Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bahnverkehr

SBB-Linie Bern-Freiburg wird schrittweise wiedereröffnet

14.07.14, 11:36

Die von einem Erdrutsch verschüttete Bahnlinie Bern-Freiburg wird am Montagmorgen schrittweise wiedereröffnet. Als erste verkehrten ab zirka 10 Uhr Regionalzüge der BLS. Bis zum Mittag sollten auch wieder Regioexpress- und Intercity-Züge die Strecke befahren.

Die Strecke war am Samstagabend bei Flamatt FR von Schlamm und Geröll bedeckt worden, der sich nach heftigem Regen von einem steilen Hang gelöst hatte. SBB-Sprecher Reto Schärli sagte am Montagmorgen auf Anfrage, dieses Erdreich habe man rasch entfernen können. Die Geleise hätten keinen Schaden genommen. Viel mehr Zeit beansprucht habe es, den Steilhang auf der Grenze der Gemeinden Überstorf und Wünnewil-Flamatt FR zu säubern. Dort sind zum Schutz vor Steinschlag Palisaden und Netze im Hang verankert. Mit Hilfe eines Helikopters installierte eine Firma am Sonntag am Hang auch neue Palisaden.

Bei so extremen Wetterlagen wie in der Nacht zum Sonntag sei es «leider nicht zu vermeiden, dass einmal ein solches Ereignis passiert», sagte Schärli. Am Samstagabend regnete es im freiburgisch-bernischen Grenzgebiet entlang der Sense sehr stark. Leute mussten evakuiert werden, zahlreiche Keller wurden geflutet, viele Hänge kamen ins Rutschen. Im Nachbarort von Flamatt, im bernischen Thörishaus, wurde eine 82-jährige Frau in einem kleinen Bach tot aufgefunden.

Auch das von einem Erdrutsch verschüttete Gleis der Bahnstrecke Montreux - Zweisimmen ist geräumt. Die Züge verkehren wieder planmässig. Die Bahnstrecke war seit Sonntag zwischen Chamby und Les Avants gesperrt gewesen. Die Passagiere mussten zwischenzeitlich auf Ersatzbusse umsteigen. Am Montag um 9.45 Uhr war die Störung behoben. Die Züge der Montreux - Berner-Oberland-Bahn (MOB) rollen wieder nach Fahrplan. (sda)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen