DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wohin für den Schweizer Viertelfinal? Eine Entscheidungshilfe fürs Public Viewing

02.07.2021, 08:22

Die Ausgangslage: Die Schweiz steht im Viertelfinale? Check. Am Freitag wird es schönes Wetter? Check. Einige Public Viewings haben trotz Corona geöffnet? Check. Deshalb bietet der Kracher Schweiz gegen Spanien die perfekten Voraussetzungen, um ein Volksfest zu werden.

Damit du den perfekten Plan für den Freitag aufstellen kannst, liefern wir dir hier einige Ideen mit allen wichtigen Informationen wie Wetter und Locations. Wähle dazu einfach den Kanton, in dem du das Spiel schauen willst:

Kanton Zürich

Das Public Viewing an der Zürcher Hardbrücke im Urban Surf.
Das Public Viewing an der Zürcher Hardbrücke im Urban Surf.
Bild: keystone

Im Kanton Zürich wurde die Maskenpflicht im Freien (also auch auf Restaurantterrassen) aufgehoben. Wird das Public Viewing als Veranstaltung deklariert, müssen die Veranstalter entweder auf die Maskenpflicht bestehen oder Covid-Zertifikate kontrollieren. Es gibt keine Einschränkungen für Tischgrössen in Aussenbereichen. Alle Corona-Regeln auf Kantonsgebiet findest du hier.

Das Wetter

Stadt Zürich: Die Wetterapps sagen die perfekten Bedingungen voraus. Am Nachmittag wird es leicht bewölkt, die Temperaturen beim Anstoss um 18 Uhr bewegen sich je Modell zwischen 21 und 24 Grad. Erst um 20 Uhr könnten sie erstmals unter 20 Grad fallen. Kein Modell sagt Regen voraus.

Public Viewing Ideen

Kanton Solothurn

In Solothurn gelten die Corona-Regeln des Bundes. Heisst: Keine Maskenpflicht in Aussenbereichen, keine Einschränkungen der Tischgrössen. Veranstaltungen ohne Zertifikat und ohne Sitzpflicht dürfen maximal 100 Personen umfassen. Mit Zertifikat gelten keine Einschränkungen. Alle weiteren Regeln hier.

Das Wetter

Das Wetter in Solothurn? Perfekt für ein Feierabendbier im Freien. Zwar wird es ab 14 Uhr teilweise bewölkt, die Temperaturen bewegen sich jedoch auch hier je nach Modell zwischen 20 und 25 Grad. Regen? Fehlanzeige.

Public Viewing Ideen

Kanton Luzern

Fussballfans während dem Spiel Schweiz – Italien im Lido Luzern.
Fussballfans während dem Spiel Schweiz – Italien im Lido Luzern.
Bild: keystone

Luzern hat auf Kantonsebene keine weiteren Corona-Bestimmungen getroffen, die sich auf Veranstaltungen wie Public Viewings beziehen. Auch hier gilt deshalb: keine Maskenpflicht im Freien, uneingeschränkte Tischgrössen und keine Einschränkungen bei Veranstaltungen mit Zertifikat. Alle weiteren Regeln findest du auf der Bundesseite.

Das Wetter

Am Freitag soll es in Luzern um 18 Uhr je nach Vorhersagemodell zwischen 19 und 23 Grad werden. Auch die Sonne könnte sich hie und da nochmals zeigen. Nur gerade eines von 16 Modellen sagt für die Zeitspanne zwischen 14 und 20 Uhr einen minimalen Niederschlag an.

Public Viewing Ideen

Kanton Thurgau

Im Thurgau wurden die Corona-Massnahmen nicht weiter verschärft. Deshalb gilt auch hier keine Maskenpflicht im Freien, Veranstaltungen mit Zertifikat sind keinen Einschränkungen unterworfen und auch die Tischgrössen dürfen beliebig gewählt werden.

Das Wetter

Arbon: Am Bodensee soll es zum Zeitpunkt des Anstosses zwischen 20 und 22 Grad werden. Sogar die Sonne könnte sich hier nach einem eher bewölkten frühen Nachmittag nochmals etwas zeigen. (Meteorologische) Niederschläge gibt es keine.

Public Viewing Ideen

Kanton Bern

In Bern richtet man sich nach den Bundesregeln: keine Maskenpflicht und Tischgrössen-Beschränkungen im Freien. Veranstaltungen mit Zertifikat sind keinen Einschränkungen unterworfen. Alle weiteren Massnahmen in Bern findest du hier.

