DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Unfall in Schaffhausen

Baby nach Busvollbremsung aus Kinderwagen geschleudert

21.09.2014, 15:31

Am frühen Samstagabend musste ein Linienbus in Schaffhausen wegen eines anderen Fahrzeuges abrupt bremsen. Mehrere Passagiere, darunter ein Säugling, mussten danach ärztlich behandelt werden, wie die Kantonspolizei Schaffhausen am Sonntag mitteilte.

Ein Passagier verletzte sich am Kopf, ein zweiter am Knie. Zudem wurde bei der Vollbremsung ein neun Monate alter Säugling aus dem Kinderwagen geschleudert.

Der Säugling wurde zur Kontrolle in die Notaufnahme des Kantonsspitals gebracht. Glücklicherweise konnte die diensthabende Ärztin am Säugling jedoch keine Verletzungen feststellen, heisst es in der Polizeimitteilung. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter