wechselnd bewölkt-3°
DE | FR
76
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
USA

In den USA kann man sich eine Railgun nach Hause liefern lassen

Rate mal, in welchem Land du diese funktionierende Railgun bestellen kannst

13.08.2021, 11:0813.08.2021, 12:26

Man kennt sie aus den schwierigeren Levels von Shooter-Videospielen: die Railgun. In den USA wird aus dem Traum vieler Waffen-Enthusiasten nun Realität. Denn beim US-Unternehmen Arcflash Labs kann man seit neuestem ein solches Gauss-Gewehr bestellen. Das gute Stück heisst GR-1 Anvil und kostet mit 10 Prozent Vorbestellerrabatt nur noch 3375 Dollar. Munition und Aufladegerät werden separat verkauft.

Das dazu publizierte Werbevideo grenzt für den Betrachter in der Schweiz an Satire, ist aber todernst gemeint. Darin wird das neue Gauss-Gewehr als moderne Waffe im Kampf gegen die Ungerechtigkeit beworben. Der Kauf der Waffe könne bisher nicht durch die geltenden Gesetze eingeschränkt werden, so die Entwickler.

Auch die Munitionsbeschaffung zeigt sich relativ einfach. Jegliches ferromagnetisches Projektil funktioniert. Im Video zersägt ein Entwickler beispielsweise eine Eisenstange in mehrere «Patronen».

Die erste funktionierende Railgun wird in den USA zum Vorverkauf angegeben. GR-1 Anvil
Die GR-1 mutet sehr futuristisch an.Bild: arcflashlabs

Die Spulen am Lauf des Gewehrs erzeugen ein elektromagnetisches Feld und beschleunigen die Projektile damit auf über 200 Kilometer pro Stunde. Damit handelt es sich bei der GR-1 zwar streng genommen um eine Coil- und nicht um eine Railgun, das Prinzip bleibt aber das gleiche.

Die erste funktionierende Railgun wird in den USA zum Vorverkauf angegeben. GR-1 Anvil
Bild: arcflashlabs

Die Geschwindigkeit der Projektile ist verstellbar. Mit maximaler Kraft können 20, bei halber 100 Schüsse pro Minute abgegeben werden.

Das Unternehmen übernimmt laut Website jedoch keinerlei Haftung für Schaden, die durch solche Projektile angerichtet werden. Erste Bestellungen sollen laut Unternehmen in sechs Monaten ausgeliefert werden. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wer möchte ein Batmobile kaufen? Hier lang!

1 / 20
Wer möchte ein Batmobile kaufen? Hier lang!
quelle: bonhams / bonhams
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das Ziel in weiter Ferne – Marco mit Ladehemmungen bei den Schwarzpulver-Schützen

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

76 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
eightball
13.08.2021 12:32registriert September 2016
Also so kleine Masse mit Elektromagneten auf läppische 200 km/h zu beschleunigen haut mich als Techniker nicht so aus den Socken. Und das vor-prototypische Aussehen inkl. 0815-Arduinoboard, welches bloss ein Entwicklungskit darstellt ... naja. Frag ich mich halt, wie effizient dieser eine (oder gar mehrere???) Raketeningenieur die 6 Jahre 'research' überhaupt genutzt hat. Ich tippe eher auf Physikstudent, welcher eher den Partys fröhnte.
1054
Melden
Zum Kommentar
avatar
maylander
13.08.2021 11:54registriert September 2018
Hab's extra gegoogelt :
Die beste Armbrust verschiesst Pfeile mit 500km/h.
984
Melden
Zum Kommentar
avatar
Simon Probst
13.08.2021 13:16registriert März 2018
Typesches Beispiel zum Thema Werbung. Eine Railgun ist für mich ein Ding welches geschosse mit ein paar tausend kmh verballert.

Habe gestern Mozarella-Kugeln gekauft. Auf der verpackung waren noch tomaten und basilikum. packung aufgerissen, es war natürlich nur mozarella drin :D
482
Melden
Zum Kommentar
76
Joe Biden: Der Auftritt, auf den alles wartet
Bei seiner Rede zur Lage der Nation stellt sich Joe Biden erstmals der aggressiven Mehrheit der Republikaner. Über allem schwebt eine Frage: Tritt er wieder an?

Es gibt Dinge, die sind ausserhalb der USA schwer vorstellbar. Dazu gehört, dass ein Abgeordneter an seine neuen Kollegen im Parlament Munition verschickt – als freundlichen Gruss vom Neuen im Ausschuss für militärische Angelegenheiten, versehen mit einem Brief, der zu guter Zusammenarbeit aufruft. Die 40-mm-Granatwerferpatronen, die das Büro des Republikaners Cory Mills aus Florida mit dem Logo seiner Partei hatte bedrucken lassen, waren zwar entschärft. Aber die Provokation war unübersehbar, hatten die Republikaner im Repräsentantenhaus doch kürzlich die Metalldetektoren entfernen lassen, die dort nach dem Angriff auf das Kapitol am 6. Januar installiert worden waren.

Zur Story