Ostschweiz

Schlaganfall

Innerrhoder Landeshauptmann Lorenz Koller im Spital

17.06.14, 11:57 17.06.14, 14:41

Innerrhoder Landeshauptmann Koller. Bild: ai.ch

Der Innerrhoder Landeshauptmann Lorenz Koller ist am Montag ins Kantonsspital St. Gallen eingeliefert worden. Der 55-Jährige erlitt einen Schlaganfall. Dem Vorsteher des Land- und Forstwirtschaftsdepartements geht es den Umständen entsprechend gut.

Frau Statthalter Antonia Fässler wird seine Stellvertretung übernehmen, wie die Innerrhoder Ratskanzlei am Dienstag mitteilte. Die Standeskommission (Regierung) wünsche Landeshauptmann Koller im Namen von Land und Volk alles Gute und baldige Genesung. (pma/sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Keine Punkte, aber ganz viel Herz: Zu Besuch beim schlechtesten Fussballteam der Schweiz

20 Spiele, 0 Punkte und ein Torverhältnis von 26:104: Die 3. Mannschaft des FC Trübbach hatte in der letzten Saison wenig Grund zum Jubeln. Sie war das statistisch schwächste Team der Schweiz. Wir haben das Team im Training besucht und trafen sympathische Typen und einen leidenschaftlichen Trainer.

Es ist Mitte August, aber an diesen Sommerabend ist es im St.Galler Rheintal kalt und nass. Der Trüebbach, welcher direkt neben der Sportanlange Gulafons vorbei plätschert, gibt dem Dorf Trübbach seinen Namen. Ein Dorf, in welchem man beim Anblick des Klubhauses merkt, dass die Gemeinde nicht wirklich für den Fussball lebt.

An diesem Dienstagabend sind schon 45 Minuten vor Trainingsbeginn die ersten Fussballer auszumachen, die zu Fuss, mit dem Velo, dem Töffli, dem Roller und in Ausnahmefällen …

Artikel lesen