts verändert. 9%
  • Ich glaube, es ist genau so geächtet wie vor zehn Jahren.24%
  • Ich weiss nicht.9%

Was sind die Gründe dafür? Durch die massenhafte Verarbeitung von Kunstpelz haben wir uns offenbar an die Mode gewöhnt. Weil China mehr Felle denn je produziert, ist der Stoff heutzutage zudem nicht mehr nur für Reiche erschwinglich.

Die Nachfrage steigt angeblich gerade bei jungen Kunden: Diese orientieren sich demnach an Stars wie Kim Kardashian, Kanye West oder Beyoncé, die sich ohne Scham mit Pelz zeigen.

Rihanna mit wenig Stoff und Pelz als Accessoire

Hier hat – sofern die Aussage stimmt – ein Paradigmenwechsel stattgefunden: Einst entblätterte sich eine Pamela Anderson, um gegen den Pelz zu protestieren, während heute Prominente mit dem Stoff protzen, um ihren Reichtum zur Schau zu stellen.

FILE - This Jan. 17, 2014 file photo shows singer Kanye West as he arrives for the Givenchy men's Fall-Winter 2014-2015 fashion collection in Paris.  West will not face criminal charges over an incident in which he apparently punched a man in a Beverly Hills chiropractor's office, prosecutors determined Friday, Jan. 31. The Los Angeles County District Attorney's Office rejected a battery case against the rapper because he had reached a civil settlement with the man and there were no significant injuries documented after the altercation. The altercation occurred after the 18-year-old man used a racial slur in an argument with West's fiancee, Kim Kardashian, on Jan. 13, according to a document prepared by a prosecutor.  (AP Photo/Zacharie Scheurer, File)

Pelzträger Kanye West. Bild: Zacharie Scheurer/AP/KEYSTONE

Kim Kardashian dresses North West in a huge fur coat as they head out into the cold NYC night. Temperatures dropped below 30 degrees as they bundled up and walked outside to meet up with Kanye West. Kim carried her little girl over her shoulder as they walked inside.
<P>
Pictured: Kim Kardashian and North West
<B>Ref: SPL949427  110215  </B><BR/>
Picture by: 247PAPS.TV / Splash News<BR/>
</P><P>
<B>Splash News and Pictures</B><BR/>
Los Angeles:	310-821-2666<BR/>
New York:	212-619-2666<BR/>
London:	870-934-2666<BR/>
photodesk@splashnews.com<BR/>
</P> *** Local Caption *** World Rights

Kim Kardashians Knabe North West im Pelz. Bild: SPLASH NEWS

Der Anstieg der Pelz-Importe spricht dafür, dass die Käufer ihr umstrittenes Eigentum wieder ungenierter zur Schau stellen. Welcher der bereits genannten Gründe hat am meisten dazu beigetragen, den Pelz aus der Schmuddelecke zu holen?

Bild

Gefragte Jacke mit Echtpelz: Canada Goose. bild: pr

Umfrage

Pelz kommt vor allem deshalb besser an als früher, weil ...

  • Abstimmen

2,035

  • ... der Kunstpelz den Weg geebnet hat.18%
  • ... einige Stars es vormachen.34%
  • ... die Preise gesunken sind.28%
  • Es hat andere Gründe.9%
  • Ich weiss nicht.11%

Spannend ist: Die Argumente gegen Pelz sind dieselben wie damals. Da können Fell-Fürsprecher noch so viel von Wildbeständen fabulieren, die durch geregelten Abschuss im Zaum gehalten werden: So viele Polarfüchse gibt es auch nicht in Sibirien, um derartig viele Pelze zu exportieren.

An der qualvollen Haltung der Zuchttiere hat sich auch nichts geändert: Warum also dieser Wandel? Oder haben sich nur die Relationen verschoben? Was meinst du? (Für weitere Gründe nutze gern die Kommentarfunktion) 

Umfrage

Welcher Aussage stimmst du am ehesten zu?

  • Abstimmen

1,872

  • Früher war es «nur» der Pelz, heute sind so viele Dinge problematisch oder problematisiert. Da stumpft man ab.29%
  • Meine Meinung: Die heutige Jugend ist viel desinteressierter.39%
  • Kunstpelz verunreinigt Gewässer stark mit Mikroplastik. Weil alles Schattenseiten hat, ändern sich die Relationen.9%
  • Die Welt hat heute andere Probleme – deshalb.15%
  • Ich weiss nicht.9%

(phi)

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

95
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

170
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

95
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

170
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

93
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
93Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • elivi 12.12.2016 21:15
    Highlight Highlight Ach ich warte nur auf die gelegenheit jemand zu fragen ob sie ne tote maus auf der mütze tragen. Oder ob der fuchs echt ein schönes leben hatte bevor es zu nem decko an ner jacke wurde ... Ach das is nicht echt? Tja sieht aber echt aus ... Hättest dir das vor dem kauf fragen können wenn du nicht willst das leute so denken.
    Ps wusste nicht das diese kim ein koala gebährt hat ...
    • Anam.Cara 13.12.2016 07:55
      Highlight Highlight ... Vor dem Kauf fragen können, was die anderen Leute denken?
      Wie wählst Du Kleider aus? Weil sie zweckmässig, warm, schön sind und Dir in irgend einer Art ein gutes Gefühl geben? Oder weil die anderen denken, dass Du darin cool, hip oder was auch immer aussiehst?
  • Macke 12.12.2016 21:07
    Highlight Highlight Ich finde es sehr interessant, wie viele Leute gegen Pelze sind, gleichzeitig aber Daunendecken zum Schlafen verwenden, gerne ein Steak zum "Zmittag" haben und Milch zum Frühstück trinken. Das Thema Pelz isoliert von allem zu betrachten, ist sinnlos. Und ebenso wie es einen Unterschied zwischen Bio-Fleisch und Fleisch aus Massentierhaltung gibt, ging es auch einen Unterschied zwischen dem Pelz, der aus der Jagd von einheimischen Wildtieren, Schafen etc. stammt oder aus gezielten Pelzzuchten.
    • Nausicaä 13.12.2016 07:37
      Highlight Highlight Ihre Überlegung ist natürlich relevant. Was mich am Pelz, und damit vor allem diesen Ganzkörperbemantelungen am meisten nervt, ist, das es in unseren Breitengraden vor allem Status-Symbol, nicht Nutzgegenstand ist. Wer aber das Leid von Tieren als Status-Symbol trägt, macht auf mich einfach einen primitiven Eindruck.
  • Digital Swiss 12.12.2016 21:03
    Highlight Highlight Menschen mit Pelz-(Kragen-)Jacken (echt oder Fake) leiden an akuter BARBARIA.
    • sowhat 14.12.2016 12:53
      Highlight Highlight Warum ist jetzt Fakefur plötzlich auch verpönt. Dafür stirbt kein Tier.
    • Digital Swiss 14.12.2016 21:10
      Highlight Highlight Der Vorbild/Status Effekt ist der Selbe. Müssen wir noch Tiere tragen die dafür gezüchtet werden und ihr Leben lassen? Nein. Technisch sind wir weier, in der Evolution wohl nicht...
  • Hercules Rockefeller 12.12.2016 19:28
    Highlight Highlight Ich wette die meisten Leute, die hier das Pelztragen verteufeln haben den halben Kleiderschrank gefüllt mit Made in Asia Produkten von H&M und Inditex. Maulen rum und denken sich: "Also 100 Franken für ein T-Shirt, nur weil es aus Portugal kommt, zahle ich sicher nicht". Wenn es um Textilien geht, haben Herr und Frau Schweizer auch eine sehr ausgeprägte Doppelmoral!
    • Hercules Rockefeller 13.12.2016 13:23
      Highlight Highlight @Purple Banana
      Stimme dir voll und ganz zu!

