Sport
Eishockey

Eishockey-WM: Schweizer Frauen-Nati scheitert im Viertelfinal

240411 Goaltender Andrea Br
Am Ende waren die Finninnen erneut zu stark für Andrea Brändli und Co.Bild: www.imago-images.de

Trotz Führung – Schweizer Hockey-Frauen scheitern im WM-Viertelfinal an Finnland

Die Schweizer Frauen verpassen an der Eishockey-WM in Utica erstmals seit 2019 die Halbfinals. Im Viertelfinal unterliegen sie Finnland 1:3. Nun geht es gegen den Abstieg.
11.04.2024, 18:28
Mehr «Sport»

Finnland entwickelt sich für die Schweizer Eishockeyspielerinnen zu einem veritablen Albtraum. Zum siebten Mal trafen sie an einer WM auf die Nordländerinnen, zum siebten Mal gab es nichts zu holen.

Dabei war der Auftakt im AHL-Stadion der Utica Comets im Norden des US-Bundesstaats New York hervorragend. Nach nur 82 Sekunden traf die 18-jährige WM-Debütantin Ivana Wey zur Führung – der ersten für die Schweiz an diesen Titelkämpfen. Im Mitteldrittel wendeten die Finninnen aber mit zwei Treffern das Blatt, das 3:1 in der 43. Minute war dann bereits eine Vorentscheidung.

240411 Ivana Wey of Schweiz celebrates after scoring 1-0 during the 2024 IIHF Women s World Championship, WM, Weltmeisterschaft quarterfinal between Finland and Switzerland on April 11, 2024 in Utica. ...
Ivana Wey traf noch zum 1:0.Bild: www.imago-images.de

Finnlands Sieg war verdient (36:17 Torschüsse), doch das erste und dritte Gegengoal waren aus Schweizer Sicht besonders unglücklich, beide Male wurde ein Schuss ins eigene Tor abgelenkt.

Nach insgesamt fünf Niederlagen in den Gruppenspielen und dem Viertelfinal mit einem Torverhältnis von 4:21 ist das Team von Coach Colin Muller nun gefordert, wenn es den Platz in der A-Gruppe der besten fünf Nationen verteidigen und auch im nächsten Jahr sicher im Viertelfinal stehen will. Dafür braucht es nun am Samstag einen Sieg im Spiel um Platz 5 gegen einen anderen Viertelfinal-Verlierer.

In den letzten drei Jahren hatte die Schweiz jeweils den 4. Rang belegt, 2020 war die WM wegen Corona ausgefallen. (nih/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese Sportler haben den perfekten Namen für ihre Sportart
1 / 26
Diese Sportler haben den perfekten Namen für ihre Sportart
Marco Velo: 3 x italienischer Meister im Zeitfahren.
quelle: ap / peter dejong
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Dieser neue TikTok-Trend wird Beziehungen zerstören (keine Panik, es ist lustig)
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Trotz grandioser Form darf Mats Hummels nicht an die EM – das sind Nagelsmanns Gründe
Grandiose Grätschen, hervorragendes Stellungsspiel und Kopfballtore – Mats Hummels ist wieder in Topform. An die Europameisterschaft im eigenen Land darf der Weltmeister von 2014 trotzdem nicht. Das sind die Gründe.

Er ist das Gesicht des grossen Erfolgslaufs von Borussia Dortmund in der Champions League. Bei beiden Halbfinal-Siegen gegen Paris Saint-Germain wurde Mats Hummels von der UEFA als bester Spieler ausgezeichnet. Nicht nur mit seinen grandiosen Grätschen zum richtigen Zeitpunkt, mit denen er mehrere gefährliche Situationen bereinigte, sondern auch mit seinem 1:0-Siegtor im Rückspiel hatte er einen entscheidenden Anteil daran, dass der BVB in den Final eingezogen ist.

Zur Story