Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kinos gehen wieder auf! Diese 28 Filme erwarten dich noch 2020



Die Coronakrise hat auch die Kinobranche hart getroffen. Die Säle blieben wochenlang geschlossen, unzählige Filme wurden teilweise um Monate verschoben. Doch dank den Lockerungen weltweit kann auch die Kinobranche die Projektoren langsam wieder anwerfen. Auch in der Schweiz werden die Säle ab dem 6. Juni wieder geöffnet.

Wir haben bei den Studios nachgefragt, welche Filme nach der ganzen Verschieberei denn 2020 überhaupt noch in die Kinos kommen. In der folgenden Liste findet ihr eine Auswahl aus 28 Filmen, die (theoretisch) noch in diesem Jahr starten werden.

Wichtiger Hinweis

Die folgende Liste ist eine Auswahl der Filme, die bis Ende Jahr ins Kino kommen. Die Startdaten können sich je nach Entwicklung der Situation (erneut) ändern. Vor allem bei den Junistarts ist es nicht gewährleistet, dass sie in allen Kinos zu sehen sein werden.

Juni

«Guns Akimbo»

abspielen

In der nahen Zukunft: Miles' Leben ist nicht besonders aufregend. Doch dann wacht er eines Tages auf und findet Pistolen an seine Hände geschraubt. Er soll in einem illegalen Real-Life-Game gegen die tödliche Nix antreten.

Kinostart: 25. Juni

«The High Note»

abspielen

Maggie ist die persönliche Assistentin der weltbekannten Sängerin Grace David. Ihr Job ist dabei alles andere als einfach, da Graces Ego fast so gross wie ihr Talent ist. Als die Sängerin ein neues Album aufnehmen will, sieht Maggie ihre Chance gekommen, um sich zu beweisen.

Kinostart: 26. Juni

Juli

«Tenet»

abspielen

Um den genauen Inhalt von «Tenet» wurde bis jetzt ein riesiges Geheimnis gemacht. Klar ist nur, dass es sich um einen Spionage-Thriller mit Science-Fiction-Elementen handelt. Irgendwie geht es um Zeit, die rückwärts läuft, und den dritten Weltkrieg, der verhindert werden muss.

Kinostart: 16. Juli

«Mulan»

abspielen

Mulan fällt es schwer, die gesellschaftlichen Erwartungen einer jungen Frau zu erfüllen. Als eine gegnerische Streitmacht in China einfällt, fordert der Kaiser aus jeder Familie einen Mann als Krieger. Da ihr Vater zu krank ist, gibt sich Mulan als sein Sohn aus und zieht in die Schlacht.

Kinostart: 27. Juli

«Spongebob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung»

abspielen

Spongebobs geliebte Haustierschnecke Gary wird «geschnecknappt». Also begeben er und Patrick sich auf eine epische Reise in die verlorene Stadt Atlantic City, um Gary zurückzuholen.

Kinostart: 30. Juli

«The King of Staten Island»

abspielen

Seit sein Vater gestorben ist, hat Scott sich nicht mehr weiterentwickelt. Er verbringt seine Tage damit, Gras zu rauchen und davon zu träumen, Tätowierer zu werden. Doch dann zwingen ihn die Ereignisse, sich mit seiner Trauer auseinanderzusetzen.

Kinostart: 30. Juli

August

«Dark Waters»

abspielen

Robert Bilott ist eigentlich Anwalt für grosse Unternehmen. Als familiärer Gefallen schaut er sich den Fall eines Farmers an, dessen 150 Kühe alle an derselben seltsamen Krankheit gestorben sind. Bald glaubt Bilott dem Farmer, der behauptet, die ortsansässige Chemiefirma habe etwas damit zu tun, und übernimmt den Fall.

Kinostart: 13. August

«Wonder Woman 1984»

abspielen

Der genaue Inhalt zu «Wonder Woman 1984» ist noch unklar. Bekannt ist, dass der Film in den 80er-Jahren spielt. Wonder Woman versucht in der modernen Welt ein Leuchtfeuer der Vernunft zu sein, damit die Menschen sich nicht erneut gegenseitig bekämpfen.

