DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision in Kloten

24.09.2021, 10:25

Zwei Autofahrer haben sich am Freitagmorgen bei einer Frontalkollision bei Kloten schwere Verletzungen zugezogen: Ein 19-jähriger Lenker war kurz nach 7.30 Uhr auf der Lufingerstrasse von Embrach nach Kloten unterwegs, dabei geriet sein Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Es kam in der Folge zu einer heftigen Kollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 57-jährigen Lenkers, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Beide Autofahrer mussten nach einer Erstversorgung vor Ort mit Rettungswagen in Spitäler gefahren werden.

Die Lufingerstrasse blieb während rund drei Stunden gesperrt. Die Feuerwehren Kloten und Embrachertal richteten eine Umleitung ein. (yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.