Sport
Fussball

Fussball: Haaland bricht Rekord für ManCity – kein Sieger im Madrid-Derby

epa10490519 Arsenal's Gabriel Martinelli scores the 0-1 goal during the English Premier League soccer match between Leicester City and Arsenal, in Leicester, Britain, 25 February 2023. EPA/PETER  ...
Die entscheidende Szene des Spiels: Arsenals Gabriel Martinelli schiesst an Leicester-Goalie Danny Ward vorbei ins Tor.Bild: keystone

Haaland bricht Rekord, City bleibt an Arsenal dran +++ Kein Sieger im Madrid-Derby

In der Premier League siegen die Titelkonkurrenten Arsenal und Manchester City. Auch in der Serie A feiert der Leader einen souveränen Sieg. In Madrid bleibt das Derby trotz zweier später Tore ohne Sieger.
25.02.2023, 18:1325.02.2023, 23:40
Mehr «Sport»

Premier League

Bournemouth – Manchester City 1:4

Das Duell an der Spitze der Premier League bleibt eng. Der erste Verfolger Manchester City setzte sich in Bournemouth souverän 4:1 durch. Nach knapp 15 Minuten brachte der argentinische Stürmer Julian Alvarez sein Team in Führung, Erling Haaland und Phil Foden erhöhten bis zur Pause auf 3:0. Für Haaland war es der 27. Treffer in dieser Premier-League-Saison – damit hat er schon jetzt einen neuen Rekord für einen Profi von Manchester City für die meisten Tore in einer Saison aufgestellt. Nach der Pause traf Bournemouth zwar zweimal, doch Chris Mepham unterlief in der 51. Minute ein Eigentor zum 0:4.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/Sky Sport Austria

Bournemouth - Manchester City 1:4 (0:3).
Tore:
15. Alvarez 0:1. 29. Haaland 0:2. 45. Foden 0:3. 51. Mepham (Eigentor) 0:4. 83. Lerma 1:4.
Bemerkungen: Manchester City mit Akanji.

Leicester – Arsenal 0:1

Zuvor hatte sich Arsenal in Leicester dank eines Tores von Gabriel Martinelli knapp durchgesetzt. Damit bewahren die «Gunners» den Vorsprung von zwei Punkten auf Manchester City, haben aber ein Spiel weniger auf dem Konto als die «Skyblues».

Das einzige Tor des Spiels.Video: streamja

Das Team um Granit Xhaka war in der Partie gegen Leicester City statistisch zwar klar überlegen, schaffte es jedoch kaum zwingende Chancen herauszuarbeiten. Doch auch die Gastgeber blieben viel zu harmlos und so blieb es beim Tor des Brasilianers in der 46. Minute. Bei Arsenal war ausnahmsweise nicht Martin Ödegaard Kapitän, sondern der Ukrainer Oleksandr Sintschenko. Das Zeichen von «Respekt und Liebe» kommt anlässlich des Jahrestags des russischen Angriffs auf die Ukraine am gestrigen Freitag.

Leicester - Arsenal 0:1 (0:0).
Tor:
46. Martinelli 0:1.
Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka.

Crystal Palace – Liverpool 0:0

Nach der enttäuschenden 2:5-Klatsche im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen Real Madrid blieb der FC Liverpool auch in der Premier League ohne Sieg. Gegen Crystal Palace fehlte es in der Offensive an Kreativität. Die ganz grossen Chancen blieben aus und so erreichten die Gastgeber nicht ganz unverdient ein 0:0 gegen das Team von Jürgen Klopp.

Liverpool's Mohamed Salah reacts during the English Premier League soccer match between Crystal Palace and Liverpool at Selhurst Park, in London, Saturday, Feb. 25, 2023. (AP Photo/Alastair Grant ...
Biss sich an der Abwehr von Crystal Palace die Zähne aus: Mohamed Salah.Bild: keystone

Crystal Palace - Liverpool 0:0.

West Ham – Nottingham 4:0

Nach einem schwierigen Start in die Premier-League-Saison hatte sich Aufsteiger Nottingham ab Oktober gefangen und schien endgültig wieder im englischen Oberhaus angekommen. Vor allem dank der starken Leistungen im eigenen Stadion konnte Forest um Nati-Spieler Remo Freuler etwas Abstand zu den Abstiegsplätzen schaffen. Mit der 0:4-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten West Ham ist Nottingham aber nicht mehr weit von den hinteren Plätzen entfernt.