Kinostart: 13. August

«Der einzig wahre Ivan»

Der einzig wahre Ivan

Aktuell ist noch kein Trailer verfügbar. Bild: Disney

Der Gorilla Ivan versucht mithilfe des Elefanten Stella die Bruchstücke seiner Vergangenheit zusammenzusetzen. Gleichzeitig versuchen die beiden aus ihrer Gefangenschaft zu entkommen.

Kinostart: 27. August

«The New Mutants»

abspielen

Fünf junge Mutanten, die ihre Fähigkeiten gerade erst entdeckt haben, werden in einer geheimen Einrichtung gefangen gehalten. Dort kämpfen sie nicht nur darum, ihrer Gefangenschaft zu entkommen, sondern auch den Sünden ihrer Vergangenheit.

Kinostart: 27. August

«Unhinged»

abspielen

Rachel ist im Auto unterwegs und spät dran. Als der Fahrer vor ihr bei Grün nicht losfährt, hupt sie und fährt an ihm vorbei. Sie ahnt nicht, dass sie sich damit die angestaute, enorme Wut des Mannes auflädt. Ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel beginnt.

Kinostart: 27. August

September

«A Quiet Place 2»

abspielen

Nach den Ereignissen des ersten Teils muss sich die Familie Abbott nun den Schrecken der Aussenwelt stellen. Auf ihrem Weg ins Unbekannte erkennen sie bald, dass die Kreaturen aber nicht die einzige Bedrohung sind, die da draussen lauert.

Kinostart: 3. September

«The Personal History of David Copperfield»

abspielen

Nach dem Tod seiner Mutter entflieht der junge David der Tyrannei seines Stiefvaters. Unterschlupf findet er bei seiner Tante Betsey, die ihm wieder auf die Beine hilft. David hat fortan nur noch ein Ziel: Autor und ein absoluter Gentleman werden.

Kinostart: 10. September

«The King's Man»

abspielen

Eine Gruppe der schlimmsten Tyrannen und kriminellen Superhirne der Geschichte versammelt sich, um einen Krieg zu planen, der Millionen von Menschen auslöschen soll. Ein Mann setzt sich zum Ziel, sie aufzuhalten, doch die Zeit läuft ihm davon.

Kinostart: 17. September

Oktober

«Tod auf dem Nil»

Hercules Poirot

Bereits im Film «Mord im Orientexpress» von 2017 ermittelte Hercules Poirot. Aktuell ist zu «Tod auf dem Nil» noch kein Trailer verfügbar. Bild: 20th Century Fox

Ermittler Hercules Poirot ist in Ägypten, um sich eine Urlaubsreise auf dem Nil zu gönnen. Bald aber wird er in mörderische Verwicklungen um ein Liebesdreieck hineingezogen.

Kinostart: 8. Oktober

«Bios»

FILE - In this Sunday, Feb. 9, 2020 file photo, Tom Hanks arrives at the Oscars at the Dolby Theatre in Los Angeles. On Friday, May 15, 2020, The Associated Press reported on videos circulating online incorrectly asserting actor Tom Hanks and Chicago Mayor Lori Lightfoot support the “New World Order,” a conspiracy theory built on the idea that the world’s most wealthy and powerful are plotting to overthrow democracy and install a single, global authoritarian government. The clip featuring Hanks was taken from a five-minute video of him addressing the class of 2020 at Wright State University. (Photo by Jordan Strauss/Invision/AP)
Tom Hanks

Tom Hanks spielt in dem Film mit. Ein offizielles Bild gibt es noch nicht. Bild: AP

In einer postapokalyptischen Welt geht es mit einem Erfinder zu Ende. Damit sein geliebter Hund auch nach seinem Tod sicher ist und Gesellschaft hat, baut er einen Roboter. Fortan lernt dieser alles über das Leben, die Liebe, Freundschaft und was es heisst, Mensch zu sein.

