Hochnebel
DE | FR
26
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Analyse

TikTok freut sich, dass Aaron Taylor-Johnson fremdgegangen sein soll

Aaron Taylor-Johnson soll seiene Ehefrau mit Joey King betrogen haben. Das sorgt für Jubel.
Analyse

Aaron Taylor-Johnson soll seine Frau betrogen haben – und erhält dafür Applaus

Der «Bullet Train»-Darsteller soll mit Co-Star Joey King fremdgegangen sein. Auf TikTok sorgen die Gerüchte für Jubel. Das steckt dahinter.
21.01.2023, 15:0922.01.2023, 07:40
Folge mir

Applaus für einen angeblichen Seitensprung? So ergeht es gerade Aaron Taylor-Johnson. Seit einigen Tagen hält sich das hartnäckige Gerücht, dass er und Co-Star Joey King während den Dreharbeiten zur 2022 erschienenen Actionkomödie «Bullet Train» eine Affäre hatten.

Obwohl Aaron seit elf Jahren verheiratet ist und zwei Kinder hat und Joey verlobt ist, haben die beiden die volle Unterstützung der Fans. Und das hängt mit der Ehefrau des Schauspielers zusammen, Sam Taylor-Johnson.

Um den Grund dafür zu verstehen, muss man ins Jahr 2008 zurückreisen. Der gerade 18 gewordene Aaron Johnson ist aufstrebender Schauspieler und wird für «Nowhere Boy» gecastet. Sein erster richtiger Film. Und der erste Spielfilm, in dem Sam Taylor-Wood als Regisseurin arbeitete.

Die Regisseurin ist an einem Filmset die Chefin. Somit war Sam die Vorgesetzte von ihrem heutigen Ehemann. Bereits diese Dynamik kann schwierig sein für die Entwicklung einer gesunden Beziehung auf Augenhöhe. Dazu kam der grosse Altersunterschied zwischen den beiden.

42-Jährige datet 19-Jährigen

Sam war zu Beginn der Dreharbeiten 42 Jahre alt, also ganze 23 Jahre älter als der 18-jährige Aaron. Dieser Altersunterschied ist der Hauptgrund für die Wut der Fans. Doch nicht nur dies stösst ihnen sauer auf.

Die Beziehung zwischen Sam und Aaron entwickelte sich nämlich rasant. Im Jahr 2009 begannen die Dreharbeiten von «Nowhere Boy» und im selben Jahr haben sich die beiden verlobt. 2010 kam ihre erste gemeinsame Tochter zur Welt. Damals war Aaron gerade mal 20 Jahre alt. Zwei Jahre später heirateten sie, nachdem ihre zweite Tochter geboren war. Während dieser ganzen Zeit und auch noch heute, 12 Jahre nach der Hochzeit, werfen die Fans der Regisseurin Grooming vor.

Moment, was ist Grooming?
Grooming ist eine Art von Manipulation. Dabei baut der deutlich ältere Täter oder die deutlich ältere Täterin eine Beziehung, Vertrauen oder eine emotionale Verbindung zu einem Kind oder Jugendlichen auf, um es manipulieren zu können. Dabei spielen Machtdynamiken, wie Chef-Angestellten-Beziehungen, eine grosse Rolle.

Sam soll Aaron bereits als Minderjährigen gekannt haben

Grosse Altersunterschiede bei Hollywood-Paaren sind nichts Neues. Bei heterosexuellen Beziehungen ist jedoch meist der Mann der ältere. Doch der Fall von Sam und Aaron ist besonders. Denn die Regisseurin war bereits vor dem Casting, an dem Aaron teilnahm, mit dessen Eltern befreundet. Viele Fans denken dementsprechend, dass die beiden sich schon vor der Volljährigkeit Aarons getroffen haben. Deshalb unterstellen sie Sam, dass sie Aaron gegroomt hat.

Die Fans spinnen dabei folgendes Szenario: Die Täterin (Sam) hat ihrem Opfer (Aaron) seine erste grosse Rolle besorgt. Dadurch steht er unterbewusst in ihrer Schuld. Zudem ist sie seine Chefin und hat die Macht über ihn. Daraus entsteht eine noch grössere Abhängigkeit. So kann die Täterin den Jugendlichen für ihre (sexuellen) Vorlieben ausnutzen, da dieser so gebrainwashed wurde, dass er selbst glaubt, dass er in sie verliebt ist.

Ob diese Theorie der Wahrheit entspricht und sich die beiden wirklich bereits vor dem Casting kennenlernten, wurde bis heute nie bestätigt.

Brad Pitt left, Joey King and Aaron Taylor-Johnson pose for photographers upon arrival at the premiere of the film 'Bullet Train' in London, Wednesday, July 20, 2022. (Photo by Scott Garfitt/Invision/ ...
Brad Pitt, Joey King und Aaron Taylor-Johnson an der Premiere von «Bullet Train» in London.Bild: keystone

Sicher ist aber, dass die Fans die Beziehung der beiden schon lange kritisieren. Sie hoffen, dass Aaron «zu Sinnen» kommt und sich von seiner «manipulativen» Ehefrau trennt. Auch deshalb verbreitet sich das Fremdgeh-Gerücht von ihm und Joey King rasend schnell. Bisher haben sich aber weder er noch die Schauspielerin dazu geäussert. Die Actionkomödie «Bullet Train» erschien 2022 in den Kinos.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

11 denkwürdige Oscar-Looks

1 / 13
11 denkwürdige Oscar-Looks
quelle: ap/ap / george birch
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Jacinda Ardern tritt zurück – ein Best-of der neuseeländischen Premierministerin

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
ELMatador
21.01.2023 15:41registriert Februar 2020
Sofern ich meinen eigenen Senf dazugeben darf:

Betrügen ist nie richtig, egal aus welchem Grunde auch immer. Wenn die Situation nicht mehr tragbar ist, dann soll man die Reissleine ziehen diese besteht aber nicht aus dem Betrug.
12516
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mondblüemli
21.01.2023 16:55registriert Oktober 2021
Gibt es dazu irgendetwas handfestes? Oder sind das alles Vermutungen irgendwelcher „Fans“? Auch wenn sie sich vor seiner Volljährigkeit gekannt hätten, bewiese das gar nichts. Da kommen diese „moralisch aufrechten“ Fans mit Hirngespinsten daher und applaudieren einem angeblichen Betrug? 🤦🏼‍♀️
965
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pana
21.01.2023 16:20registriert Juni 2015
Mir wird gerade bewusst, dass ich keine Fans habe.
885
Melden
Zum Kommentar
26
Dieser Serienstar ist der attraktivste Mann der Welt
Schönheit liegt meist im Auge des Betrachters. Wenn es nach diesen Berechnungen geht, ist jedoch niemand attraktiver als dieser Schauspieler.

Kein Mann dieser Welt ist angeblich attraktiver als «Bridgerton»-Frauenschwarm Regé-Jean Page. Fans der Netflix-Serie haben sich das vielleicht eh schon gedacht, doch jetzt ist es auch mathematisch bewiesen. Das sagt zumindest der britische Schönheitschirurg Dr. Julian De Silva, der das berechnet haben will. Seine Ergebnisse teilt er seit mehreren Jahren immer wieder auf Instagram.

Zur Story