Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Person bei Schussabgabe in Bern-Bümpliz verletzt

Kurz vor dem Mittag ist bei einer Tramhaltestelle in Bern-Bümpliz ein Schuss gefallen. Ein Mann wurde verletzt. Gestützt auf erste Abklärungen der Polizei dürften sich die beiden am Vorfall beteiligten Personen gekannt haben.

Kurz vor 11:45 Uhr wurde die Kantonspolizei Bern alarmiert, dass sich an der Waldmannstrasse bei der Tramhaltestelle Tscharnergut ein verletzter Mann befinde. Die Einsatzkräfte fanden den mit einer Schusswunde am Boden liegenden Mann wenig später.

Er wurde durch ein Ambulanzteam betreut und ins Spital gebracht, wie die Regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Freitagnachmittag mitteilten. Der Mann befinde sich nicht in Lebensgefahr.

Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der Schuss in der Nähe der Tramhaltestelle Bümpliz Unterführung abgegeben worden war. Der Verletzte bestieg in der Folge das Tram der Linie 8 und verliess es bei der Haltestelle Tscharnergut. Auch die Täterschaft machte sich davon. Sie konnte bisher nicht gefunden werden.

Hinweise, dass Unbeteiligte gefährdet sein könnten, liegen der Polizei keine vor, wie sie in der Mitteilung schreibt. Sie sucht Zeugen. (aeg/sda)

Mehr Polizeirapport: