Polizeirapport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Defektes Ladekabel: Bauernhaus in Aetingen komplett abgebrannt

Ein defektes Ladekabel hat im Juli in Aetingen SO ein unbewohntes Bauernhaus in Brand gesetzt. Das ergaben die Ermittlungen der Spezialisten der Solothurner Kantonspolizei.

Bauernhaus-Brand in Aetingen

Bild: Kapo So

Konkret war es ein defektes Ladekabel eines Golfcarts, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Das vom Brand komplett zerstörte Bauernhaus war von Golf Limpachtal als Lager genutzt worden.

Personen wurden beim Brand in der Nacht auf den 24. Juli nicht verletzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr Buchegg sowie der Polizei und Ambulanz war das Gebäude bereits in Vollbrand gestanden. (sda)

Mehr Polizeirapport: