Schweiz
Polizeirapport

Mann bei Streit mit Messer in Solothurn verletzt

Polizeirapport

Mann bei Streit mit Messer in Solothurn verletzt

19.06.2023, 12:06

Ein 31-jähriger Mann hat am Sonntag in Solothurn bei einem Streit mehrere Schnittverletzungen erlitten. Die Polizei nahm den mutmasslichen Täter, ein 19-jähriger Iraker, fest. Der Verletzte wurde ärztlich betreut.

Die Polizei hatte um 13.40 Uhr die Meldung erhalten, wonach beim Hauptbahnhof Solothurn ein verletzter Mann sei. Der Mann wollte sich zunächst nicht von einem Ambulanzteam behandeln lassen und entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei in Richtung Stadtmitte, wie die Kantonspolizei Solothurn am Montag mitteilte.

Die Polizei hielt ihn kurz darauf an. Sie fand auch den mutmasslichen Täter und nahm diesen fest. Zur Klärung des Tathergangs und der Umstände leitete Polizei und Staatsanwaltschaft eine Untersuchung ein. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.