Geduldsprobe am Gotthard

Ferienende

Geduldsprobe am Gotthard

09.08.2014, 11:4910.08.2014, 11:09

Autoreisende müssen sich zum Ferienende in Geduld üben: Wer von Süden her in Richtung Gotthardtunnel unterwegs war, hat am Samstagvormittag fast zwei Stunden im Stau gestanden. Gegen Mittag betrug die Staulänge auf der A2 zwischen Quinto und Airolo TI zehn Kilometer.

Gemäss der Verkehrsinfo des Touring Club Schweiz stauten sich die Fahrzeuge auch zwischen Biasca und dem Biaschina-Tunnel auf der Zufahrtsstrecke Richtung Gotthard.

Vor dem Gotthard-Nordportal warteten die Reisenden ebenfalls: Zwischen Amsteg UR und Göschenen UR staute sich der Verkehr auf einer Länge von fünf Kilometern, was einer Wartezeit von rund fünfzig Minuten entsprach.

In den Kantonen Aargau, Appenzell Ausserrhoden, Bern, Glarus, St. Gallen, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn und Thurgau enden dieses Wochenende die Sommerferien. Der Verkehrsdienst Viasuisse rechnet deshalb weiterhin mit Stau und Wartezeiten auf der Nord-Süd-Achse. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!