Cristiano Ronaldo
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Feuchter Händedruck

Als wäre sein Tag nicht schon schlimm genug gewesen – Löw gibt CR7 seinen Böögg mit auf den Weg

17.06.14, 06:19 17.06.14, 21:51

Nach dem 4:0-Sieg Deutschlands gegen Portugal fasst sich Bundestrainer Jogi Löw nachdenklich an (oder eher in?) die Nase, lässt sich die Partie und die Tore nochmals durch den Kopf gehen. Als der enttäuschte Superstar Cristiano Ronaldo Löws Weg kreuzt, vergisst der Deutsche, wo seine Hand eben noch war. So hat CR7 wenn schon keine Punkte, so doch immerhin ein kleines Souvenir. (ram) Video: Youtube/Lucio Teodosio



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Eine Respektlosigkeit!» Ronaldo und Messi für Schwänzen der FIFA-Gala heftig kritisiert

Erstmals seit 2008 heisst der Weltfussballer nicht Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo. Bei der FIFA-Gala in London wurde der Kroate Luka Modric zum besten Fussballer des Jahres 2018 ausgezeichnet. Die Captains, Trainer und ein Journalist jedes FIFA-Mitgliedslandes wählten den Spielmacher von Real Madrid mit deutlichem Abstand.

Für die grösste Aufregung sorgte aber nicht Modric, sondern mal wieder Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Denn die jeweils fünffachen Weltfussballer erschienen beide …

Artikel lesen