Das Wetter

In Bern stehen die Vorzeichen gut für den perfekten Start ins Wochenende. Zur Anspielzeit um 18 Uhr soll es zwischen 20 und 24 Grad warm werden. Danach kühlt es jedoch relativ schnell ab. Für Abpfiff des zweiten Viertelfinales (Belgien vs. Italien) um etwa 23 Uhr werden zwischen 12 und 17 Grad erwartet. Regen soll es keinen geben.

Public Viewing Ideen

Kanton St. Gallen

Im Kanton St.Gallen wurde die Maskenpflicht im Freien per 1. Juli aufgehoben. Es gibt keine beschränkte Sitzzahl pro Tisch und an Veranstaltungen mit Zertifikat gelten keine weiteren Einschränkungen. Privat darf man sich in Aussenbereichen maximal zu 50 Personen treffen.

Das Wetter

In St.Gallen sagen die Modelle 19 bis 21 Grad voraus. Hier kann es jedoch relativ schnell abkühlen, für 23 Uhr werden noch zwischen 11 und 15 Grad erwartet. Niederschlag ist keiner vorhergesagt, doch auch die Sonne wird sich wohl nur spärlich zeigen.

Public Viewing Ideen

Kanton Basel-Stadt

In Basel gibt es zusätzlich zu den Bundesmassnahmen keine weiteren Einschränkungen. Für Public Viewings im Freien gelten die gleichen Massnahmen wie für alle anderen Veranstaltungen. Auf Restaurantterrassen muss keine Maske getragen werden und die Sitzplätze pro Tisch sind unbeschränkt belegbar.

Das Wetter

In Basel soll es am Freitag um 18 Uhr zwischen 22 und 24 Grad warm sein. Auch die Sonne soll sich nach einem eher bewölkten frühen Nachmittag nochmals zeigen. Nur eines der 16 Wettermodelle sagt einen minimalen Niederschlag voraus.

Public Viewing Ideen

Kanton Graubünden

In Graubünden hält man sich an die Bundesvorgabe: keine Sitzpflicht, keine Maskenpflicht, keine Einschränkung bei der Gruppengrösse und kein Erheben der Kontaktdaten in Aussenbereichen der Gastronomie. Dabei darf es jedoch nicht zur Durchmischung der einzelnen Gruppen kommen und diese müssen genügend Abstand voneinander nehmen. Alles Weitere hier.

Das Wetter

Chur: Die Temperaturvorhersagen variieren hier relativ heftig je nach Prognosemodell. Nur ein Modell prognostiziert sehr tiefe Temperaturen von etwa 11 Grad. Sieben sagen etwa 15 bis 19 Grad vorher und weitere fünf sogar über 20 Grad. Ausserdem weisen fünf Modelle kurze und milde Niederschläge aus. Doch was sind schon wenige Regentropfen, wenn die Schweiz Spanien aus dem Wettbewerb kegelt?

Public Viewing Ideen

Du hast einen Geheimtipp fürs Public Viewing am Freitag? Ab in die Kommentare damit!

(leo)

Quellen:
- Die Wettervorhersagen stammen alle von kachelmannwetter.com (Vorhersage XL) vom 30. Juni um 11 Uhr
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die 11 Stadien der Euro 2020

1 / 24
Das sind die 11 Stadien der Euro 2020
quelle: ap / lewis whyld
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So tickt Spaniens Trainer, der seine Tochter verlor, zurücktrat und wiederkam

Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique verlor seine Tochter wegen Krebs – der Verlust hat ihn geprägt. Er schützt seine Spieler auch an dieser EM demonstrativ gegen Kritik. Auch er selbst ist umstritten.

Es ist der Tag vor dem EM-Viertelfinal gegen die Schweiz. Luis Enrique schaut grimmig in die Kamera. Mal zuckt er mit den Schultern. Mal schüttelt er den Kopf. Mal drückt er sein Unverständnis für gewisse Fragen ­wenigstens mit Worten aus.

Zehn Tore haben die Spanier in den letzten beiden Spielen erzielt, das schon. Aber einen wirklich guten Eindruck haben sie an dieser EM eben trotzdem nicht hinterlassen. Viele Probleme bei den beiden Unentschieden gegen Polen und Schweden, nach 3:1-Führung im …

Artikel lesen
Link zum Artikel