      PS: Das mit den 100.- für ein T-Shirt war schon ein bisschen hochgegriffen, doch 49.- sollte ohne Problem drin liegen und für diesen Preis kann man ohne Weiteres fair innerhalb der EU produzieren. Dies würde Arbeitsplätze bringen und auch die Umwelt ein klein wenig entlasten, doch das interessiert niemanden. Weder die Hersteller, noch die Kunden - leider.
  • glüngi 12.12.2016 18:35
    Highlight Highlight Wenn man schon Pelz tragen will sollte man diesen vom lokalen Jäger kaufen. Dieser wird ansonsten weggeworfen und die Wildtiere müssen so oder so geschossen werden um die population stabil zu halten. Aber tja, die leute kaufen halt lieber billig aus china.
  • Toerpe Zwerg 12.12.2016 18:34
    Highlight Highlight Pelz ist nicht gleich pelz. Gegen einen Lammfellmantel kann man kaum was haben.
  • phreko 12.12.2016 18:29
    Highlight Highlight Proletenkleidung.
  • Kstyle 12.12.2016 18:14
    Highlight Highlight Und den promis die schuld zu geben finde ich billig. Jeder mensch sollte selbst ein gewissen haben. Wen ein promi von der brücke springt machen wir das alle auch. oder? Nein machen wir nicht.
  • Kstyle 12.12.2016 18:09
    Highlight Highlight Bei den meisten Völkern die pelz getragen haben hatte es auch seine berechtigung. Ich würde dem inuit auch nicht verbieten ein robenfell zu tragen. Diese hatten auch meist ein bezug zu den tieren und das tier war meist auch heilig. Was wir machen ist ein reines abschlachten. Es ist doch traurig das ein kunstpelz teurer ist als ein tier. Da lass ich auch die argumente aber ich hab in halt schon lange zuhause oder er ist von meiner oma nicht gelten. Wir haben uns entwickelt sprich wir haben andere materialen das pelz nicht mehr gebraucht würde.
    • Macke 12.12.2016 20:54
      Highlight Highlight Für mich widersprichst du dir in deinem Statement. Wenn meine Oma Bäuerin war und ich ein Kleidungsstück von ihr habe, das mit Lammfell gefüttert ist, ist das moralisch verwerflicher als jemand eines Inuitstammes, der Robbenfell trägt?
  • dmark 12.12.2016 13:16
    Highlight Highlight Ich trage nur morgens auf der Zunge einen Pelz...
  • GoVegan 12.12.2016 11:58
    Highlight Highlight Tiere auf Pelzfarmen verbringen ihr kurzes Leben in winzigen, verdreckten Drahtkäfigen. Nerze und Füchse leiden hinter Gittern unter eitrigen Infektionen, Selbstverstümmelung und Verhaltensstörungen. Tiere in Freiheit werden in heimtückisch angebrachten Fallen schwer verletzt und verstümmelt, bevor ein Pelzjäger ihr Leben durch einen Tritt oder Schuss ins Herz beendet.
    • owlee 12.12.2016 17:13
      Highlight Highlight Canada Goose verweisen ja ganz stolz darauf, dass sie Pelz von wilden Koyoten verwenden. Dass diese mit Fallen gefangen werden, wird dabei natürlich verschwiegen.
  • nanana 12.12.2016 11:53
    Highlight Highlight wie ist es denn, wenn man einen alten mantel mit pelzkragen von grossmutter geerbt hat? ich frag mich wirklich. natürlich will man pelztragen nicht wieder "cool" machen, aber macht es wirklich mehr sinn sich einen neuen mantel zu kaufen? und den alten entsorgt man dann?
    • leya 12.12.2016 19:11
      Highlight Highlight Einfach gar keinen tragen? Weder den alten von Oma noch einen neuen.
    • nanana 12.12.2016 20:01
      Highlight Highlight gar keinen mantel zu tragen, ist mir im winter dann aber doch zu kalt.
    • Mia_san_mia 12.12.2016 21:11
      Highlight Highlight Sicher kannst Du den tragen, das Tier wird ja nicht mehr lebendig, wenn Du ihn entsorgst.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ChSt 12.12.2016 09:20
