Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In Lausanne verfolgte die Polizei in der Nacht einen Audi mit f

Der Fahrer des Audi durchbrach mit dem Wagen eine Strassensperre und sterifte auf der Flucht ein Taxi. Bild: sda

Schussabgabe bei Verfolgungsjagd: Lausanner Polizei stoppt Audi

Ein Polizeibeamter gab in Renens (VD) bei einer Verfolgungsjagd Schüsse auf einen Audi ab. Nachdem das Auto zum Stehen kam, ergriffen die Insassen die Flucht. Einer von ihnen konnte noch nicht aufgefunden werden.

Die Verfolgung ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag, nachdem sich der Fahrer des Audi bei einer Polizeikontrolle weigerte, aus dem Fahrzeug auszusteigen und danach die Flucht ergriff. Wie die Kantonspolizei Lausanne am Donnerstag mitteilte, folgten die Beamten dem Auto von Renens in Richtung Lausanne. Der Audi durchbrach eine Strassensperre, wonach ein Polizeibeamter Schüsse auf die Unterseite des Wagens abgab, um ihn zu stoppen.

Später verliessen die fünf Fahrzeuginsassen das Auto und setzten die Flucht zu Fuss fort. Vier von ihnen konnte die Polizei verhaften, einer wird weiterhin gesucht. Es handelt sich gemäss der Polizeimeldung um zwei Minderjährige im Alter von 15 und 17 Jahren und zwei Erwachsene im Alter von 20 Jahren. Zwei Insassen eines Taxis, welches der Audi auf der Flucht gestreift hatte, blieben unverletzt. (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: