Mord: Zwei Wanderarbeiter nach Touristenmord zum Tod verurteilt

24.12.15, 06:08

Zwei Wanderarbeiter aus Myanmar sind am Donnerstag in Thailand für den Mord an zwei britischen Touristen zum Tod verurteilt worden. Das Provinzgericht in Koh Samui fand die beiden Angeklagten für schuldig, das Touristenpaar auf der Insel Koh Tao ermordet zu haben.

Der Prozess war vor allem wegen der polizeilichen Ermittlungen umstritten, da den Behörden Folter der Verdächtigen und Schlamperei bei der Verwahrung von DNA-Beweisen unterstellt wurde. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • ferox77 24.12.2015 10:53
    Highlight "da den Behörden Folter der Verdächtigen und Schlamperei bei der Verwahrung von DNA-Beweisen unterstellt wurde"

    Die Familie, welche den Prozess vor Ort verfolgte, sieht es offenbar anders.

    "Miller's family told the German Press Agency the "evidence is absolutely overwhelming" against Myanmar defendants.

    "We believe that the result today represents justice for David and Hannah," said Miller's brother Michael, on behalf of the family.
    Bangkok Post am 24. Dezember 2015
    1 0 Melden
    600