Dabei sah es lange nicht schlecht aus für die «Reds» Doch mit einem Doppelschlag zwischen der 70. und 72. Minute brachte Danny Ings die Gastgeber auf die Siegerstrasse. Declan Rice und Michail Antonio legten wenig später nach. West Ham verlässt damit die Abstiegsplätze und liegt als 16. nur noch zwei Punkte hinter dem heutigen Gegner auf dem 13. Platz.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/Sky Sport Austria

West Ham - Nottingham 4:0 (0:0).
Tore:
70. Ings 1:0. 72. Ings 2:0. 78. Rice 3:0. 85. Antonio 4:0.
Bemerkungen: Nottingham mit Freuler.

La Liga

Real Madrid – Atletico Madrid 1:1

Real Madrid rettet im Madrider Derby gegen Atlético spät einen Punkt. Trotzdem dürfte durch das Remis der Rückstand auf den FC Barcelona nach der 23. Runde weiter anwachsen.

Das Entscheidende im Duell der beiden grössten Klubs der spanischen Hauptstadt spielte sich in der letzten Viertelstunde mit unerwarteten Hauptakteuren ab. Der uruguayische Verteidiger José Gimenez traf in der 78. Minute mit dem Kopf und nach einem Freistoss von Antoine Griezmann zur Führung. Zu diesem Zeitpunkt spielte das Team von Trainer Diego Simeone nach dem Platzverweis gegen Angel Correa nur noch zu zehnt. Auch Real Madrid gelang sein Treffer nach einer Standardsituation und nach einem Kopfball eines Uruguayers. In seinem erst zweiten Meisterschaftseinsatz traf der kurz zuvor eingewechselte 18-jährige Alvaro Rodriguez in der 85. Minute zum 1:1.

Der Ausgleichstreffer von Alvaro Rodriguez.Video: streamja

Von den Punktverlusten Reals könnte Barcelona am Sonntag profitieren. Gewinnen die Katalanen in Almeria, bauen sie den Vorsprung auf zehn Punkte aus.

Real Madrid - Atlético Madrid 1:1 (0:0).
Tore:
78. Gimenez 0:1. 85. Rodriguez 1:1.
Bemerkungen: 64. Rote Karte gegen Correa (Atlético Madrid).

Serie A

Empoli – Napoli 0:2

Leader Napoli lässt auch in Empoli keine Zweifel daran aufkommen, dass der Klub seine starken Leistungen über eine gesamte Saison durchziehen kann. Die Süditaliener setzen sich in Empoli 2:0 durch und laufen ab dem Eigentor von Ardian Ismajli zu keinem Zeitpunkt Gefahr, die Führung wieder abzugeben. Bereits in der 28. Minute sorgte Victor Osimhen durch einen Abstauber für den 2:0-Endstand. Auch von der Roten Karte gegen Mario Rui in der 67. Minute liess sich Napoli gegen das Team von Nicolas Haas nicht aus der Bahn werfen.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/Serie A

Empoli - Napoli 0:2 (0:2).
Tore:
17. Ismajli (Eigentor) 0:1. 28. Osimhen 0:2.
Bemerkungen: Empoli mit Haas (bis 76.). 67. Rote Karte gegen Mario Rui (Napoli).

(nih/sda)

Die Tabelle:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die wertvollsten Fussballer der Welt
1 / 24
Die wertvollsten Fussballer der Welt
Kevin De Bruyne, Manchester City, Marktwert: 80 Mio. Euro. Stand: Januar 2023.
quelle: keystone / jon super
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
In wenigen Stunden beginnt endlich die Europameisterschaft mit dem Spiel von Gastgeber Deutschland gegen Schottland (21 Uhr). Zuvor wollen wir aber noch herausfinden, ob du ein echter EM-Experte bist. Teste dein Wissen in unserem Quiz.

Zum 17. Mal findet in diesem Jahr die Europameisterschaft statt. Erstmals wurde die Kontinentalmeisterschaft 1960 in Frankreich ausgetragen, als bisher dreifacher Gastgeber ist die Grande Nation übrigens auch sozusagen «Rekord-Austragungsland». In Deutschland findet in diesem Jahr erst zum zweiten Mal eine EM statt. Die Deutschen sind ausserdem gemeinsam mit Spanien Rekord-Europameister – je dreimal triumphierten die beiden Länder. Aber genug der Geschichtsstunde. Jetzt geht's zur Sache.

Zur Story