    Highlight Highlight Ich frage ernsthaft.
    Wie sieht es mit Gürtel, Portemonnaie, Lederjacke, Handtasche, Möbel und Schuhen aus echtem Leder aus?
    Kommt das auch aus diesen schrecklichen Tierfarmen?
    • Wilhelm Dingo 12.12.2016 11:59
      Highlight Highlight Meist ja.
    • elivi 12.12.2016 21:11
      Highlight Highlight Eh? Ich dachte solches leder ist meist rindsleder... Von dem her müsste es doch eigentlich auch bio leder geben ... Wenns bio rindfleisch gibt ... Also das leder müsste am besten auch nen lable tragen 'schweizer rind' oder so.
    • Wilhelm Dingo 13.12.2016 05:58
      Highlight Highlight @elivi: Ja, nicht alles Leder ist aus Qälbetrieben aber eben ein sehr grosser Anteil. Die Lederverarbeitung in Indien ist nun mal meilenweit billiger als in der Schweiz und in Indien leiden nicht nur die Tiere auch die Menschen vergiften sich. Die schweizer Tierhäute werden übrigens roh exportiert weil billiger.
    Weitere Antworten anzeigen
  • scotchandsoda 12.12.2016 08:41
    Highlight Highlight Ist doch oft auch so, dass Kunstpelz in Wirklichkeit echter Pelz ist (da billiger als Herstellung von Kunstpelz)... aber naja, wenn man wirklich so gegen Pelz wäre, dann könnte man ja wirklich ganz drauf verzichten...
  • Kitten 12.12.2016 08:32
    Highlight Highlight Unsere gierige Konsumgesellschaft sorgt dafür, dass wir keinen normalen Bezug zu Pelz mehr haben können.
    Ich bin zudem auch komplett gegen Kunstpelz, weil dieser signalisiert anderen es ist ok Pelz zu tragen. Die wenigstens überlegen ob echt oder nicht. "Kustpelz" ist oft echt, einfach aus billigen Tieren wie Katzen... Papier ist geduldig.
    Man darf nicht aufhören über die Missstände zu informieren.
    Danke: Migros, PKZ, Globus und Hiltl!
    • Andrue 12.12.2016 17:47
      Highlight Highlight Witzig.. PKZ verkauft auch Jacken mit Pelz ;)
    • sowhat 14.12.2016 13:09
      Highlight Highlight Sorry aber ein bisschen genauer hinkucken hilft. Blas den Pelz auseinander und schau dir den Pelzgrund an. Da gibts nichst zu verwechseln. Man kan erkennen, ob da Haut ist oder industrielle Herstellung.
      Genau dieses undifferenzierte Verteufeln ist es, was den Menschen verleidet. Dann haben Sie das Gefühl gar nichts mehr zu dürfen und verweigern sich den ethischen Überlegungen, weil ja "sowieso alles falsch ist was man macht".
  • Steven86 12.12.2016 08:11
    Highlight Highlight So ne Schande, die meisten die Pelzträger wissen gar nicht von wo diese herkommen und wissen nicht wie die Tiere gequält werden. oder sie blenden es aus. Es ist nur traurig wie die Tiere leiden müssen, wegen dem Fell. Am lebendigen leib werden das Fell abgezogen und noch leben in den Müll geworfen. Einfach nur erbärmlich so was zu unterstützen.
  • FliegenderTeppich 12.12.2016 07:38
    Highlight Highlight Wo bleibt nur das Bewusstsein? Was bringt es, ein totes Tier am Kragen oder an der Mütze hängen zu haben???
  • Trouble 11.12.2016 20:08
    Highlight Highlight Wo ist eigentlich Rhabarber? 🤔
    • leya 12.12.2016 19:13
      Highlight Highlight Am Pelzmantel kaufen?
    • Mia_san_mia 12.12.2016 21:13
      Highlight Highlight Bis froh das Rhabarber nicht da ist und Leute beleidigt.
  • ma vaff... 11.12.2016 19:47
    Highlight Highlight ich brauche unbedingt ein kotz-emoij...
    • leonidaswarmegahappy 11.12.2016 22:19
      Highlight Highlight 😪 voila..
  • pamayer 11.12.2016 19:42
    Highlight Highlight Bravo
    Migros
    PKZ
    Globus
    Hiltl
    ! ! !

