wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Champions League

Champions League: Darum geht es am Mittwoch für die Teams

ABD0093_20221029 - SALZBURG -
Noah Okafor und Salzburg haben den Einzug in den Achtelfinal noch in der eigenen Hand.Bild: keystone

Worum geht es am Mittwoch in der Champions League? Die Ausgangslage aller Teams

In der Champions League stehen heute Abend ab 18.45 Uhr die letzten Spiele der Gruppenphase an. Und auch heute steht für viele Teams noch einiges auf dem Spiel.
02.11.2022, 11:1602.11.2022, 14:49

Gruppe E

  • In der Gruppe E steht mit dem FC Chelsea der Gruppensieger bereits fest. Die Londoner sind aufgrund der gewonnenen Direktduelle mit dem AC Milan schon uneinholbar an der Tabellenspitze.
  • Milan ist der dritte Platz schon sicher. Mit einem Unentschieden oder einem Sieg im direkten Duell mit RB Salzburg könnten die Mailänder sich allerdings auch den Einzug in die Runde der letzten 16 Mannschaften sichern.
  • Salzburg braucht hingegen unbedingt einen Sieg, um ins Achtelfinal einzuziehen, bei einer Niederlage und einem Sieg von Dinamo Zagreb in London würden die Österreicher gar auf den vierten Platz abrutschen und Zagreb würde in die Zwischenrunde der Europa League einziehen.
Salzburg's Noah Okafor, left, scores his side's first goal during the Champions League group E soccer match between RB Salzburg and AC Milan at the Salzburg stadium in Salzburg, Austria, Tuesday, Sept ...
Im Hinspiel in Salzburg gelang Noah Okafor beim 1:1 ein Treffer.Bild: keystone

Gruppe F

  • In der Gruppe F steht vor dem letzten Spieltag nur fest, dass Titelverteidiger Real Madrid schon sicher im Achtelfinal steht.
  • RB Leipzig könnte sich den Gruppensieg mit einem Sieg sichern, sollte Madrid gegen das bereits ausgeschiedene Celtic Glasgow nicht gewinnen.
  • Bei einem Unentschieden zwischen Leipzig und Schachtar Donezk wäre Real auch mit einer Niederlage als Gruppensieger in der nächsten Runde. Die Ukrainer benötigen zwingend einen Sieg in Leipzig, um noch an den «Roten Bullen» vorbeizuziehen.
Fussball, Herren, Saison 2022/2023, Champions League Gruppenphase, Gruppe F, 1. Spieltag, RB Leipzig - Schachtar Donezk, Lassina Traore Schachtar Donezk, Jubel nach Tor zum 1:4, 06.09. 2022, *** Footb ...
Lassina Traoré erzielte beim 4:1-Sieg von Donezk in Leipzig den vierten Treffer seiner Mannschaft.Bild: www.imago-images.de

Gruppe G

  • In der Gruppe G wird sich unabhängig von den Ergebnissen am letzten Spieltag nichts mehr verändern. Trotz der Differenz von jeweils nur drei Punkten der Teams zum nächsten kann kein Team mehr seine Platzierung verbessern.
  • Manchester City ist aufgrund des gewonnenen Direktduells mit Borussia Dortmund sicher Erster, während der Bundesligist nicht mehr hinter Sevilla fallen kann und somit ebenfalls im Achtelfinal steht.
  • Sevilla darf mal wieder im Lieblingswettbewerb Europa League für Furore sorgen, da den Spaniern der dritte Platz sicher ist und Kopenhagen darf sich auf die heimische Liga konzentrieren.
Manchester City's Erling Haaland celebrates after scoring his side's opening goal during the Champions League soccer match between Manchester City and FC Copenhagen at the Etihad stadium in Manchester ...
Auch dank der Treffer von Erling Haaland steht ManCity bereits als Gruppensieger fest.Bild: keystone

Gruppe H

  • In Gruppe H stehen die beiden Achtelfinalisten zwar schon fest, doch wer den Gruppensieg einfährt, ist noch nicht klar. Im Moment steht das favorisierte Paris-Saint-Germain punktgleich mit dem in dieser Saison noch ungeschlagenen Benfica Lissabon an der Spitze.
  • PSG hat aufgrund des 7:2-Kantersiegs in der vergangenen Woche gegen Maccabi Haifa jedoch ein um vier Tore besseres Torverhältnis als Benfica Lissabon. Die Portugiesen müssten im Falle von Siegen der beiden Konkurrenten mindestens fünf Tore aufholen, um noch Erster zu werden.
  • Auch der Kampf um Platz drei und den damit verbundenen Einzug in die Euro-League-Playoffs ist spannend. Sowohl Juventus Turin als auch Maccabi Haifa dürfen sich noch Hoffnung machen. Der direkte Vergleich ist ausgeglichen, doch ist Juventus aufgrund des besseren Torverhältnisses im Vorteil. Haifa müsste wohl mehr Punkte gegen Benfica holen als Juventus gegen Paris, da es sehr unwahrscheinlich sein dürfte, dass sie gegenüber den Italienern sechs Tore aufholen.
PSG's Neymar, center, celebrates PSG's Lionel Messi, left, and PSG's Kylian Mbappe, right, after scoring his side's third goal during the Champions League Group H soccer match between Paris Saint Germ ...
Messi, Neymar und Mbappé wollen mit PSG den Gruppensieg.Bild: keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das offizielle Poster der WM 2022 und seine Vorgänger

1 / 25
Das offizielle Poster der WM 2022 und seine Vorgänger
quelle: fifa / fifa
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Du weisst nicht, um was es bei den Midterms geht? Wir erklären es in 2 Minuten

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Wawrinka: «Mit diesem Team kann man einiges schaffen»
Das Schweizer Davis-Cup-Team gehört nach dem dramatischen 3:2-Sieg in Deutschland erstmals seit dem Gewinn 2014 wieder zur Elite. Die Mischung aus Alt und Jung stimmt wieder.

Am Ende lohnte sich die Rückkehr Stan Wawrinkas (ATP 135) in den Davis Cup nach knapp acht Jahren auch noch resultatmässig. Nachdem der dreifache Grand-Slam-Champion für seine jüngeren Teamkollegen bereits als Inspiration viel gebracht hatte, gewann der 37-jährige Waadtländer auch das alles entscheidende Einzel gegen Daniel Altmaier (ATP 91).

Zur Story