Kinostart: 10. Oktober

«The French Dispatch»

abspielen

Der US-Amerikaner Arthur Howitzer gründet in Frankreich die Zeitschrift «The French Dispatch». Bald finden sich diverse Exil-Journalisten der 1950er-Jahre zusammen, um für Arthur zu schreiben. Im Film erwachen die Figuren der verschiedenen Kurzgeschichten, die sich die Autoren ausdenken, in Kurzfilmen zum Leben.

Kinostart: 15. Oktober

«Halloween Kills»

abspielen

Nachdem «Halloween» 2018 den allerersten, gleichnamigen Teil des Franchises fortgesetzt (und die anderen Teile ignoriert) hat, geht es nun in die dritte Runde. Über den Inhalt ist bisher noch nichts bekannt.

Kinostart: 15. Oktober

«Connected»

abspielen

Katie Mitchell wird in die Filmschule ihrer Träume aufgenommen. Gegen ihren Willen bringt ihre ganze Familie sie mit dem Auto zum Campus. Doch dann wird der Roadtrip durch einen Aufstand der Maschinen unterbrochen. Die Mitchells müssen fortan zusammenarbeiten, um die Welt zu retten.

Kinostart: 22. Oktober

«Black Widow»

abspielen

Angesiedelt zwischen «Captain America: Civil War» und «Avengers: Infinity War» geht der Film auf die Vergangenheit von Natasha Romanoff ein. Gleichzeitig werden noch einige Fragen zum restlichen MCU beantwortet.

Kinostart: 29. Oktober

November

«James Bond: Keine Zeit zu sterben»

abspielen

James Bond ist eigentlich aus dem aktiven Dienst zurückgetreten. Als ihn aber sein alter Freund Felix Leiter aufsucht, lässt er sich breitschlagen, ein letztes Mal eine Mission anzunehmen. Diese ist weitaus gefährlicher als anfangs gedacht.

Kinostart: 12. November

«Godzilla vs. Kong»

Godzilla vs. Kong

Bild: Warner Bros.

Als der gigantische King Kong auf den unaufhaltsamen Godzilla trifft, hält die Welt den Atem an, um zu sehen, wer der beiden König der Monster wird. Vierter Teil des Monster-Universums von Warner Bros.

Kinostart: 19. November

«Soul»

abspielen

Ein Musiker, der seine Leidenschaft für die Musik verloren hat, wird aus seinem Körper transportiert. Mithilfe einer Kleinkinderseele, die erst noch einiges über sich selbst lernen muss, versucht er den Weg zurück zu finden.

Kinostart: 26. November

Dezember

«Free Guy»

abspielen

Ein Bankangestellter bemerkt, dass er eigentlich nur ein nicht spielbarer Charakter in einem Online-Game ist. Also entschliesst er sich, seiner programmierten Routine zu entkommen und sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Kinostart: 10. Dezember

«Peter Rabbit 2: The Runaway»

abspielen

Vom Leben im Garten gelangweilt, geht Peter in die Grossstadt, wo er auf zwielichtige Gestalten trifft und am Ende Chaos für die ganze Familie verursacht.

Kinostart: 10. Dezember

«The Croods 2»

The Croods 2 Film 2020

Aktuell ist noch kein Trailer verfügbar. Bild: DreamWorks

Die prähistorische Familie Crood sieht sich einem rivalisierenden Stamm gegenüber: den Bettermans. Diese sind weiter entwickelt und in allem besser als die Croods.

Kinostart: 17. Dezember

«Dune»

Dune Film 2020

Aktuell ist noch kein Trailer verfügbar. Bild: Warner Bros/Legendary Pictures

21'000 Jahre in der Zukunft ist die Menschheit über das ganze Universum verteilt. Eine zentrale Rolle spielt dabei das Spice, das es den Menschen erlaubt, ihre mentalen Fähigkeiten massiv zu erweitern. Entsprechend umkämpft ist diese Substanz, die nur auf einem einzigen Planeten vorkommt.

