klar
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Polizeirapport

Velofahrer unter Postauto eingeklemmt – tot

Polizeirapport

Velofahrer in Worb BE unter Postauto eingeklemmt – tot

26.08.2022, 14:22

Ein Velofahrer ist am Donnerstagabend in Worb BE in ein Postauto geprallt und unter diesem eingeklemmt worden. Kurz nach dem Unfall starb der junge Mann trotz Reanimationsmassnahmen im Spital. Die Polizei sucht einen unbekannten Fahrgast.

Zu dem Unfall kam es um etwa 21.15 Uhr bei einer Einmündung, wie die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilte. Dritte leisteten dem unter dem Postauto eingeklemmten Mann erste Hilfe. Die Feuerwehr Worb barg den schwer Verletzten.

Ein Ambulanz-Team fuhr ihn unter fortdauernden Reanimationsmassnahmen ins Spital, wo er kurz nach Eintreffen starb. Seine formelle Identifikation stand am Freitag aus. Die Polizei hatte ihren Angaben zufolge aber konkrete Hinweise.

Andere Personen wurden nicht verletzt. Die Strasse zwischen Richigen und Worb war während mehrerer Stunden gesperrt.

Bei ihren Abklärungen befragte die Polizei zwei Fahrgäste des Postautos. Eine dritte Person, die im Postauto sass, entfernte sich, bevor die Polizei Aussage und Personalien aufnehmen konnte. Die Polizei sucht diese Person und weitere allfällige Zeugen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bis zu 50 Zentimeter Neuschnee: Erhebliche Lawinengefahr im Süden der Schweiz

Innerhalb von 24 Stunden sind am Wochenende auf der Alpensüdseite bis zu 50 Zentimeter Neuschnee gefallen. Die Gefahrenstufe für Lawinen wurde vom Institut für Schnee- und Lawinenforschung auf erheblich hochgestuft.

Zur Story