DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Zuger Polizei führt Razzia in Baarer Vereinslokal durch

09.12.2021, 16:51

Die Zuger Polizei hat am Dienstag eine Razzia in einem Vereinslokal in Baar ZG durchgeführt. Sie stellte Spielautomaten sowie Bargeld sicher und nahm eine illegal tätige Serviceangestellte fest.

Die Fahnder kontrollierten das Vereinslokal an der Oberneuhofstrasse in Baar wegen Verdachts auf Widerhandlung gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz sowie das Geldspielgesetz, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie wurden von einem Spezialisten der interkantonalen Geldspielaufsicht unterstützt.

Als diese das Lokal betraten, waren mehrere Gäste dabei, illegale Sportwetten zu tätigen sowie an Glücksspielautomaten zu spielen. Die Einsatzkräfte stellten vier Notebooks, zwei Glücksspielautomaten sowie rund 9000 Franken Bargeld sicher.

Weiter stellten die Fahnder fest, dass eine im Lokal arbeitende Frau seit dem 9. November ohne Bewilligung arbeitete. Zudem hielt sie sich illegal in der Schweiz auf. Die Polizei nahm sie fest und bestrafte sie mit einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen. Die Frau wird in ihr Heimatland Serbien ausgeschafft, sie erhielt ein zweijähriges Einreiseverbot gültig für das schweizerische und liechtensteinische Gebiet sowie für das gesamte Gebiet der Schengen Staaten.

Der Lokalbesitzer, ein 44-jähriger Schweizer, der mutmasslich illegale Sportwetten und Glücksspiele anbot, wird sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen. Zwei Gäste konnten zudem kein Covid-Zertifikat vorweisen und mussten 100 Franken Busse bezahlen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.