DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

nach valckes bedenken

Blatter für WM 2014 zuversichtlich



Es gebe bei solchen grossen Veranstaltungen immer Probleme, auch bis zur letzten Minute, gab Jérôme Valcke am Donnerstag in Rio de Janeiro zu. Wermutstropfen seiner viertägigen Tour durch Brasilien war die Stadt Curitiba, die bei den Stadien-Bauarbeiten erheblich hinterherhinkt.

FIFA-Chef Sepp Blatter und Staatspräsident Dilma Roussef sehen darin kein Problem. "Wir sind bereit. Wir werden die WM aller WM's ausrichten", versicherte Rousseff am Donnerstag bei einem Besuch in Zürich. Und auch Blatter gab sich optimistisch: "Es ist alles eine Frage der Zuversicht und des gegenseitigen Vertrauens. Es herrscht Zuversicht vor." (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So weit kommt's noch! Diese Fussballwelt sehen wir 2028 beim Blick in die Glaskugel

Die grössten Klubs der Welt träumen von einer eigenen Super-Liga, die FIFA will die WM künftig alle zwei Jahre durchführen und die UEFA hat soeben einen dritten Europacup-Wettbewerb eingeführt. Aber das ist erst der Anfang.

Manchmal, wenn Fussballfunktionäre gerade wieder durchdrehen ihr Geschäftsmodell zu optimieren versuchen, hole ich meine Glaskugel hervor. Ich habe sie einst auf einem Flohmarkt in Wien gekauft. Sie soll einer rumänischen Wahrsagerin gehört haben und die Zukunft so präzise voraussagen, als arbeitete in ihr das Werk einer Schweizer Uhr.

Also reibe ich an der Kugel und mache das, was jeder Fussballer in jedem Interview nach jedem Spiel sagt: Ich schaue nach vorne.

Sieben Jahre in der Zukunft bin ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel