DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fertig Ferien

Zehn Kilometer Stau vor dem Gotthard-Südportal



Das Ende der Ferien in Teilen der Schweiz sowie in den Niederlanden und in Deutschland hat gepaart mit dem Ausflugsverkehr am Wochenende zu zahlreichen Staus und Behinderungen geführt. So wurde am Sonntagnachmittag vor dem Gotthard-Südportal auf der A2 in Fahrtrichtung Nord eine stehende Autokolonne von zehn Kilometern Länge gemessen.

Dies bedeutete eine Wartezeit von mehr als anderthalb Stunden, wie der Verkehrsinformationsdienst Viasuisse in Biel mitteilte. Am Samstag war noch eine maximale Staulänge von drei Kilometern in Fahrtrichtung Nord verzeichnet worden. Richtung Süden dagegen stauten sich die Autos am Samstag um die Mittagszeit auf einer Länge von sechs Kilometern.

Aber auch auf anderen Strecken kam es zu Behinderungen. So war in Graubünden am Sonntagnachmittag auf der A13 Bellinzona - San Bernardino der San-Bernardino-Tunnel wegen eines Pannenfahrzeugs vorübergehend gesperrt. Weiter nördlich war der Abschnitt zwischen Zillis und Andeer wegen eines Fahrzeugsbrandes vorübergehend nicht befahrbar. Auf der Gotthardautobahn A2 in Fahrtrichtung Norden standen die Reisenden fast zur gleichen Zeit auch zwischen Mendrisio und dem San-Salvatore-Tunnel wegen eines Pannenfahrzeugs vorübergehend still. (sza/sda) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter