DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Angeblich diebische Bankangestellte –Telefonbetrügerin in Adliswil verhaftet

02.12.2021, 12:55

Mindestens sieben Einwohnende von Adliswil haben am Mittwochmittag einen Anruf eines vermeintlichen Polizisten erhalten, der sie zur Übergabe von Bargeld und Wertgegenständen aufforderte. Echte Polizisten konnten dann eine Betrügerin verhaften, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Ein Hochdeutsch sprechender Mann hatte sich unter anderem bei einer 79-jährigen Schweizerin gemeldet: In ihrer Gegend treibe eine Diebesbande ihr Unwesen und ein korrupter Bankangestellter plündere Bankschliessfächer. Zur Kontrolle solle sie doch ihre Wertsachen der Polizei übergeben, regte der Mann an, der sich als Polizist ausgab.

Tresor der Schweizerischen Nationalbank, aufgenommen am 21. Februar 2001 in Bern. (Symbolbild)
Tresor der Schweizerischen Nationalbank, aufgenommen am 21. Februar 2001 in Bern. (Symbolbild)Bild: KEYSTONE

Bei der anschliessenden Übergabe verhaftete die Kantonspolizei Zürich eine 50-jährige Betrügerin. Die Schweizerin wurde der Staatsanwaltschaft zugeführt. Die Polizei ermittelt im Zusammenhang mit der Abholerin und dem Anrufer weiter. (yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.