Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verhaftung im Tessin wegen mutmasslichen Drogenhandels

Die Tessiner Kantonspolizei hat einen Mann wegen mutmasslichen Drogenhandels festgenommen. Dem 30-jährigen Schweizer wird vorgeworfen, Teil eines bedeutenden Drogenhandelsring zu sein.

Bei dem in der Region Lugano wohnhaften Mann seien mehrere Dutzend Gramm Kokain sichergestellt worden, schreibt die Tessiner Kantonspolizei in einem am Donnerstagnachmittag verschickten Communiqué.

Bereits am vergangenen Montag hatte die Tessiner Kantonspolizei die Aufdeckung eines internationalen Drogenhandelsring vermeldet. Demnach konnte die Tessiner Kantonspolizei nach mehrjährigen Ermittlungen Hanf und Haschisch im Wert von drei Millionen Franken sicherstellen. Mehrere an einem internationalen Drogenring beteiligte Personen wurden verhaftet. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: