bedeckt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Polizeirapport

Streit in Oetwil am See ZH: 17-Jähriger stirbt, mehrere Leute verletzt

Polizeirapport

Streit in Oetwil am See ZH eskaliert – 17-Jähriger stirbt, mehrere Personen verletzt

02.10.2022, 12:0602.10.2022, 16:46

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist in Oetwil am See ZH in der Nacht auf Sonntag ein 17-Jähriger ums Leben gekommen. Zwei weitere Männer erlitten schwere Verletzungen, eine weitere Person wurde leicht verletzt.

Kurz nach Mitternacht sei es in einer Wohnung zu einem heftigen Streit gekommen, teilte die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mit. Dabei erlitten ein 24-jähriger serbischer Staatsangehöriger, ein 19-jähriger Schweizer und ein 17-jähriger Portugiese schwere Verletzungen. Der Jüngste von ihnen erlag gemäss Mitteilung noch vor Ort seinen Verletzungen.

Die Einsatzkräfte vor Ort.
Die Einsatzkräfte vor Ort.Bild: brkbnws

Ein weiterer junger Mann, ein 19-jähriger Schweizer, wurde leicht verletzt. Zwei unverletzte Schweizer im Alter von 19 und 24 Jahren, die sich ebenfalls in der Wohnung aufgehalten hatten, wurden zur Befragung auf den Polizeiposten gebracht und vorläufig festgenommen. Die verletzten Beteiligten wurden ebenfalls unter polizeilichen Gewahrsam gestellt. Sie werden nach der Entlassung aus dem Spital ebenfalls polizeilich befragt.

Polizei und Staatsanwaltschaft leiteten Ermittlungen zum genauen Tathergang und zu den Hintergründen der Auseinandersetzung ein. Diese waren zunächst unklar. (dab/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Tausende strömen an den Berner Zibelemärit

In Bern hat am Montagmorgen der traditionsreiche Zibelemärit begonnen. Zehntausende Besucherinnen und Besucher werden zum Volksfest in der Bundesstadt erwartet.

Zur Story