DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Mädchen (5) in Veloanhänger stirbt nach Crash mit Dumper in Horw

28.04.2022, 16:22

Ein fünfjähriges Mädchen ist am Donnerstag in Horw LU nach einem Unfall mit einem Baustellenfahrzeug gestorben. Es war in einem Veloanhänger unterwegs, als dieser im Baustellenbereich von einem sogenannten Dumper erfasst wurde.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 10.30 Uhr bei der Schulanlage Allmend in Horw, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Die Mutter des Kindes war mit einem E-Bike unterwegs, das den Kinderanhänger zog. Sie kollidierte mit einem Dumper, der bei einer Baustelle unweit der Strasse am Manövrieren war, wie es bei der Polizei auf Anfrage hiess.

Das Mädchen wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Spital überführt, wo es kurze Zeit später verstarb. Seine dreijährige Schwester sowie die Mutter der beiden Kinder wurden mit leichten Verletzungen zur medizinischen Betreuung in ein Spital gefahren. Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Im Einsatz standen nebst Rettungskräften und Polizei auch ein Care Team. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.