DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Welt in Karten

Das sind die kompliziertesten Sprachen Europas (für uns)

Wer seine Schulzeit in der Deutschschweiz verbracht hat, dürfte bestätigen: Englisch ist einfacher zu büffeln als Französisch. Aber welches sind eigentlich die komplexesten Sprachen, die in Europa gesprochen werden? 
25.05.2018, 20:0026.05.2018, 18:23
Lea Senn
Folgen

Welche Fremdsprache lernen wir Deutschsprechenden am schnellsten? Eine pauschale Aussage dazu ist schwierig zu machen, meint Raphael Berthele, Professor für Mehrsprachigkeit an der Universität Freiburg. «Die Lerndauer ist je nach Ziel sehr unterschiedlich. Soll man einfach nur Lesen können? Sprechen? Oder korrekt Schreiben?» Doch es gibt Möglichkeiten, Sprachen miteinander zu vergleichen; sogenannte sprachtypologische Distanzmessungen. 

Die folgende Karte zeigt, welche Sprachen Europas wie stark von der deutschen Sprache abweichen. Raphael Berthele erklärt: «Sprachliche Nähe, wie zum Beispiel im Niederländischen, kann bedeuten, dass man zwar fast sofort versteht, aber dass Sprechen trotzdem gar nicht so einfach ist.»

Die sprachtypologische Distanz zum Deutschen für die grossen Sprachregionen Europas.
Die sprachtypologische Distanz zum Deutschen für die grossen Sprachregionen Europas.grafik: watson / quelle: http://www.elinguistics.net/Compare_Languages.aspx
Sprachtypologische Distanzmessung
Um die sprachtypologische Distanz zu messen sind drei Schritte notwendig. Zuerst wird das Sprachmaterial codiert und computerlesbar gemacht. Dann wird verglichen: Zuerst von Vokal zu Vokal, dann von Wort zu Wort und dann die ganze Sprache. Bei jedem Vergleich werden dabei Punktwerte von 0 bis 100 vergeben. Beim letzten Schritt wird das Ergebnis mit Erfahrungswerten abgeglichen, denn insbesondere bei Werten ab 75 sind vom System erkannte Ähnlichkeiten eher auf Zufall zurück zu führen, als auf Verwandtschaft. Details zur Methodik können hier nachgelesen werden.

Die grössten Ähnlichkeiten zum Deutschen hat demnach die niederländische Sprache. Auf einer Skala von 0 (der gleichen Sprache) und 100 (der grösstmöglichen Abweichung zweier Sprachen) liegt Niederländisch bei 18,7. Für eine Überraschung sorgt Platz zwei: Schwedisch kommt im Vergleich zu Deutsch auf einen Wert von 25. Danach folgen Friesisch mit 27,2 und Isländisch mit 27,9. 

Die Abweichung von Deutsch und Türkisch hingegen liegt bei einem Wert von 95,5. Ein Bezug zwischen den beiden Sprachen ist also nicht ersichtlich. 

Oder wie wär's mit Klingonisch? Dann könntest du zum Beispiel diese Folge von «Die Sendung mit der Maus» schauen

Video: watson

11 verrückte Redewendungen aus aller Welt

1 / 13
11 verrückte Redewendungen aus aller Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

31 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Phoria
25.05.2018 21:52registriert Juni 2016
Von der Ähnlichkeit sollte man aber nicht auf 'einfacher zu lernen' schliessen. Isländische Grammatik und Aussprache sind nach meiner Erfahrung erheblich schwieriger als bspw. Italienisch.
824
Melden
Zum Kommentar
avatar
Gaskaidjabeaivváš
25.05.2018 23:02registriert März 2018
Also das Schwedisch so früh kommt, überrascht mich gar nicht, was mich eher überrascht, ist dass Isländisch vor dem Norwegischen kommt.
Ich habe zwar mittlerweile begonnen Norwegisch zu lernen, also bin ich nicht mehr ganz Repräsentativ, aber ich fand auch schon zuvor Norwegisch viel verständlicher als Isländisch. Zudem ähnelt die Norwegische Sprache vom Wortschatz her (meiner Erfahrung nach) mehr dem Schwedischen als das Isländische.
723
Melden
Zum Kommentar
avatar
Kaputnik
25.05.2018 20:12registriert Mai 2014
Also finnisch ist ja wohl ganz einfach zu lernen 😉
Das sind die kompliziertesten Sprachen Europas (für uns)
Also finnisch ist ja wohl ganz einfach zu lernen 😉
645
Melden
Zum Kommentar
31
Die teure Schweizer Bahnhofsuhr
Das Berner Bundeshaus, die Luzerner Kapellbrücke, der Genfer Jet d’eau: Die Schweiz hat eine ganze Menge Wahrzeichen. Und doch: An eines davon denken wir nie, obwohl wir es täglich zu Gesicht bekommen: die Schweizer Bahnhofsuhr.

Schweizer iPad-Userinnen und -User staunten an diesem Donnerstagmorgen, 20. September 2012, nicht schlecht: In der Nacht hatte Apple das lange erwartete Update seines Betriebssystems zur Version iOS 6 veröffentlicht. Eine der Neuerungen war ein Wecker – und, zur allgemeinen Überraschung, das Uhrendesign der klassischen Schweizer Bahnhofsuhr. Seit ihrer Einführung im Jahr 1947 ziert diese Uhr in vieltausendfacher Ausführung alle Bahnhöfe der SBB, und sie gilt weit über die Landesgrenzen hinaus als Klassiker des modernen Industriedesigns.

Zur Story