Kinostart: 17. Dezember

«Top Gun: Maverick»

abspielen

Nach mehr als 30 Jahren als Pilot hat Pete Mitchell eigentlich alles erreicht. Nur den Aufstieg im militärischen Rang hat er bisher tunlichst vermieden, denn hohe Offiziere gehören nicht ins Cockpit, sondern hinter einen Schreibtisch.

Kinostart: 23. Dezember

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Autokino-Impressionen von heute

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

31
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sambeat 04.06.2020 22:30
    Highlight Highlight Mein Gott, was ist nur mit Russell Crowe passiert?😱 Hoffentlich hat das mit „Method Acting“ zu tun... Aber klar, auch Maximus wird älter😉
  • Prometheuspur 04.06.2020 12:41
    Highlight Highlight Dune! Der erste Teil war doch mit Sting (Ex-Frontmann der Band Police danach solo) und Regie David Lynch..

    (Weiss nur noch das es irre Sandwürmer gab)
  • Kazuma 04.06.2020 12:36
    Highlight Highlight Also Mulan und vor allem Tenet werde ich mir bestimmt anschauen.
  • Satanarchist 04.06.2020 10:07
    Highlight Highlight "Black Widow" und "Wonder Woman 1984" werden sicher sehr unterhaltsam. Auch der neue Wes Anderson Film dürfte gefallen. Doch das absolute Highlight wird "Dune" werden. Denis Villeneuve hat ja mal gesagt, er wolle ein "Star Wars" für Erwachsene machen. Genau das will ich sehen. Mit seinem "Blade Runner"-Film hat er ja schon ordentlich vorgelegt.
  • THEOne 04.06.2020 07:46
    Highlight Highlight free guy und guns akimbo sehen richtig intressant aus. der rest scheint wie üblich mainstreamschrott zu sein
  • 獅鳥 lionbird 04.06.2020 07:40
    Highlight Highlight Schade, dass auf deiner Liste kein einziger Schweizer Film ist. Auch diese Industrie hat die letzten Wochen stark gelitten, es wär schön wenn die Leute sie nun unterstützen würde mit Kinobesuchen...
  • Lioness 04.06.2020 07:36
    Highlight Highlight Ich werde mir aif jeden Fall Mulan anschauen. Der Trailer im Kino hat mir Gänsehaut beschert. Ich denke die Bilder gepart mit der Musik, entfalten ihre Wirkung besonders im Kino. Und je nach FSK Freigabe mit meiner Tochter Wonder Woman und Black Widow. Da kommt gewaltige Female Power ins Kino, die Spass macht.
  • Nutshell 04.06.2020 03:21
    Highlight Highlight «geschnecknappt» hihi
  • Red4 *Miss Vanjie* 03.06.2020 23:07
    Highlight Highlight Ich freu mich riesig auf Guns Akimbo seid ich das Bild vom Set gesehen habe
    • elsilvan 04.06.2020 02:04
      Highlight Highlight Guns Akimbo ist total durchgedrehter Trash und sehr unterhaltsam, wenn man das mag 😎

      Finds richtig cool von Daniel Radcliff, immer wieder solch schräge Filme zu machen.
    • Red4 *Miss Vanjie* 04.06.2020 12:56
      Highlight Highlight I love trash
  • Abraham Colombo 03.06.2020 22:15
    Highlight Highlight Ki kio kino was ist das kann man das essen?
  • RonaldMcDonald 03.06.2020 21:47
    Highlight Highlight TOP GUN!!!! 🛩️😍🤩🥳
  • The Snitcher 03.06.2020 21:25
    Highlight Highlight DUNE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Shizophrenic 03.06.2020 22:24
      Highlight Highlight Die Bücher gelesen?
    • Heinzbond 03.06.2020 23:26
      Highlight Highlight Jaaaaaaa:)))
    • eselhudi 03.06.2020 23:55
      Highlight Highlight und vorher nochmals "jodorowski's dune" :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jimmy Ray Pit 03.06.2020 20:56
    Highlight Highlight Statt Mulan schaue ich mir lieber was über den Organhandel in China an, z.B. Human Harvest.
    • Mia_san_mia 03.06.2020 21:48
      Highlight Highlight Ja wow, was soll denn dieser Vergleich?
    • Jimmy Ray Pit 04.06.2020 12:04
      Highlight Highlight Glaube der Zusammenhang zwischen Mulan und HK-Proteste und nähe der amerikanischen Filmindustrie zur Kommunistischen Partei von China ist nur eine Googlesuche entfernt.