    Ich stand gestern plötzlich neben einer Person in Pelzmantel und wollte meinen Augen nicht mehr trauen.
    Es war echt. Und der Pelz auch echt? Das sehe ich nicht.
  • Thinktank 11.12.2016 19:19
    Highlight Highlight Ist übrigens auch eine Folge der Zuwanderung. Diese extremen Tierschützer gibts nur in Wohlfühlgesellschaften. Alle aus dem Ostblock Zugewanderten haben einen normalen Bezug zu Tieren und auch kein Problem mit Pelzen.
    • lexander 11.12.2016 20:12
      Highlight Highlight So ein Chabis. Die Pelzindustrie ist weit weg von 'normal', und die Leute die du erwähnst haben einfach keine Ahnung oder es ist ihnen scheissegal. Hauptsache Bommel, Pelzkragen und Co. sehen gut aus.

    • Lord_ICO 11.12.2016 20:45
      Highlight Highlight Einen normalen Bezug zu Tieren?
      Du findest es normal, wenn Tiere lebendig gehäutet und in Käfigen gehalten werden, die nur knapp ihrer Körpergrösse entsprechen?
      Du findest es auch OK, wenn man Tanzbären auf heissen Platten quält und sie ankettet, bis die Kette verwachsen ist?
      Das passiert alles im Ostblock und das soll ein normaler Umgang mit Tieren sein?
      Tu mir ein Gefallen und halte dich an deinen Namen und denke bevor du so einen Stuss raushaust und sonst ändere deinen Namen in blindtank.
    • Wilhelm Dingo 11.12.2016 21:43
      Highlight Highlight Na, dann will ich diese Zugewanderten hier nicht sehen.
  • Frauen Unihockey WM 7.-15.12.2019 Neuenburg 11.12.2016 19:02
    Highlight Highlight Macht doch den simplen Faktencheck und beziffert was "oft" von Herr Aus der Au in Zahlen bedeutet (Konkret: oft= Totalvolumen - Zuchtanteil - gezielte Pelzjagd). Je nachdem steht der Mann dann ohne Pelz-Hosen da.
  • Silent_Revolution 11.12.2016 18:45
    Highlight Highlight Wenn ich hier wieder sowas lese wie wäh, pfui, schämt euch, muss ich mir schon an den Kopf fassen. Am besten noch kurz über die App eingetippt.

    Ist euch eigentlich bewusst, wie viel Tiere verdrängt und getötet werden, damit hier mittlerweile jeder sein Smartphone, PC, TV, Internet haben kann?

    Dagegen sind chinesische Pelzfarmen ein Witz.

    Wenn die Menschen, die Zeit, die sie mit Verurteilung anderer verbringen, selbst nachhaltig leben würden, ginge es diesem Planeten bereits viel besser.

    Aber wäh, pfui, da müsste man sich selbst einschränken und das kann man ja nur von anderen verlangen!
    • Charlie Runkle 11.12.2016 19:32
      Highlight Highlight Wäh, pfui, schäm dich für dein Kommentar!!
    • Lord_ICO 11.12.2016 20:48
      Highlight Highlight Schränkst du dich denn selbst ein um anderen egal ob Tier oder Mensch zu helfen?
      Wenn ja wie?
      Wenn nein wieso verurteilst du hier Kommentarschreiber die du nicht kennst und nicht weisst ob sie nach dieser Prämisse leben?
    • murphyslaw 11.12.2016 21:32
      Highlight Highlight @ silent. Du kommst mit smartphone...
      Warum smartphones & internet? Warum kritisierst du nicht den übermassigen Fleischkonsum? Viel schlimmer. Oder die Tierversuche. Schrecklich!!! & du besitzt auch einen pc oder ein smartphone. Oder hast du deine Nachricht per Brieftaube verschickt? Was willst du uns genau mitteilen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • OkeyKeny 11.12.2016 18:44
    Highlight Highlight Wenn man Pelz so oder so kaum mehr von Kunstpelz unterscheiden kann, wieso benutzt man dann nicht einfach nurnoch Kunstpelz?
    • Wilhelm Dingo 11.12.2016 21:44
      Highlight Highlight Echtpelz ist oft billiger...
    • Frausowieso 12.12.2016 07:35
      Highlight Highlight Kunstpelz, der wie Echtpelz aussieht, ist massiv teuerer als Echtpelz. Dem typischen Pelzträger sind die Tiere auch egal. Sie wollen den Luxus und das Statussymobol. Es geht darum zu zeigen, dass man über allem und jedem steht. Wahrscheinlich würden sich diese Leute auch Sklaven halten, wenns legal wäre.
    • Wilhelm Dingo 12.12.2016 11:17
      Highlight Highlight @sassenach: hammerhart Dein Kommentar aber wahrscheinlich wahr.
  • gizmoo 11.12.2016 17:47
    Highlight Highlight ...und dank der Anti-Pelzpropaganda bekomme ich als Jäger für einen erlegten Fuchs gerade noch so 10.- (und immer schön bitte und Danke sagen dafür). Kein Wunder werden die meisten Füchse nicht verwertet...
    • demokrit 11.12.2016 17:59
      Highlight Highlight Ihr Vergnügen ist ohnehin überflüssig.
    • friiiick 11.12.2016 19:00
      Highlight Highlight Das tut mir aber fast leid!
      Ein unschuldiges Tier aus Spass töten und dann sich noch beklagen, dass man nur noch 10.- bekommt.

