Sport
Tennis

«Geglaubt, wir drehen Pornos» – Polizeieinsatz wegen Thiem-Gestöhne

epa09965293 Dominic Thiem of Austria plays Hugo Dellien of Bolivia in their men?s first round match during the French Open tennis tournament at Roland ?Garros in Paris, France, 22 May 2022. EPA/YOAN V ...
Dominic Thiem erhielt im Training unerwarteten Besuch.Bild: keystone

«Geglaubt, wir drehen einen Porno» – Gestöhne von Dominic Thiem sorgt für Polizeieinsatz

17.06.2022, 13:3617.06.2022, 13:50
Mehr «Sport»

Kurioser Besuch im Training des österreichischen Grand-Slam-Champions Dominic Thiem: Bei einem kurzen Gastspiel auf einer neuen Anlage des ATC Traiskirchen tauchte plötzlich die Polizei auf. Der Grund: Thiems Gestöhne hat einen Nachbarn auf den Plan gerufen, der aufgrund der Klänge nicht jugendfreie Aktivitäten vermutete.

«Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Leute beschweren. Ich kenne das, seit ich ganz klein bin. Es ist immer lustig und auch nicht ganz unverständlich, die Geräusche können schon laut und eigenartig werden», meinte Thiem in österreichischen Medien. «Ich habe Oberkörper-frei trainiert, alle haben meinen Körper so gut gefunden, dass sie geglaubt haben, wir drehen einen Porno da», legte der US-Open-Sieger von 2020 gar noch eine Schippe obendrauf. ATC-Präsidentin Barba Muhr habe die Situation aber in Windeseile aufklären können.

Die Akademie in Traiskirchen wird von Thiems Vater Wolfgang geführt. Nächste Woche fliegt der 28-Jährige nach Barcelona, um seine Rückkehr auf die ATP-Tour vorzubereiten. Der Österreicher hat unlängst sein Comeback nach langer Verletzungspause gegeben. Wegen schlechter Resultate verzichtet er allerdings auf die Rasensaison und zieht weitere Trainings dem Wimbledon-Traditionsturnier in London vor. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Tennisspieler mit mindestens zwei Grand-Slam-Titeln (seit 1968)
1 / 33
Tennisspieler mit mindestens zwei Grand-Slam-Titeln (seit 1968)
Novak Djokovic (2008 bis 2023): 24 Grand-Slam-Titel (10-mal Australian Open, 7-mal Wimbledon, 4-mal US Open, 3-mal French Open).
quelle: keystone / thibault camus
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Fan bekommt Tennisschläger von Djokovic geschenkt. Seine Reaktion ist zum Niederknien.
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Stargoli
17.06.2022 16:01registriert Januar 2015
Habe letztens einen Porno gedreht, zum Glück dachten die Nachbarn ich spiele Tennis;)
2135
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pano
17.06.2022 15:31registriert Mai 2014
Eine unnötige, schlechte Gewohnheit; unanständig dazu. Mangel an Selbstkontrolle. Sollte eigentlich geahndet werden
8625
Melden
Zum Kommentar
avatar
Marco Pfeiffer
17.06.2022 16:02registriert September 2021
Eine unanständige Saumode.
4111
Melden
Zum Kommentar
26
«Für mich ist das kein Thema» – Ralf Schumacher spricht erstmals über sein Coming-Out
Der Ex-Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher hat sich am Sonntag auf Instagram zu seiner Homosexualität bekannt. Am Montag hat er in einem Interview den Zeitpunkt seines Coming-Out erklärt.

Am Sonntag – kurz vor Anpfiff des EM-Finals – postete Ralf Schumacher, sechsmalige Grand-Prix-Sieger der Formel 1 und Bruder von Michael Schumacher, auf Instagram ein Foto von sich an der Seite eines anderen Mannes und schrieb: «Das Schönste im Leben ist, wenn man den richtigen Partner an seiner Seite hat, mit dem man alles teilen kann.»

Zur Story