      Ob es einen kümmert oder nicht ist eine andere Frage.
  • 6030ebikon 03.06.2020 20:03
    Highlight Highlight ich bin auf 《Top Gun Maverick》gespannt... wie war ich damals von den Kampfjets, 'Maverick', Goose und Charlie fasziniert...😝
  • iudex 03.06.2020 19:55
    Highlight Highlight Nur weil die Kinos bei uns offen sind, werden nicht einfach Filme veröffentlicht. USA und China bestimmen den Fahrplan.
    Sehr schön zu sehen im Programm der nächsten halben Woche: alles recycelt.
    • Pascal Scherrer 03.06.2020 20:01
      Highlight Highlight Schon klar. Aber die unten genannten Termine sind für die Schweiz bis auf Weiteres gültig.

      Dass es dennoch Änderungen geben kann, steht oben in der Infobox.

      Richtig los geht es sowieso erst mit «Tenet».

      Die Studios werden mit Argusaugen auf diesen Film gucken.
    • rburri38 04.06.2020 08:45
      Highlight Highlight @Iudex: Sie nehmen auch einfach die Filme vom Februar wieder ins Programm auf. Parasite schon gesehen? Platzspitzbuben? Little Women? Gibt viele gute Filme die man nun im Kino sehen kann. ich freue mich sehr.
    • rburri38 04.06.2020 10:26
      Highlight Highlight Platzspitzbaby natürlich ;)
  • Triumvir 03.06.2020 19:26
    Highlight Highlight Toll, aber nein danke, solange es keinen Impfstoff gibt, geniesse ich mein Heimkino...was eh um Welten gemütlicher ist...
    • Lioness 04.06.2020 07:31
      Highlight Highlight Die Schutzkonzepte der Kinos sehen vielversprechend aus.
    • RozaxD 04.06.2020 10:04
      Highlight Highlight Da kannst du aber (leider) lange warten
  • w'ever 03.06.2020 19:19
    Highlight Highlight ein paar interessante titel sind da schon dabei.

    aber als (warn)hinweis. guns akimbo könnt ihr euch so was von sparen.
    aber vermutlich wird auch dieser film ein oscar bekommen. so wie fury road ;)
    • Picker 03.06.2020 22:48
      Highlight Highlight Guns Akimbo ist einer der unterhaltsamsten (trashy) Actionfilme seit Crank oder Shoot 'Em Up.

Diese Doku zeigt eindrücklich, dass es schon längst Verhütungsmethoden für den Mann gäbe

Dieses Jahr wird die Antibabypille 60. Ein Arte-Dokumentarfilm geht zu diesem Jubiläum der Frage nach, wo die Pille für den Mann bleibt. Die ernüchternde Antwort: Sie wäre schon längst hier.

Sie ist klein, aber revolutionär. Sie ist klein, aber war ein wichtiger Bestandteil der Frauenemanzipation. Sie ist klein, aber hat massgebend zur weiblichen sexuellen Selbstbestimmung beigetragen. Die Rede ist von der Antibabypille. Heuer ist es 60 Jahre her, seit das erste hormonelle Verhütungsmittel für die Frau die Welt auf den Kopf gestellt hat.

Anlässlich dieses Jubiläums blickt «Arte» und die Filmemacherin Kirsten Esch in einer Doku auf diese Geschichte zurück und fragt gleichzeitig …

Artikel lesen
Link zum Artikel