Sport
Olympia 2024

Olympia in Paris: Schwimmen in der Seine wegen Fäkal-Bakterien in Gefahr

Eiffelturm, Seine oder Rundeiffelantensicht ist ein schmiedeeiserner Gitterturm am Champ de Mars in Paris, Frankreich
In der Seine beim Eiffelturm soll bald geschwommen werden.Bild: Shutterstock

Kann bei Olympia in der Seine geschwommen werden? Fäkalbakterien übersteigen Grenzwerte

16.06.2024, 11:4416.06.2024, 14:12
Mehr «Sport»

In etwas mehr als fünf Wochen beginnen die Olympischen Sommerspiele in Paris. Während in der und um die französische Hauptstadt viele Austragungsstätten hergerichtet werden, gibt es ein grosses Sorgenkind: die Seine.

Die Austragungstätte der Olympischen Spiele in Paris 2024

1 / 37
Die Austragungstätten der Olympischen Spiele in Paris 2024
Arena Champ-de-Mars (Paris Zentrum): Judo und Ringen. Kapazität: 8356 Zuschauer.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Am 30. Juli soll sich im bekannten Fluss neben dem Eiffelturm der Schwimmabschnitt des Männer-Triathlons befinden. Am 5. August wären die Frauen in derselben Disziplin dran. Ein paar Tage später stünden die Bewerbe im Freiwasserschwimmen auf dem Programm. Doch auch kurz vor den Spielen gibt es grosse Fragezeichen um die Wasserqualität in der Seine.

Ein Bericht der Überwachungsgruppe Eau de Paris zeigt: Der Pariser Fluss ist immer noch mit Bakterien des Typs E. coli verseucht. Nach den europäischen Normen liegt der sichere Grenzwert für E. coli bei 900 koloniebildenden Einheiten pro 100 Milliliter. Der Welttriathlonverband verwendet dieselben Kriterien, um eine ausreichende Wasserqualität für Wettkämpfe zu bestimmen. Doch dieser Wert wurde Anfang Juni an mehreren Tagen noch klar überschritten.

Das Fäkalbakterium kann beim Menschen bakterielle Harnwegsinfektionen verursachen. Zudem ist E. Coli als Erreger von Blutvergiftungen und Krankenhausinfektionen gefürchtet.

240425 -- PARIS, April 25, 2024 -- Workers are seen during a press tour at the Bassin d Austerlitz, a huge water tank which aims to clean up the Seine River ahead of the Olympics and make it swimmable ...
Das Bassin d'Austerlitz soll helfen, die Seine sauberer zu machen.Bild: IMAGO/Xinhua

Noch am Donnerstag sagte IOC-Mitglied Christoph Dubi, es gebe «keine Gründe für Zweifel», dass die Schwimmwettbewerbe in der Seine wie geplant stattfinden können. In Paris wurde kein Aufwand gescheut, um den Fluss rechtzeitig für die Sommerspiele sauber zu kriegen. Es wurde ein 50'000 Kubikmeter fassendes Reservoir gebaut, das Regenwasser aufnehmen soll, damit dieses die Kanalisationen nicht mehr überflutet und Fäkalien von den Strassen in die Seine spült – das Bassin d'Austerlitz.

Im vergangenen Sommer musste ein Test-Event in der Seine wegen ausserordentlichen Regenfällen abgesagt werden. Bürgermeisterin Anne Hidalgo glaubt trotzdem weiterhin an das Projekt. Nach den französischen Neuwahlen, die am 7. Juli enden, will sie demonstrativ in der Seine schwimmen gehen. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
25 fantastisch knappe Fotofinishs
1 / 27
25 fantastisch knappe Fotofinishs
NASCAR Cup Series, Atlanta, 2024: Daniel Suarez (unten) siegt drei Tausendstel vor Ryan Blaney (oben) und sieben Tausendstel vor Kyle Busch (Mitte).
quelle: tsn
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Frankreich erobert Titel des längsten Baguettes zurück – du errätst nie, von wem
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
56 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
s'Paddiesli
16.06.2024 12:45registriert Mai 2017
Traurig, dass es Olympische Spiele braucht, dass etwas gegen die schlechte Wasserqualität unternommen wird.
Prestige und Geld scheinen wichtiger zu sein, als die Gesundheit der Bewohner.
11710
Melden
Zum Kommentar
avatar
Schlaf
16.06.2024 12:13registriert Oktober 2019
Da fliesst ein solch schöner Fluss durch Paris und es braucht einen Grossanlass, um diesen zum Schwimmen sicher zu machen. Vorher geht nichts.. Bedenklich.

Ich hoffe die Grossmäuler vom IOC behalten Recht!
295
Melden
Zum Kommentar
56
Der Traum von Xherdan Shaqiris Rückkehr in die Schweiz
Nach seinem Nati-Rücktritt sehnt sich die ganze Region Basel nach der Rückkehr von Shaqiri. Ist das realistisch? Wie würde der FC Basel Shaqiri finanzieren? Die Geschichte eines Traums.

Ist es das? Ist das der Moment?

Zur Story