wechselnd bewölkt
DE | FR
Schweiz
Wirtschaft

SBB-Chefin erklärt tiefen Frauenanteil im Unternehmen

Wirtschafts-News

SBB-Chefin erklärt tiefen Frauenanteil im Unternehmen

19.03.2023, 04:41

Der Frauenanteil bei den SBB liegt laut Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar über das gesamte Unternehmen gesehen bei etwa 19 Prozent. Im Topkader liegt er bei 22 Prozent, im Verwaltungsrat bei einem Drittel.

Verwaltungsratspraesidentin Monika Ribar, spricht an der Bilanzmedienkonferenz der SBB, am Montag, 13. Maerz 2023, in Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)
SBB-Chefin Monika Ribar.Bild: keystone

2019 lag der Frauenanteil beim Gesamtunternehmen bei 18.8 Prozent. Den tiefen Anstieg Prozent müsse man differenziert betrachten. «Je höher die Stufe, desto höher der Frauenanteil», so Ribar im Interview mit der «SonntagsZeitung».

Und: «Wir haben viele technische Berufe, in denen es nun mal mehr Männer als Frauen gibt. Als Unternehmen können wir junge Frauen dabei unterstützen, solche Berufe zu erlernen. Zudem schreiben wir jede Stelle, wo das möglich ist, neu auch zwischen 60 und 100 Prozent aus.» (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.