Schweiz
Religion

Sexueller Missbrauch: Bistum Sitten leitet externe Untersuchung ein

Sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche: Bistum Sitten leitet externe Prüfung ein

01.11.2023, 22:2301.11.2023, 22:26
Mehr «Schweiz»

Im Zusammenhang mit sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche hat die Diözese Sitten eine unabhängige externe Prüfung in Auftrag gegeben. Das teilte sie am Mittwoch mit.

Es gehe darum festzustellen, wer innerhalb der Diözese Sitten die institutionelle und persönliche Verantwortung für die Missstände trage, hiess es. Dabei gehe es um den Umgang mit den Missbrauchsfällen und die Behandlung der Opfer.

Das Mandat wurde der Westschweizer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Vicario Consulting erteilt. Sie werde Zugang zu allen Archiven und Dokumenten der Diözese erhalten und Zeugen und Verantwortliche befragen können. Die Zwischenergebnisse des Berichts werden Anfang 2024 erwartet.

Gleichzeitig ziehe sich der von 2015 bis 2021 für die Aufarbeitung der gemeldeten Fälle verantwortliche Generalvikar Richard Lehner mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern in diesem Zusammenhang zurück, hiess es weiter.

19 Fälle im Wallis

Gemäss einer Studie der Universität Zürich vom Mitte September kam es in der Schweiz seit Mitte des 20. Jahrhunderts zu mindestens 1002 Fälle von sexuellem Missbrauch. Nach Ansicht der Forschenden nach handelt es sich dabei nur um die Spitze des Eisbergs, da die meisten Fälle nicht gemeldet und die Dokumente vernichtet wurden.

Der Bericht enthält keine Aufschlüsselung der Opfer nach Diözesen. Der Bischof von Sitten sprach von insgesamt 19 Fällen von sexuellem Missbrauch im Kanton innerhalb der katholischen Kirche seit 2015. Die Walliser Staatsanwaltschaft hat in dem Zusammenhang ein Vorverfahren eröffnet. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
König des Glam-Rock wegen Pädophilie verurteilt
1 / 7
König des Glam-Rock wegen Pädophilie verurteilt
Es ist offiziell: Ex-Glam-Rocker Gary Glitter ist von einem Londoner Gericht wegen Missbrauchs Minderjähriger sowie der versuchten Vergewaltigung schuldig gesprochen worden.
quelle: ap/ap / kirsty wigglesworth
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wie kann sexueller Missbrauch verhindert werden?
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Büne Huber von Patent Ochsner erhält den Prix Suisse 2024

Büne Huber von Patent Ochsner wird mit dem Prix Suisse 2024 ausgezeichnet. Initiative Schweiz verleiht ihm den Preis für seine Leistungen und Verdienste als Musiker, Maler und Künstler.

Zur Story