Sport
Fussball

FCZ Frauen schlagen Leader Servette – das sind die Playoff-Paarungen

Servette's goalkeeper Ines Teixeira Pereira reacts, during the Women?s Super League soccer match of Swiss Championship between Servette FC Chenois Feminin and FC Basel Frauen, at the Stade de la  ...
Servette-Torhüterin Ines Pereira musste gegen Zürich drei Mal hinter sich greifen.Bild: keystone

FCZ Frauen schlagen Leader Servette – es kommt frühestens im Final zum erneuten Duell

Nach der 18. und letzten Qualifikations-Runde der Women's Super League stehen die Viertelfinal-Paarungen fest. Zum Abschluss fügte Zürich den Qualifikationssiegerinnen von Servette die erste Saison-Niederlage zu.
13.04.2024, 19:3714.04.2024, 14:13
Mehr «Sport»

Die Resultate

Servette – FC Zürich 0:3 (0:1)
GC – Thun 4:1 (2:1)
Basel – Rapperswil-Jona 5:1 (2:0)
St.Gallen – Aarau 3:2 (0:2)
YB – Luzern 2:0 (0:0)

Das Spitzenspiel zum Abschluss der Qualifikationsphase brachte für Tabellenführer Servette Chênois die erste Niederlage. Auf eigenem Platz mussten sich die Genferinnen den FCZ Frauen geschlagen geben. Pinther, Piubel und Mégroz erzielten die Treffer der Zürcherinnen zum 3:0-Sieg. An diesem hatte Torhüterin Benz mit mehreren starken Paraden einen grossen Anteil.

Servette und Zürich gehen als favorisierte Teams in die Playoffs. Da sie die Plätze 1 und 2 belegen, können sie einander frühestens im Final wiedersehen. Während der FCZ bis zu den Playoffs zwei Wochen Pause hat, stehen die Grenats nächste Woche im Cupfinal gegen YB nochmals im Einsatz.

Die vom Spielverlauf her spektakulärste Partie sahen die Zuschauerinnen im St.Galler Espenmoos. Aussenseiter Aarau führte zur Pause mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel wendeten die Grün-Weissen durch Bachmann, Brunner und Dörig mit drei Toren zwischen der 57. und der 71. Minute das Blatt und gewannen noch mit 3:2.

FCSG Frauen Aarau Espenmoos
Die Fans im Espenmoos feiern ihr Team.Bild: instagram/fcsg1879

Der FCSG bekommt es in den Playoffs mit dem FC Basel zu tun. Rot-Blau schlug Rapperswil-Jona sicher, Hoti steuerte zum 5:1-Sieg zwei Treffer bei.

Die Tabelle

Axa Women's Super League Abschlusstabelle Qualifikation 13. April 2024
tabelle: awsl

Die Viertelfinals

Servette – Aarau
FC Zürich – Luzern
Basel – St.Gallen
YB – GC

Die Playoff-Viertelfinals und -Halbfinals werden mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Sie beginnen am 27./28. April. Der Final findet in diesem Jahr am 26. Mai in Thun statt. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Von Hitzfeld bis Schällibaum – alle GC-Trainer seit 1988
1 / 36
Von Hitzfeld bis Schällibaum – alle GC-Trainer seit 1988
34 Trainer hat GC seit 1988 verbraucht – die Liste in chronologischer Reihenfolge:
Marco Schällibaum (SUI): Seit 10. April 2024.
quelle: fxp-fr-sda-rtp / philipp schmidli
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Dieser neue TikTok-Trend wird Beziehungen zerstören (keine Panik, es ist lustig)
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und du weisst sofort, worum es hier geht
26. Mai 1999: Im Camp Nou in Barcelona erlebt der Fussball zwei seiner verrücktesten Minuten. In der Nachspielzeit kehrt Manchester United den Final der Champions League gegen Bayern, holt sich das Triple und stürzt die Münchner ins Tal der Tränen.

Soeben hat Bayern München die schlimmste aller schlimmen Niederlagen kassiert. Obwohl es lange, so lange, so gut ausgesehen hat.

Zur Story