      Sie sind so zu bemitleiden!
    • ma vaff... 11.12.2016 19:52
      Highlight Highlight nur geht es beim jagen in der Schweiz nicht nur um Spass...
      Die meisten Jäger sind gewissenhaft und ehren das Tier...
      Ich bin kein Fan vom töten eines Lebewesens, aber schweizer Jäger sind i.d.R. keine perversen, die Spass am töten haben...
      Klar es ist ein Hobby, daher könnte man auf Spass schliessen, aber die Jäger machen durchs ganze Jahr mehr, als nur mit der Flinte herumrennen und Füchse abknallen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madison Pierce 11.12.2016 17:43
    Highlight Highlight Pelz von einheimischen Füchsen könnte man problemlos tragen. Deren Fell wird heute grösstenteils entsorgt. Die Modeketten interessieren sich nicht dafür, da Pelz aus chinesischen Quälfarmen so billig ist.

    Ich wäre für ein Importverbot von Pelzprodukten.
    • friiiick 11.12.2016 19:03
      Highlight Highlight Ich denke eher die ganze Anti-Pelzpropaganda ist aus ethischer Sicht angestossen worden und die meisten die gegen Pelz sind würden auch keinen einheimischen Pelz tragen.
    • Madison Pierce 11.12.2016 21:55
      Highlight Highlight Kann ich verstehen, wenn man auch kein Fleisch isst. Aber sonst ist ein Pelz ein Tierprodukt wie Fleisch und Leder.
    • friiiick 12.12.2016 10:43
      Highlight Highlight @Madison Pierce und auch auf alles andere verzichtet wie Milch, Eier, etc. ansonsten hat man das Prinzip nicht ganz verstanden ;)

      Aber ja grundsätzlich ist es mit Leder zu vergleichen, was man ethisch und auch Umwelt mässig defintiv nicht unterstützen darf.
  • demokrit 11.12.2016 17:43
    Highlight Highlight Es wäre am Schweizer Gesetzgeber dem Treiben des Allerwertesten "Thomas Aus der Au" und seiner geistig unreifen Nutzniesserschaft ein Ende zu setzen.
  • murphyslaw 11.12.2016 17:00
    Highlight Highlight Wäää pfui!!! Schämt euch...
    Ich weine um die Menschheit!
  • SVARTGARD 11.12.2016 16:53
    Highlight Highlight Wir kriegen Euch alle.
    Mit feindlichen Grüßen King Kong
    Benutzer Bild
  • owlee 11.12.2016 16:07
    Highlight Highlight Wenn man sich auch nur ein bisschen informiert und nicht absichtlich wegschaut, lässt sich Echtpelz problemlos von Kunstpelz unterscheiden.
  • SVARTGARD 11.12.2016 15:54
    Highlight Highlight .
    Benutzer Bild
    • friiiick 11.12.2016 19:04
      Highlight Highlight Purple Banana wieso ist Herr Kessler dann Pfui?
      Hast du ihn mal privat kennengelernt oder stört es dich, dass er sich für hilflose Tiere einsetzt?
    • PenPen 11.12.2016 19:13
      Highlight Highlight was ist am Kessler Pfui?
    • teufelchen7 11.12.2016 19:47
      Highlight Highlight @friiick und penpen: herr kessler ist links radikal! er verurteilt alle, die nicht vegan leben. beschimpft sie übelst. er würde katzen und hunden mit konfi füttern statt fleisch. mal ernst, wir menschen und auch katzen und hunden sind fleischfresser. wenn man freiwillig auf fleisch und tierprodukte verzichtet, dann ist es doch ok. aber alle fleischfresser umzuerziehen, finde ich radikal! ich liebe tiere, würde aber nicht ganz auf fleisch verzichten. für eine tiergerechte haltung zahle ich gern mehr...
    Weitere Antworten anzeigen

Die Stadtpolizei Zürich hat dieses Velo «geklaut» – und will es jetzt wieder zurück geben

Der Stadt-Zürcher Freund und Helfer war für einmal selber auf Hilfe angewiesen. Und das ging so: Ein Polizist war zu Fuss auf der Verfolgung eines Delinquenten, als ihm ein netter Bürger mit seinem Zweirad gerade Recht kam.

Der Passant überliess dem Ordnungshüter das Velo, dieser schnellte davon auf der Jagd nach dem bösen Buben, welcher wenig später und dank der neuen Geschwindigkeit seines Verfolgers, die Härte des Gesetzes zu spüren bekam.

Als der Polizist nun zum Velo-Besitzer zurückkehrte, …

Artikel lesen
Link zum Artikel