Sport
Ski

Peking 2022: So sieht es in Chinas Olympia-Skigebiet aus

Die Austragungsstätte der Olympischen Spiele 2022 in Peking

1 / 29
Die Austragungsstätten der Olympischen Spiele 2022 in Peking
Nationalstadion, Peking – Eröffnungs- und Schlussfeier (Kapazität: 80'000).
quelle: keystone / roman pilipey
Auf Facebook teilenAuf X teilen

So sieht es in Chinas Olympia-Skigebiet aus – doch die Bedingungen sollen fantastisch sein

31.01.2022, 09:5531.01.2022, 11:35
Mehr «Sport»

Am kommenden Freitag werden die Olympischen Winterspiele in Peking offiziell eröffnet. Doch bereits jetzt herrscht reger Betrieb auf den Wettkampfstätten, weil sich die Athletinnen erstmals mit ihnen vertraut machen. Das gilt auch für das Nationale Ski-Alpin-Zentrum in Yanqing, wo Michelle Gisin, Marco Odermatt und Co. um die Medaillen kämpfen werden.

Das Problem: In den dortigen Bergen ist es im Winter zwar kalt, doch es fällt kaum Niederschlag. Deshalb ist abgesehen von den künstlich beschneiten Pisten kaum eine Stelle weiss. So sieht es derzeit auf und neben den Olympia-Pisten aus.

FILE - A ski slope at the National Alpine Ski Center, a venue for alpine skiing at the 2022 Winter Olympics, is pictured from the Yanqing National Sliding Center on Jan. 28, 2022, in the Yanqing distr ...
Die weissen Pisten schlängeln sich durch mehrheitlich braunen Fels und Wald.Bild: keystone
epa09718018 A ski slope at Yanqing National Alpine Skiing Center, the Olympic venue for alpine skiing, is seen behind snowless mountains, in Beijing, China, 30 January 2022. The Beijing 2022 Winter Ol ...
Die Landschaft ist für Skirennen eher ungewohnt.Bild: keystone
Sport Bilder des Tages (220129) -- BEIJING, Jan. 29, 2022 -- Staff members go to working area by cable cars at the National Alpine Skiing Center in Yanqing District, Beijing, capital of China, Jan. 28 ...
Im Zielraum ist alles bereit.Bild: IMAGO / Xinhua
epa09718194 Side slippers crew work at Yanqing National Alpine Skiing Center, the Olympic venue for alpine skiing, in Beijing, China, 30 January 2022. The Beijing 2022 Winter Olympics is scheduled to  ...
Helfer rutschen schon jetzt massenhaft die Piste runter.Bild: keystone
epa09718218 An Olympic staff poses for a photo at Yanqing National Alpine Skiing Center, the Olympic venue for alpine skiing, in Beijing, China, 30 January 2022. The Beijing 2022 Winter Olympics is sc ...
Und schaffen die eine oder andere Erinnerung.Bild: keystone
epa09718004 Gondolas lifts at Yanqing National Alpine Skiing Center, the Olympic venue for alpine skiing, in Beijing, China, 30 January 2022. The Beijing 2022 Winter Olympics is scheduled to start on  ...
Die Gondelbahn läuft auf Hochtouren. Bild: keystone
epa09718016 A view of Yanqing National Alpine Skiing Center, the Olympic venue for alpine skiing, in Beijing, China, 30 January 2022. The Beijing 2022 Winter Olympics is scheduled to start on 04 Febru ...
Und massenhaft Sicherheitsnetze werden aufgebaut.Bild: keystone

Obwohl es auf den ersten Blick nicht besonders winterlich aussieht, sollen die Bedingungen in Yanqing gut sein. US-Abfahrer Ryan Cochran-Siegle sagte: «Ich bin heute zum ersten Mal hier Ski gefahren. Der Veranstaltungsort hat mich schier umgehauen. Ich habe den ganzen Berg erforscht. Der Schnee ist spektakulär und das Terrain ist verlockend.»

(abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Schweizer Fahnenträger bei Olympia
1 / 31
Die Schweizer Fahnenträger bei Olympia
Olympische Sommerspiele 2022 in Peking: Wendy Holdener (Ski alpin) und Andres Ambühl (Eishockey).
quelle: keystone / jerome favre
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Reporterin wird diesen TV-Moment so schnell nicht wieder vergessen – wir auch nicht!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
137 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Gardiner
31.01.2022 10:47registriert Juni 2017
Man kann nicht genug erwähnen, dass dieses "Skigebiet" in die Kernzone eines Naturschutzgebiets reingefräst wurde. Die Verantwortlichen behaupten, dass alle Bäume/Pflanzen sorgfältig in eine andere Region verbracht wurden - und würden nach der Olympiade wieder am angestammten Ort angepflanzt. Keine der Journalist*innen die sich nach dem Lagerort erkundigt hatten, erhielt eine Antwort. Diese Veranstaltung ist auf so vielen Ebenen nicht akzeptabel.
28719
Melden
Zum Kommentar
avatar
Antinatalist
31.01.2022 10:21registriert September 2019
Da freuen wir uns gleich auf die Olympischen Winterspiele 2034 in Namibia. Die Schweiz liefert dann bestimmt sehr gerne die benötigten Beschneiungsanlagen... 🤑
22923
Melden
Zum Kommentar
avatar
loudmouth
31.01.2022 10:44registriert Juli 2016
"Die Bedingungen sollen fantastisch sein"
Ich nehme an von dieser Aussage ist die Menschenrechtssituation und die freie Meinungsäusserung ausgenommen?
6113
Melden
Zum Kommentar
137
Wir wünschen euch einen so guten Tag, wie ihn Pep damals beim Training hatte
Du hast schlechte Laune? Führ' dir mal dieses Video von Manchester-City-Coach Pep Guardiola zu Gemüte. Es geht dir dann besser, versprochen.

(Und Pep selbst sollte es vielleicht auch gleich schauen, nachdem er gestern Abend auf ziemlich bittere Art und Weise aus der Champions League ausgeschieden ist und sich emotional gerade in weniger berauschenden Dimensionen bewegen dürfte ...)

Liebe Community,
aktuell kann einem vieles auf die Stimmung schlagen (was soll dieser erneute Wintereinbruch, gopf?! Schnee??? Ernsthaft?
🤬). Aber jetzt bloss nicht den Kopf hängen lassen. Wir haben hier eventuell genau die Dopamin-Spritze, die ihr braucht. Toggi meinte jedenfalls, ihm sei es nach dem Video direkt wieder besser gegangen. «So fühl ich mich amis, und so rede ich zu den Kindern, wenn die mal selber das Zimmer aufgeräumt haben», gab er zu Protokoll.

Zur Story