bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Polizeirapport

Schlepper in Österreich flieht vor Polizei – drei Tote

epa10118500 Emergency services at the scene where at least three people were killed and several seriously injured after an accident on the A6 near the Kittsee border crossing, Austria, 13 August 2022. ...
Der völlig demolierte Kastenwagen, in dem sich rund 20 Menschen befanden. Bild: keystone
Polizeirapport

Schlepper in Österreich flieht vor Polizei – drei Tote

13.08.2022, 16:2813.08.2022, 17:15

Auf der Flucht vor der Polizei sind in Österreich im Fahrzeug eines Schleppers drei Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau und zwei Männer seien gestorben, nachdem sich der Kastenwagen überschlagen hatte, teilte ein Polizeisprecher mit. Insgesamt haben sich laut Behörden rund 20 Menschen in dem Wagen befunden, darunter auch Kinder. Sieben Insassen seien schwerer verletzt worden. Der Fahrer des Wagens sei festgenommen worden.

Der Unfall ereignete sich am Samstag nahe der österreichisch-ungarischen Grenze bei Kittsee. Der Schlepper habe sich einer Polizeikontrolle entziehen wollen und habe aufs Gaspedal gedrückt, hiess es. Als er die erste Abfahrt auf der Autobahn nehmen wollte, verlor er in der Kurve die Kontrolle über das Auto. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Geheime Ministerposten während Corona: Misstrauensvotum gegen Australiens Ex-Premier

In Australien tobt ein Politskandal um den früheren Premierminister Scott Morrison. Grund: Während der Corona-Pandemie hatte der konservative Politiker neben seinem Amt als Regierungschef heimlich noch fünf weitere Ministerposten übernommen – ohne die Öffentlichkeit oder sein Kabinett darüber zu informieren. Seit dies im August bekannt wurde, gab es immer wieder Forderungen nach einer öffentlichen Entschuldigung Morrisons und nach seinem Rückzug aus dem Parlament. Am Mittwoch sprach ihm das Parlament nun das Misstrauen aus – mit 86 zu 50 Stimmen.

Zur Story